Lade Login-Box.

LYRIKER

Ulrich Grasnick und Almut Armélin im Urania-Lesecafé. Die Lyrikerin Charlotte Grasnick - seine verstorbene Frau - hat das Gedicht auf der Fassade der Stadtbibliothek geschrieben. Foto: frankphoto.de

22.09.2019

Suhl

Das Haus ist ein Gedicht: Erinnerung an Charlotte Grasnick

Die Schriftstellerin Charlotte Grasnick ist in Suhl allgegenwärtig. Eines ihrer Gedichte ziert die große Glashaut der Stadtbücherei. Der Thüringerin war der Urania-Lesecafé-Nachmittag gewidmet. » mehr

Günter Kunert

22.09.2019

Boulevard

Günter Kunert im Alter von 90 Jahren gestorben

Günter Kunert, einer der großen Dichter der Gegenwart, ist tot. Sein Leben berührte viele Epochen - von der Weimarer Republik über die Nazizeit, die DDR bis zum wiedervereinigten Deutschland. Traumata... » mehr

Heinz Rudolf Kunze begeistert als kritischer begleiter des Zeitgeschehens. Foto: Richter

13.10.2019

Ilmenau

Kritiker mit Herz

Er ist einer der bekanntesten Liedermacher Deutschlands. Heinz Rudolf Kunze begeistert mit kritischen Liedern und Texten. » mehr

Privatparty bei Familie Hacks: Lothar Kusche, Sarah Kirsch, Peter Hacks, Gunter Kunert, Kurt Bartsch und Anna Elisabeth Wiede (v.l.) Foto: Eulenspiegel-Verlag

28.08.2019

Feuilleton

Der Dichterfürst im roten Salon

Mit "Peter Hacks - Leben und Werk" legt Ronald Weber eine höchst lesenswerte und fundierte Biografie über den berühmten ostdeutschen Dramatiker und Schriftsteller vor. » mehr

Der Dirigent und Komponist Georg Alexander Albrecht. Foto: Werner/Kunstfest

28.08.2019

Feuilleton

Der Mut zum Gefallen

Spielzeitauftakt der Staatskapelle - als Teil des Kunstfestes erklang in Weimar die Uraufführung der "Sinfonia di due mondi" von George Alexander Albrecht. » mehr

Die Vorsitzende des Gillersdorfer Heimatvereins Simone Heinze (am Pult links) erinnert in ihrer Rede an die Anfänge des Vereins und führt dessen Wirken aus. Katrin Reißner (rechts) übernimmt die gesangliche Untermalung. Fotos: Morgenroth

26.08.2019

Ilmenau

Gillersdorfer Heimatverein begeht 20-jähriges Jubiläum

Mit einem Jubiläumsfest zelebrierten die Mitglieder des Gillersdorfer Heimatvereins ihr 20-jähriges Bestehen. Dabei wurden ebenso sieben Mitglieder für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet. » mehr

Im Tal warteten die Zuhörer geduldig auf die Töne von oben. Foto: Karl-Heinz Veit

25.08.2019

Ilmenau

Blech trifft Holz in Manebach

Zum ersten Mal gibt es in Manebach das Bergblasen. Die Besucherzahlen zeigen, dass die Idee ankommt. » mehr

Roland Kaiser live in Coburg Utz Rachowski las am Mittwoch im "Haus auf der Grenze" aus seinem Buch "Die Lichter, die wir selbst entzünden". Foto: Stefan Sachs

15.08.2019

Bad Salzungen

"Wir suchten Pilze und fanden Panzer"

Der Schriftsteller und Lyriker Utz Rachowski las am Mittwoch in der Gedenkstätte Point Alpha aus seinem neuesten Buch und erzählte aus der spannenden Geschichte seines Lebens. » mehr

Hans-Peter Feix (links) mit dem Präsidenten des Kubanischen Schriftstellerverbands Alex Pausides. Fotos: privat

14.08.2019

Meiningen

Meininger Lyriker erlebte Farben Havannas

Havanna, die kubanische Hauptstadt, feiert in diesem Jahr ihr 500. Jubiläum. Viel Musik, Kunst, Tanz und Literatur werden geboten. Zur Biénale de poesia war der Meininger Hans-Peter Feix als einziger ... » mehr

Garten der irdischen Freuden

25.07.2019

Boulevard

Gropius Bau entführt in «Garten der irdischen Freuden»

Was sagt ein Garten über den Zustand der Welt? Entsprechen künstlerische Antworten noch den berühmten Szenarien von Hieronymus Bosch? Eine Ausstellung im Berliner Gropius-Bau schaut nach: Was bleibt u... » mehr

Peter Hamm

23.07.2019

Boulevard

Lyriker und Essayist Peter Hamm gestorben

17 Jahre war Peter Hamm alt, als er schon Gedichte veröffentlichte. Bald machte er sich mit Lyrik und klugen Essays einen Namen. Auch seine Meinung als Literaturkritiker war gefragt. » mehr

15.07.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 15. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Juli 2019: » mehr

Vom ersten Moment an spielte das Publikum auf der Burgseeterrasse beim historischen Stück "Dressur des Geistes" mit, gab es immer wieder Sonderapplaus und "Bravo"-Rufe für Einheimische.

14.07.2019

Bad Salzungen

Schillers Lieben und Leiden am Burgsee

Mit dem Gastspiel "Dressur des Geistes" eröffnete das Sommertheater Meiningen-Rohr den Bad Salzunger Kultursommer. » mehr

20.06.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 21. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Juni 2019: » mehr

20.06.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 20. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Juni 2019: » mehr

10.06.2019

Kalenderblatt

Kalenderblatt 2019: 4. Juni

Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Juni 2019: » mehr

Lutz Seiler (links) und Holger Uske eröffneten die Suhler Lesenacht in der Stadtbücherei. Fotos (3): frankphoto.de

19.05.2019

Suhl

Lange Lesenacht in Suhl: Von Kruso zum Vogel der vier Winde

An nur einem Abend in etliche Geschichten eintauchen, deren Schöpfer kennenlernen und zwischendurch kurze Spazierwege: Das bot die achte Auflage der Suhler Lesenacht und lockte viele Literaturfreunde. » mehr

16.05.2019

Suhl

Suhler Lesenacht mit Preisträgern und Erzählern

Suhl - Die achte Suhler Lesenacht lockt am morgigen Freitag, 17. Mai, mit Preisträgern und Autoren aus der Region. » mehr

Marcel Beyer

11.05.2019

Boulevard

Dresdner Kunstpreis für Schriftsteller Marcel Beyer

Marcel Beyer hat schon einige Auszeichnungen erhalten. Nun darf er sich auch über den Dresdner Kunstpreis freuen. Zu verdanken hat er ihn einem Roman aus dem Jahr 2008. » mehr

Nancy Hünger. Foto: Felix Wilhelm

09.05.2019

Suhl

Lesenacht mit Buchpreisträger und regionalen Autoren

Zur achten Suhler Lesenacht am 17.Mai erleben Bücherfreunde vom Deutschen Buchpreisträger bis zu regionalen Autoren wieder eine spannende Bandbreite literarischer Kunst. » mehr

Emma Schlütter, Michelle Reutermann, Lara Unbehaun, Anne Marie Scholz und Johanna Sander (von links) haben vor Publikum aus eigenen Texten gelesen. Ein tolles Ereignis für alle Beteiligten.	Foto: frankphoto.de

26.04.2019

Suhl

Junge Schreibtalente und ihr Mix aus Emmas Bücherkessel

Als junges Schreibtalent vor dem Publikum aus eigenen Geschichten zu lesen, dazu gehört viel Selbstvertrauen und Können. Fünf Suhler Gymnasiastinnen haben beides. » mehr

Szene aus der "poetischen Überfahrt für Schauspieler und Orchester" mit Markus Seidensticker (vorne). Foto: Stern/LTR

27.04.2019

Feuilleton

Die Farben des Meeres

"Die Welt auf der Welle" zeigt das Landestheater Rudolstadt eindrucksvoll in einer Collage über das Meer - mithilfe internationaler Lyrik und dem hauseigenen Orchester. » mehr

Robert Eberhardt als Hausherr begrüßte zur neuen Lesereihe mit dem Titel Auf-/ Umbruch Matthias Weichelt als Chefredakteur der Literaturzeitschrift "Sinn und Form" und den Dresdner Autor Durs Grünbein. Foto: Annett Recknagel

14.04.2019

Schmalkalden

Im Rußwurmschen Haus fliegen die Wortbälle

2018 war das bisher beste Jahr für den Verein Kulturerbe Thüringen. Die Renovierung des Rußwurmschen Hauses kam gut voran und 500 Gäste wurden registriert. Am Wochenende gab es ein literarisches Stell... » mehr

W.S. Merwin

16.03.2019

Boulevard

US-Dichter W.S. Merwin ist tot

W.S. Merwin war ein großer US-amerikanischer Dichter. Zwei Mal gelang es ihm, den renommierten Pulitzer-Preis zu gewinnen. Nun ist der Literat im alter von 91 Jahren gestorben. » mehr

Die Fotos auf den Fluren der Musikschule boten zur Austellungseröffnung viel Gesprächsstoff. Fotos: frankphoto.de

15.03.2019

Suhl

Poesie in Fotokunst und Musik

Als eine wundervolle Paarung der Kunst von Fotografen und der Musik präsentiert sich die neue Ausstellung bester Fotos 2018 des Fotoclubs Kontrast in der Musikschule. » mehr

Beeindruckte mit ihrem fundiertem Wissen über den Einsatz mutiger Frauen, in der Politik um ihre Rechte zu kämpfen: Ilse Nagelschmidt aus Leipzig. Foto: Annett Spieß

25.02.2019

Bad Salzungen

Wie die Gleichstellung ins Grundgesetz kam

Fast in Vergessenheit geraten sind die Namen der vier Mütter des Grundgesetzes. Prof. Dr. Ilse Nagelschmidt aus Leipzig erinnerte an sie in einem Vortrag zur Gleichberechtigung der Frau. » mehr

Autorin Annerose Kirchner erinnert sich gern zurück an ihre Kindheit und Jugend, die sie in Zella-Mehlis verbracht hat. In ihren Gedichten lässt sie so manche Episode Revue passieren. Foto: M. Bauroth

08.02.2019

Suhl

Weit weg und ganz nah dran an Zella-Mehlis

An ihre alte Heimat Zella-Mehlis erinnert sich Autorin Annerose Kirchner auf besondere Art. In ihren Gedichten spielen Rodelpartien an der Kuhstirn und die Henneberger Mundart eine Rolle. » mehr

Eine Fotografie nach einem zeitgenössischen Porträt der Dichterin Arnoldine Wolf.	Foto: fotoart-af.de

21.01.2019

Schmalkalden

Münchhausens Schwester der Muse

Jean Paul, Seume und Münchhausen zählten zu den Vertrauten von Arnoldine Wolf. Eine Hautkrankheit setzte der Dichterin schwer zu und brachte sie zu ihrem künstlerischen Schaffen. Heute ist der 250. Eh... » mehr

Katarina Frostenson

18.01.2019

Boulevard

Katarina Frostenson verlässt Schwedische Akademie

Die Schwedische Akademie ist vor allem dafür bekannt, dass sie den Literaturnobelpreis vergibt. In den vergangenen Monaten schaffte sie es mit einem handfesten Skandal in die Schlagzeilen. Nun verläss... » mehr

Katarina Frostenson

19.12.2018

Boulevard

Stühlerücken in der Schwedischen Akademie

Nach zahlreichen Rücktritten nimmt die Schwedische Akademie am Donnerstag drei neue Mitglieder auf. Doch eine Erneuerung ist das nicht. Die zentralen Probleme der Akademie werden damit nicht gelöst. » mehr

Unterhaltsame Stunden bescherten die Frauen und Männer der Literaturwerkstatt "Zeilensprung" den Besuchern des Lesecafés in der Stadtbücherei mit wunderbaren Geschichten. Foto: frankphoto.de

30.11.2018

Suhl

Amüsante Geschichten von Wünschen und Weihnachten

Vorfreude soll ja bekanntlich die schönste Freude sein. Nun hieß das Motto im Lesecafé am Mittwoch aber: "Ich freu mich schon auf vorhin". » mehr

Moderator Andreas In der Au moderierte auch dieses Mal wieder den Ilmenauer Hörsaalslam und unterhielt das Publikum großartig.	Foto:Morgenroth

16.11.2018

Ilmenau

Begeisterung beim Ilmenauer Hörsaalslam

Beim dritten Ilmenauer Hörsaalslam präsentierten verschiedene Künstler aus ganz Deutschland ihre selbst geschriebenen, kleinen Texte und trafen mit diesen den aktuellen Zahn der Zeit. Das Publikum war... » mehr

Jean-Philippe Kindler

11.11.2018

Boulevard

Bester deutschsprachiger Slam-Poet gekürt

Fünf Tage lang lesen knapp 200 Poeten ihre besten Texte um die Wette und kämpfen um die Gunst von Tausenden Zuschauern. Ob witzig, poetisch oder hochpolitisch: Gut ist, was gefällt. Die Szene hat jetz... » mehr

Lucas Koch, Seline Seidler und Mitja Lenz (von links) stellten sich als Suhler Lokalmatadoren der Konkurrenz beim ersten Poetry-Slam in der Jugendschmiede.

11.06.2018

Suhl

Dichterwettstreit der Moderne mit drei Suhler Poeten

Zum ersten Mal wurde am Samstag ein Open-Air-Poetry-Slam in der Jugendschmiede Suhl ausgetragen. Zu Gast waren nicht nur Newcomer aus Suhl, sondern auch in der Szene bekannte Highslammer. » mehr

Andreas in der Au (Mitte) wird mit den Poeten zum Duell in Suhl antreten. Die Truppe, die sich Highslammer nennen, war unter anderem auch in Zella-Mehlis bei Poetry Slams zu Gast. Archivfoto: M. Bauroth

16.05.2018

Suhl

Poet-Profis kommen nach Suhl

Am 9. Juni wird das Jugendforum Gastgeber für einen Poetry-Slam sein. Unter dem Titel "Slam for tolerance" treten die Wortakrobaten ins Duell. » mehr

Bertolt Brecht vor 100 Jahren als 20-jähriger 1918. Foto: dpa

09.02.2018

Feuilleton

Die Romantik des Nützlichen

Heute vor 120 Jahren wurde Bertolt Brecht in Augsburg geboren. Der große Anreger hat nicht die wirkliche Welt verändert, nur das Theater der Welt. Und die deutsche Lyrik ist seit Brecht um eine große ... » mehr

In Stadthagen in Niedersachsen wurde dem Ilmenauer Lyriker Werner Schwuchow (rechts) kürzlich der Hans-Huckebein-Preis verliehen. Foto: privat

05.01.2018

Ilmenau

"Lyrik muss sich bei mir reimen"

Der Ilmenauer Lyriker Werner Schwuchow erhielt kürzlich in Erinnerung an Wilhelm Busch den Hans-Huckebein-Preis von Stadthagen. Sein Vorschlag: Ein Literatur-Preis der Goethe-Stadt Ilmenau. » mehr

Harald Bernhardt steigt an dem Phonola in die Pedale. Fotos (3): sb; Foto (1): privat

22.09.2017

Meiningen

Neue Besuchermagnete im Kunsthaus geplant

Herbstprogramm und Umbaumaßnahmen sollen das Kunsthaus wieder im neuen Licht erstrahlen lassen. Viel Zeit und Kraft wurde schon investiert. » mehr

31.07.2017

Feuilleton

Literarische "Scheunenfunde" in Rohr

Rohr - Zum zweiten literarisch-musikalischen Abend unter dem Motto "Scheunenfunde" lädt der Südthüringer Literaturverein am Samstag, 5. August, 19 Uhr, in die Kulturscheune nach Rohr ein. » mehr

Erstmals machte die Sommerlesung des Südthüringer Literaturvereins im vergangenen Jahr Station in der Rohrer Kulturscheune: Oben auf der Empore wurde gelesen, unten musiziert. Foto: Martin Völker

25.07.2017

Meiningen

"Scheunenfunde" für Literaturfreunde

Geschichten, Episoden und Lieder aus eigener Feder präsentiert der Südthüringer Literaturverein am 5. August bei der 2. Sommerlesung im Rohrer Stadel. » mehr

Musikalische Brückenbauerin Beatrice Becker gibt das besondere Konzert.

07.07.2017

Ilmenau

Ausgewählte Kultur in Dorfidylle

Ausgewählte Musik, Literatur, Ausstellungen, Filme und Kurse bietet die Thüringische Sommerakademie in Böhlen ab Montag wieder. Damit wird der ländliche Raum in den Ferien zur Kultur-Hochburg. » mehr

Auch auf Point Alpha blieb er sich treu; Preisträger Wolf Biermann bot statt einer Rede dem Festakt-Publikum ein Konzert. Fotos: Heiko Matz

18.06.2017

Thüringen

Preis für einen unbequemen Lyriker

"Bequem war er selten", sagt Norbert Lammert über Wolf Biermann. Der Liedermacher und Lyriker erhielt vom Kuratorium Deutsche Einheit den Point-Alpha-Preis. » mehr

05.04.2017

Feuilleton

Neues Album: City feiert 45 Jahre Band

Berlin - Die Band City wird 45 Jahre alt und geht mit einem neuen Album auf Tour. Es heißt "Das Blut so laut" und wird am kommenden Freitag veröffentlicht. Am 28. April beginnt die Tour in Schwerin. "... » mehr

Altmeister Christof Stählin (Mitte unten) im Kreise seiner SAGO-Freunde, die hier an der Außentreppe des Weyenhofs in Wasungen für ein Bild Aufstellung nahmen. Mit seiner "Schule für Poesie und Musik" war Stählin oft beim Weyenhof-Verein, dessen Mitglied er auch war, zu Gast.	Fotos: Masha Potempa

03.04.2017

Werra-Bote

Erinnerung an einen Poeten wachhalten

In Christof Stählins Fußstapfen treten werden einige seiner Schüler und Freunde. Sie laden am Samstagabend zu einem Gedenkkonzert nach Wasungen ein. Im Vorfeld soll die Stählin-Gesellschaft aus der Ta... » mehr

Annette Scheibner las und sang zur ihrer Gedichten. Foto: cs

Aktualisiert am 31.03.2017

Meiningen

Seelenland entdeckt

Nach dem historischen Ausflug ins Mittelalter mit der Bestsellerautorin Sabine Ebert bot die zweite Veranstaltung der Meininger Frühlingslese eine lyrische Reise mit Annette Scheibner nach Ahrenshoop ... » mehr

Ingo Brosch spielt Cyrano de Bergerac - eine Rolle, die er gar nicht im Sinn hatte. Mittlerweile brennt er für sie. Foto: ari

10.02.2017

Feuilleton

"Ich hatte feuchte Hände"

Cyrano de Bergerac auf der Meininger Bühne - das ist die Geschichte zweier unglücklicher und eines glücklichen Helden. Letzterer heißt Ingo Brosch: Vier Jahre lang war er am Haus. Jetzt kommt er wiede... » mehr

Den Lyriker Holger Uske (rechts) inspirieren die Skulpturen von Beate Debus immer wieder zu Gedichten. Fotos: suw

27.01.2017

Suhl

Reden wir über Kunst - oder besser doch nicht?

Lassen sich einer Skulptur noch Worte hinzufügen? Das fragte sich der Suhler Lyriker Holger Uske kürzlich beim Künstlergespräch mit der Bildhauerin Beate Debus in der Galerie ada. » mehr

Wolf Biermann am Klavier in seinem Hamburger Haus. Mit seiner Autobiografie beschenkte er sich zum Geburtstag selbst. Foto: dpa

15.11.2016

Feuilleton

Ein Talent und ein Charakter

Ein großer Poet und ein schwieriger Mensch: Heute feiert Wolf Biermann seinen 80. Geburtstag. » mehr

Christoph Witzel zum Literaturnobelpreis

14.10.2016

Meinungen

"Ich bin nicht da"

Der zweifellos größte Lyriker deutscher Sprache vor Goethe war ein Sänger: Walther von der Vogelweide. Einer der zweifellos größten Lyriker unserer Zeit ist ebenfalls ein Sänger: Bob Dylan. » mehr

Schilderwald Manchmal stehen die Schilder so dicht, dass sich der Schilderwald auch wirklich nur mit Humor ertragen lässt.

21.08.2016

Thüringen

Umkleben, umstellen, umbenennen

Eigentlich sollen Straßenschilder nur den Weg weisen oder vor Gefahren warnen. Doch Witzbolde haben immer wieder Ideen, was man mit den Hinweistafeln noch so alles machen kann. » mehr

24.05.2016

Feuilleton

Schriftsteller André Schinkel erhält Literaturstipendium

Erfurt - Kulturminister Benjamin Hoff hat gestern das diesjährige Literaturstipendium des Landes an den Schriftsteller André Schinkel übergeben. » mehr

Blick auf Themar, wo die Wanderer das Wohnhaus der Familie von Wilhelmine Mylius und in der Heimatstube die Erfindung ihres Bruders und Tüftlers Heinrich Mylius besichtigten. Fotos: Ulrike Scherzer

08.05.2016

Meiningen

Auf den Spuren von Bechsteins Frauenschwarm "Waldrose"

Bereits zum 19. Mal lud Andreas Seifert, Leiter des Literaturmuseums Baumbachhaus und Mitglied des Alpenvereins, am Samstag Literaturfreunde zu einem informativen und nicht immer leichten Lese-Wander-... » mehr

^