Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

LICHTE

10 000 Euro sind in die neue Innenausstattung zweier Klassenräume geflossen. Doch nicht nur von innen erstrahlt die Regelschule in teilweise neuem Glanz, ...

30.07.2020

Sonneberg/Neuhaus

Geldsegen kollidiert mit Gerüchteküche

Nach der Hiobsbotschaft, was das Nicht-Zustandekommen einer 5. Klasse an der Regelschule in Lichte betrifft, werden Bedenken zu einem etwaigen Schul-Aus laut. Investitionen von gut 50 000 Euro spreche... » mehr

"Da hängt mein Herz dran", sagt Dagmar Walther über die Zeichenschule. Kein Wunder also, dass die Rentnerin ihren Ruhestand noch nicht ohne die Einrichtung im Lichtner Ortsteil Geiersthal genießen kann. Fotos (3): Steffen Ittig

27.07.2020

Sonneberg/Neuhaus

Stadt nimmt Atelier unter ihre Fittiche

Spätestens seit 2006 gehört Dagmar Walther zum Inventar der Zeichenschule in Lichte. Von da an hat sie die Geschicke geleitet. Ab September übernimmt das die Stadt Neuhaus, während die Lichtnerin weit... » mehr

Wolfgang Broockmann schlugt den Lichtenern vor, zum Porzellanmarkt geschmückte Porzellenteller an die Haustüren zu hängen, die die Passanten zum Verweilen einladen.

31.07.2020

Sonneberg/Neuhaus

Der Kannenkönig im Kulturhaus

Im Kulturhaus Neuhaus wird eine Ausstellung mit Porzellan aus Lichte gezeigt. Sie erinnert auch an Wolfgang Broockmann, der sich um das Kulturgut vom Rennsteig verdient gemacht hat. » mehr

So langsam füllt sich das Becken in Lichte/Geiersthal mit Wasser. Noch gut anderthalb Wochen bleiben, um die letzten Vorbereitungen bis zum Saisonauftakt am 1. August abschließen zu können. Fotos: Zitzmann (3), Ittig (1), privat (1)

21.07.2020

Sonneberg/Neuhaus

Hitzige Debatte ums kühle Nass

Der Badespaß im Freibad in Lichte im August rückt in greifbare Nähe. Eine Übergangslösung für die Badesaison 2020 scheint gefunden. Doch war der Weg dorthin nicht gerade gezeichnet von eitel Sonnensch... » mehr

Der Lichtener Ortsteil Geiersthal liegt zwischen den bewaldeten Bergen. Im kommenden Jahr wird das 600-jährige Ortsjubiläum gefeiert. Foto: Kleinteich

19.07.2020

Sonneberg/Neuhaus

Geiersthal rüstet sich für eine eindrucksvolle 600-Jahr-Feier

Eine 600-Jahr-Feier ist für einen kleinen Ort wie Geiersthal eine große Sache. Unterstützung kommt deshalb bis aus Neuhaus. » mehr

Seit Dienstag ist eine Abrissfirma an der Brandruine zugange, die nun dem Erdboden gleichgemacht wird. ... Fotos (3): Elke Schönfelder

25.06.2020

Sonneberg/Neuhaus

Ein kleiner Trost zum trümmerreichen Ende

Gut zwei Monate liegt der Brand eines Hauses in Lichte zurück. Inzwischen sind nicht nur die Abriss- arbeiten in vollem Gange, sondern auch Spenden für die Betroffenen über die Aktion von "Freies Wort... » mehr

Rund hundert Feuerwehrler aus drei Landkreisen waren am Sonntag in der Saalfelder Straße in Lichte im Einsatz, um ein brennendes Doppelwohnhaus zu löschen. Die Ermittlungen zur Ursache sind noch nicht abgeschlossen. Voraussichtlich am Mittwoch will sie die Kripo - nach einer Unterbrechung am Montag wegen Einsturzgefahr - wieder aufnehmen. Fotos: Ittig (1)/Zitzmann (2)

28.04.2020

Sonneberg/Neuhaus

Was das Feuer nicht geholt hat, ist vom Wasser zerstört worden

Die Stadt Neuhaus, Lichtes Ortsteilbürgermeister und der Verein "Freies Wort hilft" rufen auf zu spenden für die Opfer des verheerenden Wohnhausbrandes in der Saalfelder Straße. » mehr

Völlig im Qualm verschwindet die Besatzung im Korb der Neuhäuser Drehleiter. Fotos: Steffen Ittig

27.04.2020

Sonneberg/Neuhaus

Zähes Ringen bis man Herr des Feuers ist

Der Brand eines Fachwerkhauses in Lichte hielt am Sonntag knapp hundert Feuerwehrler aus Neuhaus und Umgebung in Atem. Ein Bewohner wurde verletzt. Am Montag flammte es am Unglücksort noch ein zweites... » mehr

Bürger aus Lichte verschiedener Generationen haben im Gespräch mit dem Neuhäuser Bürgermeister Uwe Scheler (links) ihre Anliegen geäußert. F.: Kleinteich

10.03.2020

Sonneberg/Neuhaus

Themenvielfalt für den Bürgermeister

Ob Mauer, Straßen, Müllentsorgung oder ein Treff für Jugendliche - das alles beschäftigt die Einwohner von Lichte. Themen, die sie im Gespräch mit dem Neuhäuser Bürgermeister zur Sprache brachten. » mehr

Das Grundstück von Uwe Apel verläuft rechter Hand der aufgrund der Bauarbeiten behelfsmäßig angelegten Zuwegung. Eine Ecke der frisch gegossenen Bodenplatte ist kaum einen Meter davon entfernt. Foto: Pfeifer

16.10.2019

Sonneberg/Neuhaus

Zu schwere Last für Straße und Gemüter

Die Arbeiten an der Ufermauer in Lichte laufen nach Plan. Und dennoch zogen dunkle Wolken über der Waschdorfstraße auf - zwischen Anwohnern, der Stadt Neuhaus und einem Lastwagenfahrer. » mehr

Der große Augenblick: Jürgen Langhammer setzt zur Vollendung die Spitze auf das Dach der wiederhergestellten "Petersburg".	Fotos: N. Kleinteich

22.09.2019

Sonneberg/Neuhaus

Lichte feiert die Einweihung der Petersburg

Die Burgen und Schlösser in der Geschichte sind über Jahre gebaut worden. Der Förderverein in Lichte hat die Petersburg innerhalb nur weniger Monate geschafft. » mehr

Den Fragen stellten sich Patrick Gonnschorek vom Ordnungsamt, Bauhofchef Ronny Mosebach, Angelika Weigel (Amt für Stadtentwicklung) sowie vom Abfallamt im Landratsamt Anke Dietze, Ronny Kienel und Jürgen Graf (von links).

04.09.2019

Sonneberg/Neuhaus

Bummelletzten droht der Müll-Boykott

Die Übergangsphase bei der Müllentsorgung endet für Piesau und Lichte mit dem Jahreswechsel. Dann ist auch in den beiden neuen Neuhäuser Ortsteilen das Landratsamt Sonneberg zuständig. » mehr

Zierporzellan hatte in Lichte eine fast 200-jährige Historie. 1822 hatte Johann Heinrich Leder das Werk gegründet, unterstützt von der Fürstlich Schwarzburgischen Landesregierung. Zu DDR-Zeiten wurde im VEB Zierporzellan Luxusporzellan für den Binnenhandel und den osteuropäischen Export produziert. Der Niedergang war dann in der ersten Hälfte dieses Jahrzehnts nicht mehr abzuwenden. Zwei Insolvenzen - wenige Jahre hintereinander - beendeten die Tradition. nk

04.09.2019

Sonneberg/Neuhaus

Ohne einen Teilabriss wird es keine Zukunft geben

Die Stadt ist seit August Eigentümer des Zierporzellanwerks. Was aus dem riesigen Gebäudekomplex wird, steht noch offen. » mehr

Voller Neugier stürzte sich Ludwig Wächter in das Foto- und Rechenexperiment. Die Holzkirche in Neuhaus war sein Modell. Die Kirche in Lauscha soll bald folgen.

21.08.2019

Sonneberg/Neuhaus

Dank Foto-Fülle und Mathe-Manie per Mausklick durch die Kirche

Was dabei herauskommt, wenn man ein Gotteshaus aus dem 19. Jahrhundert mit modernster Technik kombiniert? Das zeigt das Projekt, das der Lichtner Bauingenieur Ludwig Wächter umgesetzt hat. » mehr

Biolehrer Volker Wachmuth lädt ein die Welt der Körper-Modelle zu erkunden.

27.02.2019

Sonneberg/Neuhaus

Bestnote für die gute Lernatmosphäre

Mit der Gebietsreform ist die Bildungslandschaft im Landkreis vielfältiger geworden. Am Dienstag präsentierte sich die "Regelschule Lichtetal". » mehr

Mit gelben Westen und den genauso gut erkennbaren Schildkappen wurden die neuen Schülerlotsen in Lichte ausgestattet. Edmund Grollmisch vom Schulförderverein, Polizeioberrat Heiko Steinbiß und Jutta Bergmann (von links) und sowie Polizeiobermeisterin Cordelia Prillwitz (rechts) lobten den Einsatz.

14.02.2019

Sonneberg/Neuhaus

Die Besten Schülerlotsen kommen aus der Schule in Lichte

Eine neue Generation Schülerlotsen hat in Lichte den Staffelstab über- nommen. Ihre Tätigkeit erfüllen sie so gut wie kaum jemand sonst im Land. » mehr

Die BÃ?rgermeister Holger Koch (Lichte) und Uwe Scheler (Neuhaus) sahen sich eine Einwohnermenschenmenge gegenÃ?ber. Schwerwiegende Fragen gab es nicht, dafÃ?r spach sich Scheler fÃ?r eine sinnvolle Gemeinsamkeit aus, die nach seinen WÃ?nschen fruchtbringend sein soll.

14.12.2018

Sonneberg/Neuhaus

Die dunklen Nächte in Lichte sind nun vorbei

Mit Spannung wurde der Neuhäuser Bürgermeister in seinem neuen Ortsteil in Lichte erwartet. Der Saal war voll besetzt. Es gab gute (Straßenbeleuchtung) und weniger gute (Freibad) Nachrichten. » mehr

Die Lichtener bangen um den Erhalt ihrer Bankfiliale im Ortszentrum.

06.09.2018

Sonneberg/Neuhaus

Geld-Service vor Ort ist mit Kreiswechsel infrage gestellt

Droht der Sparkassen- Filiale in Lichte nach der Gebietsreform das Aus? Sonnebergs kreiseigenes Kreditinstitut jedenfalls mag den Standort nicht so recht in seine Regie nehmen. Das Beste, so Vorstands... » mehr

Viel Spaß bei ihrem Praktikum hatte die Kanadierin Janelle Stein bei Apothekerin Anja Lehmann. Foto: Kleinteich

08.06.2018

Sonneberg/Neuhaus

Aus dem fernen Kanada zum Praktikum nach Lichte

Wenn sich eine 20-Jährige aufmacht, um 8080 Kilometer weit von Zuhause ein Praktikum zu machen und das dann in Lichte, ist das sicherlich eine ausgefallene Idee. Was dahinter- steckte, verriet sie sel... » mehr

Der Lichtener Gemeinderat sieht gute Chancen für den Erhalt der TGS Lichte, auch im Fall eines gemeinsamen Stadtgebietes mir Neuhaus am Rennweg. F.: Kleinteich

15.02.2018

Sonneberg/Neuhaus

Vertrag mit Neuhaus ist beschlossen

Zur jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat bei einer Stimmenthaltung dem Vertrag über die Eingliederung der Gemeinde Lichte in die Stadt Neuhaus am Rennweg zugestimmt. » mehr

Eine neue Preistafel gibt's für die Freibadnutzer. F.: nk

04.05.2017

Sonneberg/Neuhaus

Klares Bürgervotum in Lichte pro Neuhaus am Rennweg

Als spannendes Thema der Gemeinderatssitzung stand am Dienstagabend die Gebietsreform im Fokus der Lichtener Räte. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.