Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Mieter müssen bei längerer Abwesenheit für Wohnung sorgen

Mehrere Wochen Urlaub oder ein Arbeitseinsatz in einer anderen Stadt: Manchmal tut sich in vermieteten Wohnungen über lange Zeit gar nichts. Auf was betroffene Mieter trotzdem achten sollten.



Wohnungsvermietung durch Airbnb
Wer seine Mietwohnung länger verlässt, ist trotzdem dafür verantwortlich.   Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Verreisen Mieter für längere Zeit oder sind aus anderen Gründen nicht anwesend, sollten sie Vorsorge treffen, damit die Wohnung auch in dieser Zeit versorgt wird. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin.

Jeder Mieter ist berechtigt, seine Wohnung - auch für längere Zeit - allein zu lassen. Er bleibt aber auch während seiner Abwesenheit verantwortlich und ist verpflichtet, Schäden abzuwenden. Die Wohnung muss insbesondere ausreichend belüftet werden, gleichzeitig aber auch vor Regen geschützt sein.

Auf dauerhaft angekippte Fenster ist aus diesem Grund zu verzichten. Entsteht dadurch ein Schaden oder wird die Wohnung konkret gefährdet, droht dem Mieter im schlimmsten Fall die Kündigung.

© dpa-infocom, dpa:200626-99-574326/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 06. 2020
04:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 06. 2020
04:29 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.