Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Dürfen Vermieter das Abstellen von Rädern untersagen?

Um Fahrräder, die im Weg stehen, gibt es in Mietshäusern immer wieder Streit. So mancher Vermieter verbietet das Abstellen in Hof oder Keller daher lieber ganz. Doch ist das überhaupt zulässig?



Abgestelltes Fahrrad
Mieter dürfen ihre Räder zwar nicht überall abstellen. Doch Vermieter haben nicht das Recht, es ihnen komplett zu verwehren.   Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Grundsätzlich wird Mietern ein umfangreiches Nutzungsrecht an der Mietsache eingeräumt. Das heißt: Neben der eigenen Wohnung dürfen in der Regel auch der Keller oder das Grundstück mitbenutzt werden - zum Beispiel, um Fahrräder abzustellen.

Zu viele Räder im Hof sind manchen Vermietern zwar ein Dorn im Auge. Dennoch: Ein vollumfängliches Verbot, Fahrräder oder Anhänger abzustellen, ist nicht wirksam, entschied das Landgericht Hannover (Az.: 20 S 39/05). Auf das Urteil weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin.

Allerdings dürfen Mieter ihre Räder nicht ohne weiteres überall abstellen. Denn stellt der Vermieter zumutbare Abstellmöglichkeiten zur Verfügung, kann er die Mieter im Rahmen des Mietvertrags oder der Hausordnung auf diese Stellplätze verweisen. Das Abstellen an anderen Stellen kann dann verboten werden.

Das kann auch heißen, dass ein Abstellplatz im Kellerraum oder im Außenbereich genügen kann, selbst wenn dieser nur über eine Treppe zu erreichen ist. Nicht zumutbar ist dies jedoch für Fahrradanhänger, wie das Amtsgericht Berlin-Schöneberg (Az.: 6 C 430/05) urteilte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 01. 2020
04:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Grundstücke Landgericht Hannover Mietsache Mietverträge Mietwohnungen und Mietshäuser Nutzungsrecht Wohnungen Wohnungsbesitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sandkasten

23.03.2020

Sandkasten im Garten darf andere Mieter nicht zu sehr stören

Für Mieter mit Kindern ist ein Gemeinschaftsgarten eine praktische Sache. Sandkasten und Rutsche können sie gleich vor der Wohnung aufstellen. Aber dürfen sie das auch? » mehr

Vorkaufsrecht für Mieter

17.02.2020

Umwandlung in Eigentumswohnung: Mieter haben Vorkaufsrecht

In Großstädten werden Mietwohnungen oft in Eigentum umgewandelt. Mieter müssen dann erst einmal keine Sorge haben: Sie sind rechtlich vor der sofortigen Kündigung geschützt. » mehr

Winter in Bayern

18.11.2019

Mieter müssen Wasserleitungen schützen

Vorsicht bei Frost! Um Rohrbrüche zu vermeiden, müssen sich Mieter bei Minusgraden um die Wasserleitungen kümmern - und zwar auch dann, wenn sie verreisen. Was Sie dazu wissen müssen. » mehr

Mietvertrag

02.03.2020

Wann Mieter Kleinreparaturen übernehmen müssen

Treten während der Mietzeit in der Wohnung Mängel oder Schäden auf, ist der Vermieter zur Reparatur auf seine Kosten verpflichtet. Für Bagatellschäden kann es eine Ausnahme geben. » mehr

Briefkasten

06.01.2020

Mietwohnungen brauchen einen Briefkasten

E-Mails hin oder her: Wichtige Schreiben trudeln noch immer meist im Briefkasten am Haus ein. Ist er zu klein oder fehlt ganz, können Mieter sich an ihren Vermieter wenden. » mehr

Haustiere in der Wohnung

23.12.2019

Haustierbesitzer müssen für Schäden meist selbst aufkommen

Haustiere dürfen auch in Mietwohnungen ein Zuhause finden - zumindest grundsätzlich. Aber was, wenn die Räume danach nicht mehr so aussehen wie vereinbart? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 01. 2020
04:44 Uhr



^