Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Bei Suizidgefahr des Mieters keine Räumung möglich

Wenn ein Mieter am Ende der Mietzeit nicht auszieht, droht ihm die Räumung. Bei Suizidgefahr greift allerdings die Härtefallklausel. Doch die Sorge um finanzielle Einbußen kann auch den Vermieter seelisch belasten. Was wiegt in dem Fall schwerer?



Wohnungsräumung
Der erzwungene Auszug aus einer Wohnung kann Mieter auch psychisch belasten. Foto: Christin Klose   Foto: dpa

Zieht ein Mieter nicht freiwillig aus, kann er von einem Gericht dazu verpflichtet werden. Für die Räumung kann ihm angemessen Zeit gegeben werden. In Härtefällen kann aber trotz vorherigem Beschluss von einer Räumung abgesehen werden.

Dazu zählt auch eine besondere seelische Belastung, wie das Landgericht München (Az.: 14 T 16334/18) entschieden hat. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin.

Im verhandelten Fall hatte die Mieterin erklärt, sich lieber umzubringen als die Wohnung zu verlassen. Aus ärztlichen Stellungnahmen ging hervor, dass eine Selbsttötung nicht abgewendet werden könne. Die 77-Jährige lebte in einer stark verwahrlosten Wohnung.

Vermieter ist arbeitsunfähig geworden

Auch der Vermieter gab an, Suizidgedanken zu hegen. Er sei wegen des Verfahrens depressiv geworden und regelmäßig arbeitsunfähig. Die Bank, bei der er die Wohnung finanziert hatte, mache Strafzinsen geltend, was seine wirtschaftliche Existenz bedrohe.

Das Gericht entschied dennoch zu Gunsten der Mieterin und stellte das Räumungsverfahren unbefristet ein. Es sah bei ihr die konkrete Gefahr, dass sie sich selbst töten könne. Während sie in der Wohnung lebe, habe der Vermieter lediglich finanzielle Einbußen zu beklagen. Zudem kann nach Ansicht des Gerichts in München jede Wohnung früher oder später verkauft werden. Dem Vermieter sei deshalb angesichts der Umstände ein finanzieller Verlust zuzumuten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 09. 2019
04:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gefahren Mieterinnen und Mieter Schäden und Verluste Selbstmord Suizidgefahr Vermieter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
BHG-Beschluss

02.08.2019

Mindert Kritik an dem Vermieter den Hauswert?

Wenn die Fronten zwischen Mietern und Vermietern verhärtet sind, hängen manche Bewohner Protestbotschaften am Haus auf. Ob das den Wert mindert, hat der BGH entschieden. » mehr

Wohnungsschlüssel

19.08.2019

Schlüssel verloren? Mieter müssen schnell handeln

Verliert man seinen Schlüssel, ist das immer ärgerlich. Aber anstatt einfach auf den Zweitschlüssel umzusteigen, sollte man den Vorfall umgehend melden und sich mit dem Vermieter über das weitere Vorgehen beraten. » mehr

Fällung von Bäumen

07.08.2019

Zur Gartenpflege verpflichtet: Mieter dürfen Bäume fällen

Mieter haben Pflichten - manchmal gehört dazu die Gartenpflege. Dabei dürfen sie grundsätzlich auch störende Bäume fällen. Will der Vermieter das nicht, muss er es ausdrücklich verbieten. » mehr

Mietwohnung

vor 17 Stunden

Illegales Verhalten rechtfertigt Kündigung einer Mietwohnung

Wenn Mieter ihre Wohnung für verbotene Geschäfte nutzen, muss der Vermieter dies nicht hinnehmen. Das illegale Verhalten kann für den Immobilieneigentümer sogar ein Grund für schnelles Handeln sein. » mehr

Defektes Fenster in einer Wohnung

vor 17 Stunden

Wer darf ins Miethaus?

Ein defekter Boiler, eine ausgefallene Heizung, ein kaputtes Fenster: Um Mängel in einem Mietobjekt muss sich in der Regel der Vermieter kümmern. Vorher darf er die Mängel besichtigen - aber wer noch? » mehr

Keller eines Mietshauses

16.09.2019

Der Keller im Mietshaus darf kein Mülllager sein

Die Verlockung ist groß, Gasbehälter vom Grill oder den Benzinkanister mal schnell im Keller zwischenzulagern. Aber ist das auch erlaubt? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 09. 2019
04:54 Uhr



^