Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Pflegetipps für Sessel und Sofa

Wie oft sitzen Sie auf Ihrem Sessel und Sofa? Und wie oft reinigen Sie es? Vermutlich nicht so oft, wie Experten für Polstermöbel mindestens raten



Staubsauger reinigt Sofa
Mit der Polsterdüse werden Sessel und Sofa einmal im Monat vorsichtig von Staub und Krümeln befreit.   Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Sofa und Sessel halten sich länger, wenn man sie regelmäßig absaugt. Denn kleine Schmutzpartikel auf Sitzfläche und Armlehne werden vom Körper hin- und hergescheuert - und verschleißen dabei den Bezug. Darauf weist die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) hin und rät: Mindestens einmal im Monat sollte man die Sitzmöbel mit der niedrigsten Stufe des Staubsaugers und einer Polsterdüse reinigen.

Textilbezüge, sofern abnehmbar und dafür geeignet, kann man hin und wieder auch in der Maschine waschen. Ansonsten lässt sich der Stoff mit einem leicht feuchten Fensterleder in Strichrichtung vorsichtig abwischen. Wer dabei destilliertes Wasser verwendet, vermeidet Kalkränder. Etwas Neutralseife oder Schaum von einem Feinwaschmittel lassen sich zusätzlich dabei nutzen.

Stark beanspruchtes Rauleder mit der Bürste auffrischen

Auch für glatte Lederoberflächen sind ein leicht angefeuchtetes Ledertuch, destilliertes Wasser und etwas Neutralseife zur Reinigung geeignet. Für Rau- und Nubukleder bieten sich alkalifreie Naturseifen an, stärker benutzte Stellen raut eine Raulederbürste wieder auf.

Leder wird mit der Zeit hart und reißt dann ein. Dem beugen spezielle Pflegeprodukte vor, die am besten zweimal im Jahr aufgetragen werden. Für glattes Leder sind das Ledercreme oder -milch, für Rau- oder Nubukleder ein fettfreies Pflegespray. Beides wird erst aufgetragen, wenn das Leder nach der Reinigung wieder trocken ist. Danach sollten Sessel und Sofa wenn möglich zwei Tage nicht benutzt werden.

Generell gilt: Raue sowie naturbelassene Lederoberflächen sind empfindlich und brauchen die vorsichtigste Pflege. Neue Pflegeprodukte sollte man zuerst an einer unauffälligen Stelle testen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 02. 2020
16:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Möbel Sessel Sitzmöbel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Grau-Kombination von «Rolf Benz»

14.01.2020

Möbelmesse IMM zeigt neuen Farbstil beim Einrichten

Nicht alles, was man auf Möbelmessen sieht, findet sich später im Wohnzimmer wieder. Zu krass ist gerade manche Farbkombination, die Firmen bewerben. Doch das ändert sich gerade auf der IMM in Köln. » mehr

Sofa reinigen

25.11.2019

Sitzmöbel mit destilliertem Wasser reinigen

Wie reinigt man Möbel mit Stoffbezügen am besten? Zunächst einmal nicht unbedarft zu scharfen Reinigungsmitteln greifen, sonst richtet man noch mehr Schaden an. » mehr

Komfortabel

06.01.2020

2020 wohnt man nachhaltiger und komfortabler

Wie nachhaltig sind Ihre Möbel? Etwas aus dem guten alten Holz hat wohl jeder zu Hause - damit sind Sie bereits voll im Trend. Das zeigen die ersten Ausblicke auf die Möbelmesse IMM in Köln. » mehr

Spots an der Wand

30.09.2019

Die beste Beleuchtung zum Lesen und Arbeiten

Gutes Licht erhellt nicht nur die Räume. Es unterstützt und entspannt die Augen. Gerade im Herbst und Winter ist das wichtig, wenn ein Großteil des Tages im Dunkeln liegt. » mehr

Ergonomisch

31.08.2020

Darauf muss man im Homeoffice achten

Corona hat gezeigt: Homeoffice funktioniert. Arbeitet man allerdings dauerhaft von daheim aus, sollte man sich nicht nur den Standort für den Schreibtisch genau aussuchen. Sonst scheitert die Heimarbeit. » mehr

Eckkleiderschrank

17.08.2020

So entsteht mehr Raum im Kinderzimmer

Ein kleines Kinderzimmer kann man mit einigen Tricks optisch größer zaubern. Und auch die richtigen Möbel können mehr Platz schaffen. Was Eltern bei der Einrichtung beachten sollten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 02. 2020
16:08 Uhr



^