Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Verlorener Schlüssel kann für Mieter teuer werden

Geht der Wohnungsschlüssel verloren, ist das mehr als ärgerlich. Es kann im Zweifel auch teuer werden. Es sei denn, Mieter haben die richtige Versicherung.



Mieterin sucht Schlüssel
Wenn der Wohnungsschlüssel weg ist, sollte der Vermieter darüber informiert werden.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Auch wenn Mieter sie jeden Tag nutzen - die Wohnungs- und Haustürschlüssel bleiben Eigentum des Vermieters. Das gilt im Prinzip auch für Zweitschlüssel, die Mieter anfertigen lassen, erklärt die Stiftung Warentest.

Das bedeutet: Über einen Verlust müssen Hausverwaltung oder Vermieter informiert werden. Das ist vor allem wichtig, wenn der Schlüssel zu einer Schließanlage gehört, erklären die Experten .

Denn dann muss entschieden werden, ob die Anlage ausgewechselt wird oder nicht. Gehen Haus- und Wohnungsschlüssel samt Ausweis verloren, droht Einbruchgefahr. Davon sollte dann auch die Polizei erfahren.

Die Kosten für den Austausch der Schließanlage kommen meist auf den Mieter zu. Helfen kann hier eine private Haftpflichtversicherung. Der Versicherer prüft zuerst, ob die Ansprüche gegen seinen Versicherten berechtigt sind. Ist das der Fall, erstattet die Police aber nur fremde Kosten. Die Rechnung für einen Schlüsseldienst, der die eigene Wohnungstür öffnet, muss der Mieter selbst begleichen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 02. 2020
14:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mieterinnen und Mieter Polizei Schäden und Verluste Stiftung Warentest Stiftungen Vermieter Versicherungen Versicherungskunden Versicherungsunternehmen Ärger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Versicherungsschutz

20.08.2019

Wie hoch ein Haus versichert sein sollte

Eigentümer müssen dafür sorgen, dass von ihrem Haus keine Gefahr ausgeht. Im Schadensfall zahlen sie - oder eine Versicherung. Wie teuer diese sind, hat die Zeitschrift «Finanztest» untersucht. » mehr

Kontrolle ist besser

07.02.2020

Gegen Schäden am Haus wappnen

Es soll stürmisch werden: Am Sonntag erwarten Meteorologen Orkanböen. Hausbesitzer und Mieter sollten sich vorbereiten. » mehr

Wofür müssen Mieter aufkommen?

31.07.2019

Mieter müssen nicht für alle Kleinreparaturen aufkommen

Vermieter können von ihren Mietern die Kosten für kleinere Reparaturen einfordern. Wichtig ist hierbei, was im Mietvertrag dazu vermerkt wurde. » mehr

Laub

30.10.2019

Nach Laub-Unfall an Haftpflicht-Versicherung wenden

Auf glitschigem Herbstlaub kann schnell ein Unfall passieren. Hauseigentümer, die fürs Kehren zuständig waren, sollten dann bei finanziellen Forderungen den richtigen Ansprechpartner kennen. » mehr

Haustiere in der Wohnung

23.12.2019

Haustierbesitzer müssen für Schäden meist selbst aufkommen

Haustiere dürfen auch in Mietwohnungen ein Zuhause finden - zumindest grundsätzlich. Aber was, wenn die Räume danach nicht mehr so aussehen wie vereinbart? » mehr

Winter in Bayern

18.11.2019

Mieter müssen Wasserleitungen schützen

Vorsicht bei Frost! Um Rohrbrüche zu vermeiden, müssen sich Mieter bei Minusgraden um die Wasserleitungen kümmern - und zwar auch dann, wenn sie verreisen. Was Sie dazu wissen müssen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 02. 2020
14:38 Uhr



^