Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Ungewollten Wechsel des Stromanbieters schnell widerrufen

Der Wechsel zu einem anderen Stromanbieter ist meist sehr einfach. Doch geschieht er ganz von allein, stecken meist unseriöse Vertreibsmethoden dahinter. Wie Verbraucher dann am besten reagieren.



Stromanbieterwechsel
Wer am Telefon oder an der Haustür nach solchen Angaben gefragt wird, sollte Unbefugten nichts preisgeben - dahinter kann eine unseriöse Vertriebsmethode stecken.   Foto: Ulrich Perrey/dpa

Im Briefkasten liegt die Kündigung des alten Energieversorgers. Wenige Tage später trifft der Vertrag eines neuen Anbieters ein. Der Kunde ist verwirrt, denn er hatte den Wechsel gar nicht veranlasst.

In solchen Fällen rät die Verbraucherzentrale Brandenburg: Wer mit einem Vertragswechsel nicht einverstanden ist, sollte diesen schnellstmöglich schriftlich widerrufen. Eigentlich haben Kunden dazu 14 Tage Zeit - wurden sie über ihr Widerrufsrecht nicht ordnungsgemäß informiert, erhöht sich die Frist sogar auf ein Jahr. Im Schreiben sollten Betroffene darauf hinweisen, dass der Wechsel ohne ihr Wissen und Einverständnis durchgeführt wurde.

Doch wie ist es möglich, dass Unbefugte einfach den Energieanbieter von Verbrauchern kündigen? Eigentlich ist eine Kündigung ohne Einverständnis des Kunden nicht erlaubt. Doch damit der Wechsel des Strom- oder Gasanbieters schnell und unkompliziert über die Bühne geht, reicht es häufig, im Internet einige Daten einzugeben - etwa Name, Adresse und Nummer des Strom- oder Gaszählers.

Wer also am Telefon oder an der Haustür nach solchen Angaben gefragt wird, sollte Unbefugten nichts preisgeben - dahinter kann eine unseriöse Vertriebsmethode stecken. Mit den Angaben kann der Wechsel veranlasst werden, und dann bekommen Verbraucher unter Umständen einen neuen Vertrag von einem anderen Anbieter untergeschoben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 07. 2019
12:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abzocke Energiewirtschaftsunternehmen Gasversorger Stromversorger Verbraucherinnen und Verbraucher Verbraucherzentralen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Handwerker kontaktieren

26.06.2020

Hilfe gegen unseriöse Handwerker

Unseriöse oder unfähige Handwerker kosten viel Geld - und noch mehr Nerven. Doch Kunden können sich gegen Abzocke wehren. » mehr

Lebensmittel in Vorratsbehältern

28.04.2020

Lebensmittel vor Licht und Schädlingen schützen

Wer Reis, Nudeln, Mehl, Kaffee oder Zucker einkauft, sollte die Lebensmittel zu Hause vor Schädlingen und starkem Lichteinfluss schützen. Doch dabei gibt es einiges zu beachten. » mehr

Gasflamme

21.06.2019

Wie viel muss ein Durchschnittshaushalt für Gas ausgeben?

Die Hälfte der Haushalte in Deutschland heizt mit Gas und konnte in den vergangenen Jahren von sinkenden Preisen profitieren. Dieser Trend wurde vor einigen Monaten durchbrochen - aber vielleicht nur für kurze Zeit. » mehr

Ein Strommast

27.12.2019

Zählerstand zum Jahresende melden

Viele Stromanbieter erhöhen zum Jahresbeginn ihre Preise. Wer betroffen ist, sollte jetzt die Zählerstände melden - sonst drohen noch höhere Kosten. » mehr

Wallbox in der Garage

27.01.2020

Das E-Auto zu Hause laden: Die eigene Wallbox in der Garage

Das Problem an E-Autos ist das Aufladen. Es dauert teils lange, und es gibt zu wenig öffentliche Ladestationen. Die Lösung könnte eine sogenannte Wallbox für die Garage sein. » mehr

Öllieferung

22.01.2020

Diese Förderungen gibt es für den Heizungsaustausch

Wer seine alte Ölheizung 2020 ausmustert, kann Zuschüsse abrufen: Der Fördersatz liegt bei bis zu 45 Prozent. Aber auch wer nicht ganz auf erneuerbare Energien umsteigt, kann mit Geld rechnen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 07. 2019
12:04 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.