Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Flüssigwaschmittel schlagen Gelkissen im Test

Ohne Frage, Kissen mit Waschgel sind praktisch: Sie sind fertig portioniert und man kommt mit dem Waschmittel nicht mehr in Berührung. Eine Testreihe zeigt jedoch, dass sie mit herkömmlichem Flüssigwaschmittel nicht mithalten können.



Flüssigwaschmittel
Auf die klassische Weise: Herkömmliche flüssige Colorwaschmittel schlagen Gelkissen im Test sowohl bei der Waschwirkung als auch beim Preis.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Wer seine Buntwäsche gut und günstig sauber bekommen will, kann einem Test zufolge auf Gelkissen getrost verzichten. In der Untersuchung der Stiftung Warentest schlagen die herkömmlichen flüssigen Colorwaschmittel die in Folie portionierte Konkurrenz.

Das ist sowohl bei der Waschwirkung als auch beim Preis der Fall. Die von den Herstellern Caps oder Pods genannten Gelkissen, die direkt in die Trommel gelegt werden, kommen in der Stichprobe zumeist nicht über ein «Ausreichend» hinaus. Nur eines erhielt die Note «befriedigend». Ein anderes wiederum war sogar «mangelhaft», wie es in der Zeitschrift «test» heißt (Ausgabe 07/2019).

Die bessere Wahl sind die flüssigen Waschmittel. Sie entfernten in der Untersuchung den alltäglichen Schmutz und verschiedene Fleckenarten deutlich besser als die Kissen. Und sie belasten das Portemonnaie auch weniger. Besonders erfreulich für preisbewusste Verbraucher: Acht der neun «guten» Flüssigwaschmittel sind Handelsmarken von Discountern, Drogerie- und Supermarktketten.

Colorwaschmittel in Pulverform wurden beim jüngsten Test nicht untersucht. Dass nun gleich neun flüssige Mittel gut abgeschnitten hätten, sei für allem für diejenigen erfreulich, die für ihre Buntwäsche kein Pulver wollten - aus Sorge, dass weiße Streifen auf dunkler Kleidung zurückbleiben können, berichtet die Zeitschrift.

Colorwaschmittel verzichten im Gegensatz zu Vollwaschmitteln auf Bleiche, um Farben zu schonen und Abfärben zu verhindern. In dem Test funktionierte das weitgehend: Bei jedem der geprüften 21 Produkte - 15 in flüssiger Form und 6 als Kissen - wirkten die Farben nach 20 Wäschen noch schön.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 06. 2019
11:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Drogerien Kleidung Konkurrenz Produktionsunternehmen und Zulieferer Stiftung Warentest Stiftungen Waschmittel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Waschnüsse fallen bei Stiftung Warentest durch

23.07.2019

Waschnüsse fallen bei Stiftung Warentest durch

Kastanien und Waschnüsse sollen eine umweltschonende Alternative zu üblichen Waschmitteln sein. Doch schon nach wenigen Waschgängen vergrauen die Textilien, und Flecken werden so gut wie gar nicht gelöst. » mehr

LG-Waschmaschine

04.09.2019

Bügelnde Trockner und Waschmaschinen auf der IFA

Mehrere Hersteller präsentieren auf der Elektronikmesse IFA ihre Trockner und Waschmaschinen. Neu ist vor allem eines: Die Geräte kämpfen aktiv gegen Falten. Kann das Bügeleisen einpacken? » mehr

Grillkohle

21.05.2019

Herkunft von Grillkohle oft ungewiss

Der Umwelt zuliebe sollte man keine Grillkohle aus illegalem Raubbau kaufen. Doch so einfach ist das nicht: Eine Stichprobe der Stiftung Warentest zeigt, dass auf Holzkohle-Säcken oft entsprechende Informationen fehlen. » mehr

Tristan Jorde

28.01.2019

Welches Waschmittel braucht man wann?

Die ganz normale Hausarbeit ist manchmal ganz schön kompliziert. Schon mal vor einem Regal voller Waschmittel gestanden und gedacht: Was ist bitte das richtige? Denn wer es wirklich richtig machen will, kann nicht einfac... » mehr

Sonnenschutz

15.07.2019

So bekommen Sie Sonnenmilch wieder aus der Kleidung

Irgendwann ist es passiert: Sonnencreme landet auf dem T-Shirt statt auf der Haut. Wie bekommt man die schmierige Flüssigkeit wieder aus der Kleidung heraus? » mehr

Schimmel

11.07.2019

Im Sommer den Keller nicht tagsüber lüften

Kellerräume müssen regelmäßig gelüftet werden, um beispielsweise Schimmelbildung vorzubeugen. Doch an warmen oder gar heißen Sommertagen muss man die Gewohnheiten ändern und zu anderen Tageszeiten lüften. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 06. 2019
11:34 Uhr



^