Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Schneidebrett mit pulvrigem Spülmaschinen-Mittel waschen

Keime in der Küche sind unvermeidlich. Jedoch sollte man sie soweit wie möglich in Schach halten. Ein Experte vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) gibt Tipps.



Schneidebrettchen aus Plastik
Schneidebrettchen aus Plastik sind Keimfänger. Sie sollten in der Spülmaschine mit Reinigungsmitteln in Tabletten- oder Pulverform gewaschen werden.   Foto: Marc Tirl

Gerade in der Küche wird auf Hygiene im Haushalt besonders Wert gelegt. Zu Recht: «Die Küche ist der Raum in der Wohnung, der am meisten mit Keimen konfrontiert wird», erklärt Bernd Glassl vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt.

«Vor allem beim Umgang mit rohem Fleisch oder Eiern ist Vorsicht angesagt.», so der Experte. Alle Utensilien, mit denen diese Lebensmittel in Berührung gekommen sind, müssen daher sofort nach Gebrauch gründlich gereinigt werden. Wichtig ist hier, dass zum Beispiel Schneidebrettchen aus Plastik in der Spülmaschine mit Reinigungsmitteln in Tabletten- oder Pulverform gewaschen werden, rät Glassl. Sie enthalten Bleichmittel, das eine höhere Waschkraft erzielt. «Arbeitsflächen und den Kühlschrank mit heißem Wasser und einem Spülmittel sehr gründlich abwischen», ergänzt der Putzexperte.

Putzlappen, Spülschwamm und Handtücher - es lässt sich kaum vermeiden, dass sie die ersten Flecken schon kurz nach dem ersten Anfassen bekommen. Trotzdem sollte man nicht mit dem Austauschen warten, bis sie optisch vor Dreck stehen. Frank Wickert-Meuser vom Berufsverband Hauswirtschaft empfiehlt, diese Textilien sogar am besten einmal pro Woche zu wechseln. Denn darin bleiben viele Keime hängen - vor allem in den Küchenschwämmen. Er rät daher sogar von den Schwämmen vollkommen ab. «Besser sind Vliestücher, die im Hausmüll entsorgt werden können, oder waschbare Tücher.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2018
10:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Industrieverbände Körperpflege Schneidebretter Waschmittel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ein Mann beim Fensterputz

02.12.2019

Fenster bei Frost mit alkoholhaltigem Reiniger putzen

Mancher will auch die Fenster putzen, wenn es draußen frostig kalt ist. Doch das hat so seine Tücken. » mehr

Kalk im Haushalt und was dagegen hilft

28.10.2019

Besser mit Zitronensäure oder Essigessenz putzen?

Bei Kalkrändern in Bad und Küche müssen es nicht immer chemische Kraftreiniger sein. Natürliche Zitronensäure oder Essigessenz helfen meistens auch. Aber Vorsicht: Die Säuren sind nicht für jeden Zweck geeignet. » mehr

Mikrofasertuch

18.11.2019

Mikrofasertücher nicht in Trockner geben

Mit Mikrofasertücher kann Verunreinigungen teils auch ohne Einsatz aggressiver Reinigungsmittel von Oberflächen entfernen. Aber wie reinigt man die Tücher richtig? » mehr

Silberbesteck

18.02.2019

Silberbesteck nach Fischessen sofort abspülen

Nach dem Verzehr einiger Lebensmittel kann Omas Silberbesteck den Glanz verlieren. Warum die dunklen Stellen entstehen und wie man sie vermeiden kann: » mehr

Mit Chlor oder Sauerstoff?

03.07.2019

Was das Dreieck-Symbol auf dem Waschzettel bedeutet

Mit Bleichmittel lassen sich Verfärbungen, Flecken oder Grauschleier aus Textilien entfernen. Doch nicht jedes Wäschestück darf gebleicht werden. Der Waschzettel gibt Aufschluss. » mehr

In der Regelmäßigkeit liegt die Magie

17.06.2019

Wisch und weg - Fenster putzen ohne Streifen

Das Problem am schönen, warmen Sonnenschein? Man sieht, wie dreckig die Fenster sind. So putzt man die Scheiben eigentlich am einfachsten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2018
10:05 Uhr



^