Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Jeder zweite Luftentfeuchter überzeugt im «Öko-Test»

Luftentfeuchter bekämpfen gesundheitsschädlichen Schimmel. Gute Geräte sollten bei geringem Watteinsatz möglichst viel Wasser filtern. Die Zeitschrift «Öko-Test» hat diverse Entfeuchter genau unter die Lupe genommen.



Schimmel
Luftentfeuchter kommen zum Einsatz, um Schimmel vorzubeugen.   Foto: Andrea Warnecke

Hartnäckiger Schimmel in den eigenen vier Wänden sieht nicht nur unappetitlich aus, er kann auch der Gesundheit schaden. Elektrische Luftentfeuchter sollen dafür sorgen, dass er gar nicht erst entsteht.

Bei einem Test der Zeitschrift «Öko-Test» (Ausgabe 9/18) schnitt jeder zweite Entfeuchter mit «gut» oder «sehr gut» ab. Die Tester nahmen zehn Modelle im unteren Preissegment zwischen gut 100 und 270 Euro unter die Lupe.

Die Bestnote bekam der «Pro Klima Design Luftentfeuchter 20 Liter pro 24h» für 179 Euro. Er saugte mit Abstand das meiste Wasser aus der Luft. Mit «gut» wurden folgende Geräte bewertet: «Beurer Living Luftentfeuchter LE30», «Comfee Luftentfeuchter MD-10 Liter», «Einhell LE 20 Cooling Luftentfeuchter» und «Klima 1st Klaas Luftentfeuchter». Zwei Modelle erhielten «befriedigend», zwei «ausreichend», eins fiel mit «mangelhaft» durch. Minuspunkte gab es vor allem dann, wenn unter hohem Watteinsatz nur wenig Wasser gefiltert wurde.

«Öko-Test» weist allerdings darauf hin, dass Luftentfeuchter keine Dauerlösung sind, sondern nur kurzzeitig zum Einsatz kommen sollten. Bei dauerhaft zu feuchten Wohnräumen stimme grundsätzlich etwas nicht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 08. 2018
12:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Öko-Test
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Heißklebepistole

25.01.2018

Heißklebepistolen eignen sich nur für kleine Flächen

Heißklebepistolen gelten als effektive Hilfsmittel - allerdings nicht immer. Bei großen Flächen ist ihr Nutzen gering, wie ein neuer Test ergeben hat. Außerdem weisen die meisten Produkte mindestens einen Mangel auf. » mehr

Schleifpapier

28.12.2017

Eiche mit Schleifpapier in 80er-Körnung bearbeiten

Wer robustere Hölzer wie Eiche und Buche bearbeiten will, sollte Schleifpapier in 80er-Körnung nutzen. Das empfiehlt «Öko-Test». Bei Kiefer und Fichte raten die Warentester zu feinerem Papier. » mehr

Dachdämmungen im Test

03.08.2017

«Öko-Test»: Viele Dachdämmungen enthalten bedenkliche Stoffe

Die Experten der Zeitschrift «Öko-Test» haben sich Dach-Dämmstoffe aus konventionellen und nachwachsenden Rohstoffen genauer angesehen. Die Ergebnisse sind eher ernüchternd. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 08. 2018
12:33 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".