Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Wieder KfW-Fördermittel für barrierefreie Badezimmer

Hindernisse und Gefahren erschweren in klassischen Badezimmern den Alltag von Senioren. Ab einem bestimmten Alter ist daher ein Umbau sinnvoll. Dafür können jetzt wieder Zuschüsse bei der KfW-Förderbank beantragt werden.



Badezimmer-Umbau
Wer den barrierefreien Umbau seines Badezimmers plant, kann wieder eine KfW-Förderung beantragen.   Foto: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS)

Wer sein Badezimmer barrierefrei umbauen möchte, kann wieder Fördermittel einplanen. Über das Programm «Altersgerecht Umbauen» der KfW-Förderbank lassen sich Zuschüsse für den Umbau beantragen. Darauf weist die Aktion Barrierefreies Bad hin.

Für den Umbau eines Bades beträgt der Zuschuss zehn Prozent der förderfähigen Baukosten, maximal 5000 Euro. Im Rahmen größer angelegter altersgerechter Umbauten im gesamten Haus oder der Wohnung sind bis zu 6250 Euro Förderung möglich.

Beantragen können die Gelder Besitzer von privaten Immobilien, aber auch Mieter. Letztere müssen aber die Zustimmung ihres Vermieters für bauliche Veränderungen einholen. Bewilligt wird der Zuschuss, wenn die Maßnahmen den technischen Mindestvoraussetzungen entsprechen und von einem Fachbetrieb durchgeführt werden.

Laut Kfw stehen für 2018 insgesamt 75 Millionen Euro zur Verfügung. Die Zuschüsse sollen älteren Menschen einen möglichst langen Verbleib zu Hause ermöglichen. Auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Familien mit Kindern sollen von solchen Umbauten profitieren.

Wichtig: Der Förderantrag muss vor Beginn der Umbauten und Sanierungen gestellt werden. Möglich ist das online im KfW-Zuschussportal . Die Zusage erhalte man «innerhalb weniger Augenblicke», so die Förderbank.

Informationen zu den Fördermöglichkeiten erhalten Hausbesitzer auch unter der kostenfreien Servicenummer 0800 539 9002.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 08. 2018
12:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Badezimmer Förderbanken KfW Bankengruppe Senioren Vermieter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Einbruchschutz finanzieren

30.07.2018

Wie Eigentümer Einbruchschutz finanzieren können

Wer seine Immobilie sicher gegen Einbruch machen will, muss unter Umständen tief in die Tasche greifen. Doch ganz alleine brauchen Eigentümer die finanzielle Last nicht schultern: Für viele Maßnahmen gibt es vergünstigte... » mehr

Rotes Waschbecken von Villeroy&Boch

22.04.2019

Goldene Wasserhähne und schwarze Brausen

Goldene Wasserhähne gelten als Symbol für Prunk und Protz. Und doch bieten Hersteller sie vermehrt an. Ihre Idee: Mal was anderes anbieten als die silberfarbenen verchromten Armaturen. Und wenn es nicht gleich Gold sein ... » mehr

Jan Jansen

25.02.2019

So kommen Eigentümergemeinschaften an Geld

Das liebe Geld sorgt auch in WEGs immer wieder für Diskussionen. Erst recht, wenn das Geld für Investitionen nicht reicht und ein Kredit her muss. Bei Banken sind Eigentümergemeinschaften nicht unbedingt willkommen. » mehr

Badewanne von Villeroy & Boch

11.03.2019

Das Badezimmer soll wandelbarer sein

Die Wanne ist rot, das Waschbecken blau - die Badezimmer werden farblich vielfältiger. Weiß soll verschwinden, der Raum sich zudem häufiger verändern lassen. Auf der Messe ISH zeigt sich: Die Bad-Branche hat ihr Angebot ... » mehr

In Fliesen bohren

20.02.2019

Wer kommt für Schäden an Badezimmerfliesen auf?

Makellose Fliesenspiegel im Badezimmer steigern das Wohlbefinden. Doch um einen Handtuchhalter oder einen Spiegelschrank an der Wand zu befestigen, muss oft gebohrt werden. Und hinterher stellt sich manchmal die Frage: W... » mehr

Nebenkostenabrechnung

17.06.2019

Zu niedrig angesetzte Nebenkostenvorauszahlung ist rechtens

Eine übertriebene Nebenkostenabrechnung und der Schock für Mieter ist groß. Gerade erst in ihre neue Wohnung gezogen, sollen sie einen horrenden Betrag nachzahlen. Oft ist eine viel zu niedrig angesetzte Vorauszahlung di... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 08. 2018
12:27 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".