Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Grasflecken mit Bleichmittel entfernen

Stürze auf den Rasen gehören zum Fußball dazu - doch der volle Einsatz kann hartnäckige Flecken auf der Sportkleidung hinterlassen. Wie wird die Wäsche wieder richtig sauber?



Kinder beim Fußballturnier
Grasflecken auf der Kleidung sind meist schwer zu entfernen. Experten raten in dem Fall zu Bleichmittel.   Foto: Christian Charisius

Die neue Fußballsaison beginnt - auch in den Jugend-Ligen. Für viele Eltern heißt das: Grasflecken in der Wäsche der Kinder. Beim Entfernen der eingetrockneten Flecken hilft meist nur Bleichmittel, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt.

Dieses ist bereits in Voll- oder Universalwaschmittel in Form von Pulverform oder Tabs enthalten. Auch spezielle Fleckensalze, die etwa den Zusatz «Oxi» im Namen tragen, enthalten Bleichmittel.

Am besten entfernen lassen sich Grasflecken, wenn diese noch ganz frisch sind. Dann lassen sich die Kleidungsstücke durch Wasser und Tenside gut säubern, also waschaktive Substanzen, die in Waschmitteln enthalten sind.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 08. 2018
04:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Industrieverbände Sportbekleidung Waschmittel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mikrofasertuch

18.11.2019

Mikrofasertücher nicht in Trockner geben

Mit Mikrofasertücher kann Verunreinigungen teils auch ohne Einsatz aggressiver Reinigungsmittel von Oberflächen entfernen. Aber wie reinigt man die Tücher richtig? » mehr

Kalk im Haushalt und was dagegen hilft

28.10.2019

Besser mit Zitronensäure oder Essigessenz putzen?

Bei Kalkrändern in Bad und Küche müssen es nicht immer chemische Kraftreiniger sein. Natürliche Zitronensäure oder Essigessenz helfen meistens auch. Aber Vorsicht: Die Säuren sind nicht für jeden Zweck geeignet. » mehr

Waschen

07.10.2019

Müffelnde Sportkleidung extra spülen

Wenn die Wäsche nach dem Waschgang noch müffelt, hat man was falsch gemacht. Stark verschwitzte Kleidung etwa benötigt manchmal eine Sonderbehandlung: » mehr

In der Regelmäßigkeit liegt die Magie

17.06.2019

Wisch und weg - Fenster putzen ohne Streifen

Das Problem am schönen, warmen Sonnenschein? Man sieht, wie dreckig die Fenster sind. So putzt man die Scheiben eigentlich am einfachsten. » mehr

Silberbesteck

18.02.2019

Silberbesteck nach Fischessen sofort abspülen

Nach dem Verzehr einiger Lebensmittel kann Omas Silberbesteck den Glanz verlieren. Warum die dunklen Stellen entstehen und wie man sie vermeiden kann: » mehr

Schneidebrettchen aus Plastik

17.12.2018

Schneidebrett mit pulvrigem Spülmaschinen-Mittel waschen

Keime in der Küche sind unvermeidlich. Jedoch sollte man sie soweit wie möglich in Schach halten. Ein Experte vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) gibt Tipps. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 08. 2018
04:54 Uhr



^