Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Fruchtfliegen in eine Falle aus Wasser und Spülmittel locken

Sie nerven, sind aber nicht gesundheitsschädlich: Wer Fruchtfliegen loswerden möchte, kann eine Falle aus Fruchtsaft, Essig, Wasser und Spülmittel bauen. Oder er vertreibt die Tiere mit natürlichen Düften.



Fruchtfliege
Eine Fruchtfliege (Drosophilidae) auf einer Bananenschale.   Foto: Daniel Naupold

Fruchtfliegen lassen sich mit einem Hausmittel anlocken. Fruchtsaft, Essig und Wasser werden mit einem Spritzer Spülmittel versetzt, erklärt das Bundeszentrum für Ernährung.

Das Spülmittel setze die Oberflächenspannung der Flüssigkeiten herab. Eigentlich sind die Fliegen so leicht, dass sie auf dem Wasser sitzen können, bei niedrigerer Oberflächenspannung aber ertrinken sie.

Allerdings sei die Anwendung umstritten, erklären die Experten. Denn auch andere Tiere werden von den Fallen angezogen. Tierfreundlicher sind Düfte, die die Plagegeister nur vertreiben. Nelkenöl, Basilikum, Heiligenkraut und Sandelholz sollen das können.

Vorbeugend sollte man Fruchtfliegen besser keine Nahrung bieten, sprich Obst im Sommer nicht lange oder nur in kleinen Mengen herumstehen lassen, rät das Bundeszentrum. Alternativ schützt man die Schale mit einem engmaschigen Netz oder einem Baumwolltuch. Leere Saft-, aber auch Weingläser werden am besten direkt ausgespült, Kompost- und Abfalleimer den Sommer über häufiger geleert.

Fruchtfliegen sind nicht gesundheitsschädlich. Allerdings können sie dafür sorgen, dass Früchte schneller verderben, da sie Fäulnisbakterien und Hefepilze übertragen können.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 07. 2018
11:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Essig
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Schimmel in der Wohnung

14.01.2019

Was gegen Schimmel hilft

Schimmel im Haus ist nicht nur unansehnlich, sondern auch gesundheitsschädlich. Kleine vom Pilz befallene Stellen kann man selbst reinigen. Brennspiritus und Wasserstoffperoxid sind hierbei besonders wirksam. » mehr

Fensterputzen

30.07.2018

Fensterputzen mit Strumpfhose und Zitronensaft

Wer zum Putzen keine aggressiven Produkte einsetzen möchte, kann zu umweltschonenden Hausmitteln greifen. Beim Fensterputzen besonders geeignet: Zitronensaft, Essig, Schwarztee und Nylonstrumpfhosen. » mehr

Mit Essig reinigen

23.04.2018

So wird Essig zum Haushaltsreiniger

Einfach und sehr effektiv: Die Säure in Essig ist ein verlässliches Hausmittel gegen hässliche Kalkflecken in Bad und Küche. Wie wird der Essig zum Reinigungsmittel? » mehr

Roher Reis

19.03.2018

Vasen und Karaffen mit rohem Reis und Essig reinigen

Bevor man ein chemisches Reinigungsmittel kauft, lohnt es sich verschmutzte Gegenstände mit natürlichen Hilfsmitteln zu reinigen. Dafür eignen sich beispielsweise Reis, Essig und Salz. » mehr

Zitronensäure

22.01.2018

Wie Essig als Reiniger besser riecht

Effektiv und ökologisch: So hilft Essig beim Putzen. Wenn da nur nicht der unangenehme Geruch wäre. Dafür gibt es zwei einfache Lösungen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 07. 2018
11:03 Uhr



^