Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Welche Informationen Käufer in der Teilungserklärung finden

Wer eine Wohnung kauft, wird Teil einer Eigentümergemeinschaft. Er besitzt neben der Wohnung auch Teile des Gebäudes. Alle wichtigen Informationen hierzu finden sich in der Teilungserklärung. Wer sie richtig liest, erfährt hier auch schon etwas über Risiken.



Teilungserklärung für Eigentümer
Hat das Haus Tiefgaragen? In einer Teilungserklärung wird beschrieben, wie das Grundstück samt dem Gebäude aufgeteilt ist. Es finden sich Informationen, die auf mögliche Risiken hinweisen.   Foto: Andrea Warnecke

Die Teilungserklärung ist für Eigentümer von Wohnungen ein wichtiges Dokument. Käufer sollten es genau lesen, rät der Verband Wohnen im Eigentum in Bonn. Denn darin wird festgelegt, wie das Grundstück samt der Gebäudeanlage aufgeteilt ist.

Beschrieben wird unter anderem, ob es sich um eine Einzelhaus- oder Mehrhausanlage handelt. Teilungserklärungen nennen auch besondere Einrichtungen wie etwa Stellplätze, Tiefgaragen oder Gärten. Auch die Zweckbestimmung der Anlage wird dargestellt, also zum Beispiel, ob es eine reine Wohnanlage oder gemischte Wohn- und Geschäftsanlage ist. Hinter den Beschreibungen können sich durchaus Risiken verstecken.

- Beispiel Nutzung: Bei einer gemischten Wohn- und Geschäftsanlage sind die Sondereigentumseinheiten im Aufteilungsplan als Wohnungs- oder Teileigentum festgelegt. Finden sich in der Anlage Geschäfte und Lokale, muss mit Laufkundschaft sowie an- und abfahrenden Autos gerechnet werden. Gibt es nur Wohnungseigentum, darf hingegen niemand ein Geschäft eröffnen.

- Beispiel Wohnungsgrößen: Dominieren in der Anlage Ein- und Zweiraum-Appartements, sollten Käufer mit vielen Vermietern unter den Miteigentümern rechnen. Häufig decken sich deren Interessen nicht mit denen von selbstnutzenden Eigentümern. Das beeinflusst die Meinungsbildung in der Wohneigentumsgemeinschaft (WEG).

- Beispiel Tiefgaragen: Sie sind bequem, oft aber teuer bei Sanierungen. Vor allem beim Kauf einer Bestandswohnung sollten Käufer daher den baulichen Zustand des ganzen Hauses prüfen. Auch sollte die Frage geklärt werden, ob die Eigentümergemeinschaft Sanierungen beschlossen hat, die noch nicht ausgeführt wurden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 04. 2018
11:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eigentümergemeinschaften Gefahren Wohnungsbesitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Irrtümer von Wohnungseigentümern

14.06.2019

Häufige Irrtümer von Wohnungseigentümern

Viele träumen von der eigenen Immobilie. Doch ob man ein Einfamilienhaus oder eine Wohnung kauft, macht einen großen Unterschied. Denn während der Hausbesitzer (fast) alles alleine entscheiden darf, muss der Wohnungseige... » mehr

Häuserfront

22.04.2019

Die häufigsten Irrtümer von Wohnungseigentümern

Viele träumen von der eigenen Immobilie. Doch ob man ein Einfamilienhaus oder eine Wohnung kauft, macht einen großen Unterschied. Denn während der Hausbesitzer (fast) alles alleine entscheiden darf, muss der Wohnungseige... » mehr

Hausgeld nicht gezahlt? - Was Eigentümern drohen kann

18.02.2019

Was Eigentümern bei nicht bezahltem Hausgeld drohen kann

Was für Mieter die Betriebskosten sind, ist für Eigentümer das Hausgeld. Dabei handelt es sich um monatliche Zahlungen, mit denen die gemeinschaftlichen Kosten aller Eigentümer beglichen werden. Das Geld sollte in jedem ... » mehr

Abkühlung an Sommertagen

12.08.2019

Wie komme ich an eine Klimaanlage?

Die heißen Sommer verleiten zum Kauf von Klimaanlagen, die Bandbreite auf dem Markt ist aber riesig. Was sollten Mieter wählen - und welche Nachrüstung lohnt sich für Hausbesitzer? » mehr

Der Mieter ist der alleinige Besitzer der Wohnung

12.08.2019

Vermieter hat kein Recht, in der Wohnung zu fotografieren

Gerade wenn Mieter ausziehen wollen oder Reparaturen anstehen, dann bitten Vermieter häufig darum, Fotos von der Wohnung oder vom Schaden anfertigen zu dürfen. Die Entscheidung darüber liegt rechtlich gesehen aber allein... » mehr

Renovierungsarbeiten

14.06.2019

Wer auf eigene Faust saniert, muss auch die Kosten tragen

Ein Mann lässt neue Fenster einbauen, später wird offensichtlich, dass die Eigentümergemeinschaft dafür hätte aufkommen müssen. Ob er auf den Kosten sitzen bleibt entschied der Bundesgerichtshof: » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 04. 2018
11:09 Uhr



^