Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Starkregen droht: Richtig vorbereiten und Schäden beseitigen

Noch ist das Wetter angenehmen. Doch in manchen Teilen Deutschlands droht starker Regen und Wind. Wer die folgenden Tipps beherzigt, kann möglichen Schäden vorbeugen.



Starkregen
In manchen Teilen Deutschlands droht heftiger Wind und Starkregen.   Foto: Carsten Rehder

In manchen Teilen Deutschlands drohen die ersten schweren Unwetter des Jahres - mit heftigen Winden und Starkregen. Hausbesitzer und Mieter sollten sich bei lokalen Warnungen vorbereiten. Ein Überblick:

- Gegenstände sichern: Bewegliche Gegenstände am Haus und im Garten gilt es in Sicherheit zu bringen, wenn es kräftig gewittert. Dazu gehören Gartenmöbel ebenso wie Fahrräder, erläutert das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Elektrogeräte werden vom Strom genommen oder es wird ein Überspannungsschutz verwendet.

- Güter trocken halten: Da Starkregen oft Keller flutet, sollten Chemikalien und andere gefährliche Stoffe so umgeräumt werden, dass eindringendes Wasser sie nicht erreicht. Heizöltanks sollten verankert sein oder mit Ballast beschwert werden. Wer im Keller eine Rückstauklappe hat, die verhindert, dass Wasser aus der Kanalisation von unten ins Haus gedrückt wird, sollte deren Funktion überprüfen.

- Sich selbst schützen: Wenn sich das Unwetter nähert, kann vorsorglich der Strom im Keller abgestellt werden. Denn wenn dieser überflutet wird und es einen Kurzschluss im Keller gibt, kann der Gang ins Wasser zur tödlichen Gefahr werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 04. 2018
14:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Schäden und Verluste Starkregen Unwetter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Hausschaden

01.03.2019

Welche Versicherung greift bei Schäden durch Starkregen?

Wenn das Wetter mal wieder verrücktspielt und das Haus beschädigt wird, hilft die Wohngebäudeversicherung - aber nicht bei Starkregen. Hier greift ein anderer Gefahrenschutz. » mehr

Schäden am Dach

08.01.2019

Schäden durch Starkregen und Sturm mit Fotos dokumentieren

Wenn das Wetter stürmisch ist und es Starkregen gibt, kann es zu Schäden am Haus kommen. Damit der Versicherungsschutz in so einem Fall greift, müssen Verbraucher einigen Pflichten nachkommen. » mehr

Überflutung durch Starkregen

30.05.2018

Das Haus gegen Starkregen absichern

Der Sommer kündigt sich mit starken Unwettern an. Vor allem Starkregen führt vielerorts zu Überflutungen. Was Hausbesitzer tun können, um sich vor den Folgen zu schützen: » mehr

Überflutung

09.04.2018

Sturm und Sturzfluten - Häuser gegen Unwetter wappnen

Unwetter haben in den vergangenen Sommern große Schäden verursacht: Starkregen sorgte für Überflutungen, heftige Stürme fegten Dächer weg. Wie sollten Hausbesitzer und Bauherren sich davor wappnen? » mehr

Abgepumptes Wasser

30.06.2017

Land unter im Keller: Wie Mieter richtig reagieren

Im Sommer sorgen immer wieder heftige Niederschläge für größere Schäden - so wie zuletzt in Ost- und Norddeutschland. Mieter sollten bei Unwettern besser kontrollieren, ob alles trocken geblieben ist, zum Beispiel in ihr... » mehr

Sturmschaden beim Dach

07.06.2018

Dach sichten reicht für Sturm-Schutz nicht aus

Unwetter führen immer wieder zu größeren Schäden. Eigentümer müssen dabei besonders aufmerksam sein: Prüfen sie ihre Immobilie nicht richtig, müssen sie unter Umständen beim nächsten Sturm für die Schäden am Nachbargebäu... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 04. 2018
14:08 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".