Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Nachbarrechtsgesetze regeln Zaunpflicht um Eigentum

Ein Zaun zwischen zwei Grundstücken kann schnell zum Streitpunkt von Nachbarn werden. Um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein, sollte man vorher einen Blick in den Gesetzestext werfen. Aber Vorsicht: Jedes Bundesland hat andere Regelungen.



Paragrafen
In Deutschland gibt es in vielen Bundesländern eine unterschiedliche Regelung, wie Zäune zwischen Grundstücken aufgestellt sein müssen.   Foto: Oliver Berg

Wer den eigenen Garten von dem des Nachbarn abgrenzen will, sollte einen Blick ins Nachbarrechtsgesetz werfen. Denn dieses Gesetz regelt, ob ein Zaun gebaut werden muss und wo er zu stehen hat.

«Das kann je nach Bundesland ganz unterschiedlich aussehen, wer dafür zuständig ist», erklärt Julia Wagner vom Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland in Berlin. So gilt in Brandenburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen eine Einfriedungspflicht. Das heißt: Auf Wunsch eines einzelnen Nachbarn muss an der jeweiligen Grundstücksgrenze ein Zaun gezogen werden. Zuständig dafür ist der Hauseigentümer, in dessen Garten die Grenze - von der Straße aus gesehen - rechts liegt. In Mecklenburg-Vorpommern und Bayern gibt es dagegen keine Einfriedungspflicht.

In Sachsen-Anhalt besteht laut Wagner eine Einfriedungspflicht auf Verlangen des Nachbarn nur, wenn der Schutz vor nicht hinzunehmenden Beeinträchtigungen es notwendig macht. Das kann der Fall sein, wenn ohne Zaun fremde Menschen oder auch Tiere auf das Grundstück kommen. Ähnlich ist es in Rheinland-Pfalz, Thüringen und im Saarland.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 04. 2018
10:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gesetzestexte Grundstücke Nachbarn Streitpunkte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Achtung, Baulast!

26.02.2018

Wenn Pflichten den Wert der Immobilie mindern

Wer eine Immobilie kauft, will auf Nummer sicher gehen. Doch manchmal sind mit dem Kauf auch Pflichten verbunden, von denen ein Käufer gar nichts ahnt. Ein Blick ins Grundbuch und ins Baulastenverzeichnis bewahrt vor Übe... » mehr

Zwei Doppelhaushälften

17.04.2017

Nachbarn mit gemeinsamer Wand - Warum ein Doppelhaus bauen?

Für ein Doppelhaus muss der Bagger nur einmal anrücken. Und das Grundstück kann kleiner sein. Das spart viel Geld beim Hausbau. Aber man muss sich dafür mit den Nachbarn abstimmen und vielleicht ein Leben lang sehr dicht... » mehr

Verzicht auf vieles

22.12.2017

Wenn das Traumhaus Familie und Liebe gefährdet

Wer ein Haus bauen möchte, steht vor einer aufreibenden Zeit. Experten raten, diese Belastung nicht zu unterschätzen. Doch wie bringt man das Familienleben und die Partnerschaft gut durch den Stress? » mehr

Trompeten-Streit

26.10.2018

Trompete im Reihenhaus - Musik darf Nachbarn auch mal stören

Das Reihenhaus ist alt, die Schallisolierung nicht optimal. Wenn hier jemand Trompete spielt, kann das den Nachbarn ordentlich nerven. Nach jahrelangem Rechtsstreit haben jetzt die höchsten Zivilrichter in Karlsruhe ents... » mehr

Laubfegen

28.09.2018

Wer ist für das Laubfegen zuständig?

Laub auf dem Gehweg vor der eigenen Haustür zu fegen - dazu sind Hausbesitzer oder Vermieter in vielen Gemeinden verpflichtet. Für Ärger sorgen aber oft auch die welken Blätter aus dem Nachbargarten - hierfür gibt es unt... » mehr

Der Weg zum Notar

15.10.2018

Notare überwachen den Immobilienkauf

Von Rechts wegen managen und überwachen Notare den Erwerb von Immobilien. Die Juristen setzen den Kaufvertrag auf und haben ein Auge auf dessen Abwicklung. Ohne das Siegel der Aufpasser ist der Kauf von Haus, Wohnung und... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 04. 2018
10:53 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".