Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Warum man mal aufs 30-Grad-Waschen verzichten sollte

Ihre frisch gewaschene Wäsche riecht miefig? Verantwortlich dafür könnten Bakterien und Keime in der Waschmaschine sein. Einmal im Monat sollte man daher mit 60 Grad und Vollwaschmittel waschen.



Biofilm
Ein Biofilm mit Bakterien und Keimen bildet sich nach einer gewissen Zeit in der Waschmaschine und kann zu einem muffigen Geruch frischer Wäsche führen.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn/dpa

Gute Maschinen und sensibel abgestimmte Waschmittel schaffen inzwischen auch bei geringen Waschtemperaturen die meisten Flecken. Außerdem spart das Geld: Bis zu 50 Prozent Energie.

Damit lassen sich Kosten so ganz nebenbei einsparen, wenn man leicht Verschmutztes nicht mit 60 sondern 40 oder 30 Grad wäscht. Dazu rät das  Forum Waschen in Frankfurt.

Aber es gibt eine Ausnahme: Einmal im Monat sollte die Waschmaschine bei 60 Grad und mit einem Vollwaschmittel laufen. Das enthält Bleiche und sorgt gemeinsam mit den höheren Waschtemperaturen in Pulver- oder Granulat-Form oder als Tab dafür, dass sich ein Biofilm aus Bakterien und Keimen, der sich in der Waschmaschine immer absetzt, löst.

Das ist übrigens auch die Lösung, wenn frisch gewaschene Wäsche muffig riecht. Das deutet darauf hin, dass Bakterien noch aktiv sind, erläutert der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 02. 2018
04:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bakterien Kleidung Waschmaschinen Waschmittel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Waschen bei 60 Grad

24.02.2020

Den Muff beseitigen: Warum stinkt meine Waschmaschine?

Wenn frische Wäsche, nicht mehr frisch riecht, liegt es Keimen, die sich in der Waschwachine ausbreiten. Aber wie wird man sie wieder los? » mehr

Flüssigwaschmittel

16.03.2020

Buntwäsche nicht mit Waschpulver waschen

Warum Waschpulver für Buntwäsche nicht geeignet sein kann und ob es gar einen Unterschied beim Gebrauch von Tabs und Pulver geben kann, fragen sich viele nach dem Füllen der Waschmaschine. » mehr

Essig als Weichspüler

09.03.2020

Taugt Essig als Weichspüler-Ersatz für die Waschmaschine?

Manche Hausmittel verfehlen ihre Wirkung. Was ist mit Essig in der Waschmaschine - hilft er Ablagerungen von Kalk in den Fasern und in der Trommel zu vermeiden? » mehr

Reiner Metzger

16.03.2020

Waschtrockner sind besser geworden

Sie sind perfekt für Stadtwohnung ohne Wäschekeller und für Singles mit weniger Wäsche. Aber auch für andere Haushalte werden Waschtrockner - die Kombi aus Waschmaschine und Trockner - interessanter. » mehr

Kernseife

08.07.2019

Hausmittel zum Reinigen benutzen

Wer Putz- und Reinigungsmittel nicht fertig kaufen will, greift gern zu alten Hausmitteln. Essig, Soda, Kernseife, Natron und Zitronensäure packen Schmutz, eignen sich aber nicht für alles. » mehr

Mikrofasertuch

18.11.2019

Mikrofasertücher nicht in Trockner geben

Mit Mikrofasertücher kann Verunreinigungen teils auch ohne Einsatz aggressiver Reinigungsmittel von Oberflächen entfernen. Aber wie reinigt man die Tücher richtig? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 02. 2018
04:40 Uhr



^