Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Heizstrahler nicht in Sonne stellen

Wer sich auch im Winter auf der Terrasse oder der Veranda aufhalten möchte, kann mit einem Heizstrahler für eine angenehme Außentemperatur sorgen. Für einen sicheren Betrieb erfordert das Gerät jedoch etwas Pflege und einen schattigen Standort.



Heizstrahler
Heizstrahler mit Gasflasche sollten aus Sicherheitsgründen keiner Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein. Auch ist die Brenneröffnung vor Gebrauch zu reinigen.   Foto: Daniel Karmann/dpa

Ein Heizstrahler mit Gasflasche darf selbst nicht großer Wärme ausgesetzt werden. Das bedeutet, er sollte nicht an einem Ort mit Sonneneinstrahlung aufbewahrt werden, erklärt Martin Schmied vom Tüv Süd.

Wenn das Gerät eine Weile nicht gebraucht wurde, sollte man in den Anschlüssen des Heizstrahlers, den Brenneröffnungen sowie weiteren Öffnungen am Gerät nach eingenisteten Spinnen und anderen Insekten suchen. Sie könnten den sicheren Betrieb der Heizstrahlers beeinträchtigen.

Beim Wechsel der Gasflasche sollte darauf geachtet werden, dass der richtige Anschluss sowie der vorgesehene Druckregler genutzt wird. Um sicherzugehen, dass der Anschluss dicht ist, wird anschließend das Gerät besser mit Hilfe eines Lecksuchsprays abgesucht. Alternativ rät der Tüv zu Seifenlauge. Damit werden die sensiblen Anschlüsse eingepinselt. Wenn sich nach dem Öffnen der Gasflasche Blasen an den Verbindungen bilden, ist etwas undicht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 01. 2018
05:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gerät
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wolle waschen

07.01.2019

Was ist beim Waschen von Wolle in der Maschine zu beachten?

Wollmaterialien sind sensibel, können jedoch in der Maschine gewaschen werden. Das Umweltbundesamt gibt Hinweise zur richtigen Füllmenge. » mehr

Saugroboter

31.12.2018

Was Saugroboter können

Saugroboter sind begehrt: Saugen die kleinen Geräte doch die alltäglichen Krümel, Haare und Fussel auf, ohne dass der Besitzer selbst etwas tun muss. Zwar sind die Geräte bisher nur die Ergänzung zum normalen Staubsauger... » mehr

Individuell programmieren

12.11.2018

Moderne Thermostate helfen beim Energiesparen

Viele Menschen erleben das im Winter täglich: Wenn man abends nach Hause kommt, ist es kühl im Zimmer, weil die Heizung am Morgen runtergedreht wurde. Das lässt sich aber vermeiden. Programmierbare Thermostate können Hei... » mehr

Luftbefeuchter

25.10.2018

Ultraschallzerstäuber fallen bei Luftbefeuchter-Test durch

In der Heizperiode leiden viele unter der trockenen Raumluft. Luftbefeuchter sollen da Abhilfe schaffen. Doch manche Geräte können auch Bakterien verbreiten. Das zeigt eine Studie der Zeitschrift «Öko-Test». » mehr

Raumluftbefeuchter

01.10.2018

Was taugt ein Luftbefeuchter?

Während der Heizperiode wird die Raumluft trocken. Gereizte Haut und Augen sind die Folge. Dagegen werden gerne Luftbefeuchter eingesetzt. Doch es gibt damit ein Problem: Die Geräte können auch die Gesundheit beeinträcht... » mehr

Kreissäge

14.09.2018

Beim Arbeiten mit der Kreissäge keine Handschuhe tragen

Beim Arbeiten mit einer Kreissäge kann es zu schweren Verletzungen kommen. Heimwerker sollten daher im Umgang mit der Maschine unbedingt Sicherheitsvorkehrungen treffen. Dazu zählt auch die richtige Kleidung. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 01. 2018
05:02 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".