Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

«Finanztest»: Immobilienkauf gut durchrechnen

Die Immobilienpreise explodieren in manchen Regionen. Wer dort eine Wohnung oder ein Haus kaufen will, muss genau hinsehen. «Finanztest» erklärt, wie man überteuerte Immobilien erkennen kann.



Tipps zum Immobilienkauf
Käufer sollten sich vor dem Immobilienkauf erkundigen, ob der Preis marktgerecht ist.   Foto: Markus Scholz/dpa-tmn/dpa

Immobilienkäufer profitieren von niedrige Zinsen. Allerdings sind auch die Preise für die Häuser und Wohnungen in den vergangenen Jahren stark gestiegen.

Für eine Eigentumswohnung zahlten Käufer Ende 2016 im Durchschnitt etwa 7 Prozent mehr als noch Ende 2015, berichtet die Zeitschrift «Finanztest» (Heft 8/2017) der Stiftung Warentest. In Berlin und München kletterten die Preise sogar um 11 Prozent.

Käufer müssen also genau hinschauen, wenn sie keine überteuerten Immobilien kaufen wollen. Denn Experten erwarten den Angaben zufolge in den kommenden Jahren vor allem in Ballungsgebieten erhebliche Preisrückgänge.

Interessenten sollten vor dem Kauf möglichst viele Quellen nutzen, um zu ermitteln, ob der Preis marktgerecht ist. Informationen finden sie zum Beispiel in den Preisspiegeln von Maklerverbänden oder den Grundstücksmarktberichten der Gutachterausschüsse.

Grundsätzlich lohnt sich eine Immobilie eher langfristig, berichtet «Finanztest». Käufer sollten sicher sein, dass sie ihr eingesetztes Kapital in den nächsten 15 bis 20 Jahren nicht brauchen. Dann müssen sie sich auch keine großen Sorgen machen, sollten die Preise für Immobilien zwischenzeitlich nachgeben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 07. 2017
14:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Finanztests Immobilienkauf Immobilienpreise Niedrige Zinsen Preise Stiftung Warentest
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Finanzberatung

07.10.2019

Baufinanzierung lieber einfach als kompliziert

Traumimmobilie gefunden? Dann jetzt nur noch die richtige Finanzierung eintüten. Doch Vorsicht: Wer sich dabei zu viele verschiedene Verträge andrehen lässt, zahlt mitunter drauf. » mehr

Paar

30.09.2019

Wie sich Unverheiratete beim Hauskauf absichern

Ins Traumhaus ohne Trauschein? Für viele Paare ist das selbstverständlich. Bei Tod oder Trennung kann es viele Probleme geben. Lösen lassen sich diese durch eine gemeinsame GbR. » mehr

Baufinanzierung

18.06.2019

Eigenkapital beim Immobilienkauf macht sich bezahlt

Die wenigsten Käufer zahlen eine Immobilie aus der Portokasse. Stattdessen wird ein Großteil der aufzubringenden Summe über einen Kredit finanziert. Dennoch lohnt sich es sich, auch Eigenkapital einfließen zu lassen. Sti... » mehr

Steuererklärung

10.06.2019

Was Privatvermieter zur Anlage V wissen sollten

Viele Eigentümer verdienen mit der eigenen Immobilie Geld, indem sie vermieten. Das Finanzamt kassiert fast immer mit. Vermieter können viele Ausgaben für die Immobilie aber von der Steuer absetzen. Außerdem gibt es steu... » mehr

Michel Sawall

11.11.2019

Lage und Ausstattung bestimmen Immobilienpreis

Das eigene Zuhause ist gefühlt besonders teuer: Es hat Arbeit gemacht, Erinnerungen sind damit verbunden. Aber wie viel ist die Immobilie anderen wert? Manches können Besitzer selbst herausfinden. » mehr

Wohnungsbau

17.07.2018

Kaufpreise bei Eigentumswohnungen ziehen weiter kräftig an

Seit Jahren kennen Immobilienpreise nur eine Richtung: Nach oben. Manch Beobachter fühlt sich an die «Preisblasen» erinnert, die vor zehn Jahren eine globale Finanzkrise auslösten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 07. 2017
14:40 Uhr



^