Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Leinen nur mit niedriger Drehzahl schleudern

Hosen und Oberteile aus Leinen sind gerade bei höheren Außentemperaturen beliebt, denn sie verleihen ein luftiges Tragegefühl. Doch wie wäscht man dieses Material am besten?



Armatur einer Waschmaschine
Leinen sollte man bei höchstens 600 Umdrehungen pro Minute schleudern - wenn es sich dem Kleideretikett zufolge in der Waschmaschine reinigen lässt.   Foto: Jens Kalaene

Kleidungsstücke aus Leinen sind empfindlich. Wenn sie sich in der Waschmaschine reinigen lassen, sollte die Drehzahl des Schleudergangs niedrig sein. Der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) in Frankfurt am Main rät zu 600 Umdrehungen pro Minute oder weniger.

Für den Waschgang selbst sollte man sich merken: Leinen will schwimmen, so der IKW. Das bedeutet, in der Trommel braucht der Stoff ein schonendes Waschprogramm und dazu viel Wasser. Oder man gibt nur wenige Teile auf einmal in die Maschine, am besten nicht mehr als die Hälfte bis drei Viertel der maximalen Füllmenge.

Ungefärbtes Leinen lässt sich dann bei bis zu 95 Grad Waschtemperatur und mit bleichhaltigem Voll- oder Universalwaschmittel reinigen. Farbiges ungebleichtes Leinen sollte am besten erst auf links gedreht werden und dann bei maximal 40 Grad Waschtemperatur mit Farb- oder Feinwaschmittel in die Maschine kommen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 05. 2017
05:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Waschmaschinen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Waschen und trocknen

16.03.2020

Waschtrockner sind besser geworden

Sie sind perfekt für Stadtwohnung ohne Wäschekeller und für Singles mit weniger Wäsche. Aber auch für andere Haushalte werden Waschtrockner - die Kombi aus Waschmaschine und Trockner - interessanter. » mehr

Waschen bei 60 Grad

24.02.2020

Den Muff beseitigen: Warum stinkt meine Waschmaschine?

Wenn frische Wäsche, nicht mehr frisch riecht, liegt es Keimen, die sich in der Waschwachine ausbreiten. Aber wie wird man sie wieder los? » mehr

Haushalt

04.11.2019

Wäsche erst gut schleudern und dann in den Trockner stecken

Bei Wäschetrocknen kann viel Energie gespart werden. Wie geht man mit dem Haushaltsgerät am günstigsten um, wenn man die Kosten senken möchte? » mehr

Wasserkocher

06.09.2019

Entkalken mit Essigessenz belastet die Atemluft

Zum Entkalken von Haushaltsgeräten greifen viele gern zu Essigessenz. Doch das Mittel birgt gesundheitliche Risiken. Eine andere Fruchtsäure eignet sich als Alternative. » mehr

Cooking Sensor

05.09.2019

Wenn die App zum Küchenchef wird

Das Handy wird zur Kommandozentrale im Haushalt, steuert Backöfen, Waschmaschinen und Heizung. So verkünden es die Hausgerätehersteller auf der Technikmesse IFA. Sie haben noch nicht alle Kunden überzeugt. » mehr

Natron

08.07.2019

Hausmittel zum Reinigen benutzen

Wer Putz- und Reinigungsmittel nicht fertig kaufen will, greift gern zu alten Hausmitteln. Essig, Soda, Kernseife, Natron und Zitronensäure packen Schmutz, eignen sich aber nicht für alles. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 05. 2017
05:15 Uhr



^