Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Lithium-Akkus aus Schrauber zur Lagerung entfernen

Lithium-Akkus werden in vielen elektronischen Geräten verwendet. Zum Problem können sie werden, wenn man sie lange nicht mehr benutzt. Daher sollte man sie rechtzeitig entfernen.



Bohrmaschine
In vielen Bohrmaschinen sind Lithium-Akkus eingebaut. Wenn man diese lange nicht verwendet, sollte man sie entfernen und gesondert lagern.   Foto: Susann Prautsch/dpa

Viele Geräte für Heimwerker wie Elektrobohrer haben Lithium-Akkus. Wer diese länger nicht verwendet, sollte möglichst die Akkus aus dem Gerät holen und extra lagern.

Diese sollte dabei noch zu circa 40 Prozent aufgeladen sein, damit der Akku genügend Energie für eine mögliche Selbstentladung hat. Dazu rät das Umweltbundesamt in Dessau-Roßlau.

Die Akkus sollte trocken und vor allem bei kühlen Temperaturen aufbewahrt werden. Optimal sind Temperaturen von 10 bis 25 Grad. Alles darüber - und das kann im Gartenschuppen im Sommer schnell passieren - kann zum schnelleren Altern der Akkus führen.

Lithium-Batterien und -Akkus stellen bei unsachgemäßer Verwendung eine Brand- und Explosionsgefahr dar. Dazu gehört auch die Erwärmung durch Sonneneinstrahlung oder eine Heizung.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2017
04:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Akkus Explosionsgefahr Lagerung Umweltbundesamt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
BPA-frei-Zeichen

12.08.2019

Was man beim Kauf von Vorratsdosen beachten sollte

Ob Vorratsdosen für die Lagerung von Nudeln, Reis, Mehl oder Tee geeignet sind, entscheidet meistens der Deckel. Nicht alle Varianten schließen luftdicht und sind leicht zu reinigen. » mehr

Frau öffnet Fenster

14.10.2019

Feuchte Raumluft führt zu Schimmel

Schimmelpilze können entstehen, wenn die Raumluft zu feucht ist. Ignorieren sollte man ein klammes Klima auf gar keinen Fall. Denn es drohen gesundheitliche Konsequenzen. » mehr

Frau trink Wein

25.03.2019

Guter Wein gehört ins Schlafzimmer

Wer Wein liebt, hat gerne ein paar Flaschen auf Vorrat zu Hause. Doch Privatleute können das Getränk selten optimal lagern. Wer keinen kühlen, feuchten Keller oder einen Klimaschrank besitzt, kann nur den Weg des gerings... » mehr

Höherer Verbrauch beim Heizen

05.09.2019

Warum die Kosten für eine warme Wohnung steigen

Seit einigen Jahren steigt der Energieverbrauch für die warme Wohnung. Auf die Heizkostenabrechnungen ist das bisher nicht durchgeschlagen. Das könnte sich einer Studie zufolge jetzt ändern. » mehr

Klimageräte an einer Wand

30.08.2019

Wie Kühlung weniger klimaschädlich sein kann

Angesichts von Hitzerekorden werden künftig Wohnhäuser wohl häufiger mit Klimaanlagen runtergekühlt. Die Geräte setzen ihrerseits dem Klima aber gleich doppelt zu. Was tun? » mehr

Dichte Besiedlung

28.08.2019

So nah stehen Häuser in Deutschland beieinander

Die Nachbarn sind nie wirklich weit entfernt: Deutschland ist sehr dicht bebaut, zeigt eine neue Studie. Das macht nicht nur das Allein-Sein schwierig - auch für die Umwelt gibt es Probleme. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2017
04:25 Uhr



^