Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

So erkennen Sie Arthrose bei Katzen

Ältere Katzen sind von Arthrose am häufigsten betroffen. Die Folge sind chronische Schmerzen. Mit ein paar Veränderungen im Alltag können Halter ihrem Tier das Leben aber erleichtern.



Liegende Katze
Wenn sich die Katze nicht mehr so gerne bewegt, könnte sie unter Arthrose leiden. Die Gelenkerkrankung ist zwar nicht heilbar, aber der Tierarzt kann ihr Schmerzmittel verordnen.   Foto: Ina Fassbender/dpa-tmn

Die Katze bewegt sich nicht mehr so gerne wie früher. Sie meidet höher gelegene Liegeplätze oder sie erscheint nach längerem Liegen steif. Dann leidet der Vierbeiner vielleicht unter der Gelenkerkrankung Arthrose, erläutert der Bundesverband für Tiergesundheit. Verhaltensänderungen können ein erster Hinweis auf die Krankheit sein.

Bei einem Verdacht auf Arthrose sollten Halter mit ihrer Katze zum Tierarzt gehen. Stellt er eine Arthrose fest, kann er geeignete Schmerzmittel verschreiben. Heilbar ist die Arthrose dagegen nicht.

Halter können es ihrem Tier zu Hause aber etwas bequemer machen: Der Weg zu erhöhten Lieblingsplätzen sollte etwas leichter zugänglich sein. Geräumige Katzentoiletten mit einem tieferen Einstieg sind ebenfalls hilfreich.

Wenn möglich, sollten Halter ihr Tier weiterhin zu vorsichtiger Bewegung anregen. Außerdem sollten Besitzer das Gewicht ihres Tieres im Blick behalten. Weniger Kilos entlasten die Gelenke. Außerdem gibt es die Möglichkeit, den Gelenkstoffwechsel mit speziellem Futter zu unterstützen.

© dpa-infocom, dpa:201015-99-953396/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 10. 2020
04:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arthrose Erkrankungen und Leiden der Gelenke Schmerzen und Schmerzmedizin Schmerzmittel Tiere und Tierwelt Tiermedizin Tierärztinnen und Tierärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Physiotherapie für Vierbeiner

18.09.2020

Physiotherapie hilft auch Vierbeinern

Eine alte Verletzung schmerzt. Oder eine falsche Bewegung beim Toben. Autsch! Tiere reagieren oft wie Menschen - mit Schonhaltung oder Humpeln. Wie toll wäre da eine Physiotherapie? Die gibt es. » mehr

Corona-Tests für Haustiere

03.07.2020

Wenn der Kater Corona hat: Meldepflicht für Haustiere kommt

Das Coronavirus macht vor allem Menschen krank - es kann aber auch Haustiere infizieren. Um der Wissenschaft zu helfen, müssen Tierärzte solche Fälle bald den Behörden melden. Was bedeutet das für Besitzer von Hunden, Ka... » mehr

Durch die Röhre

15.11.2019

Was Hunde im Alter brauchen

Hunde werden immer älter, manche überschreiten sogar ihr 20. Lebensjahr. Die Senioren auf vier Pfoten haben dann andere Ansprüche. Aber mit gutem Futter, Vorsorge und Bewegung bleiben sie länger fit. » mehr

Teppich auslegen

01.05.2020

Rutschiger Boden ist schlecht für Hundegelenke

Die Gelenke sind bei vielen Hunden körperliche Schwachstellen. Besonders gefährlich sind rutschige Fliesen im Haus. Mit ein paar Teppichfetzen können Halter aber Abhilfe schaffen. » mehr

Haustier mit dem Flohkamm kämmen

17.04.2020

Flöhe bei Haustieren loswerden

Flöhe sind kleine Parasiten, die auch noch gut springen können. Die Tiere verbreiten sich nicht nur auf Hunden und Katzen, sondern auch in der Wohnung. Eine gründliche Reinigung ist deshalb Pflicht. » mehr

Wildschwein

22.09.2020

Schweinepest: Wildschweinkadaver notfalls per 112 melden

Die Afrikanische Schweinepest ist in Deutschland angekommen. Für Menschen stellt die Krankheit keine Gefahr dar - sie können aber dafür sorgen, dass sie sich nicht weiter ausbreitet. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 10. 2020
04:17 Uhr



^