Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Warum Katzen nicht gern verreisen

Viele Grenzen sind wieder geöffnet, die Sommerferien können starten. Doch nicht jeder fährt gerne in den Urlaub: Für Katzen ist jeder Ortswechsel eine große Herausforderung.



Katze daheim
Zuhause ist es doch am schönsten: Eine Urlaubsreise bedeutet für Katzen vor allem Stress.   Foto: Karolin Krämer/dpa-tmn

Sommer, Sonne, Strand und Meer - was für die meisten von uns pure Entspannung ist, kann für unsere Katzen zur Herausforderung werden. Sie bevorzugen den gewohnten Platz unter dem heimischen Sofa oder das Kuschelkissen auf dem Küchenstuhl statt dem Hotelzimmer oder dem Ferienhaus.

Katzen lieben Routine und ihre gewohnte Umgebung, erklärt die Tierschutzorganisation Vier Pfoten. Darum sollten Halter ihre Katze lieber zuhause lassen, wenn sie für ein paar Tage wegfahren.

Katzensitter leistet Gesellschaft

Im Idealfall passt in der Zeit ein vertrautes Familienmitglied auf die Katze auf. Auch Katzensitter lassen sich alternativ engagieren - so hat das Tier zumindest etwas Gesellschaft.

Eine Katze mit in den Urlaub zu nehmen, führt zu Stress, vor allem beim Tier. Es kann Angst bekommen und zeigt das unter Umständen auch - in dem sie mit Urin markiert, Möbel zerkratzt, sich versteckt oder aggressiv verhält.

Fliegen nur in Ausnahmefällen

Wer auch im Urlaub nicht auf seine Samtpfote verzichten möchte, sollte wenn möglich auf das Auto oder Bus und Bahn zurückgreifen. Eine Flugreise sollte nur als allerletzte Möglichkeit in Betracht gezogen werden, rät Vier Pfoten.

Und nicht nur Halter müssen für den Urlaub sorgfältig packen - für ihre Katzen gibt es ebenfalls eine Packliste: Katzenkorb, Futter- und Wassernapf, Katzenklo, Medikamente, Futter, Spielsachen sowie ein Erste-Hilfe-Kasten für Heimtiere gehören ins Gepäck. Mit gewohnten Gegenständen fühlt sich die Katze in fremder Umgebung wohler.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 06. 2020
11:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ferienhäuser Heimtiere Meere Sommerferien Strände Tiere und Tierwelt Tierschutzorganisationen Urlaub und Ferien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Videoüberwachung bei Katzen

26.06.2020

Was bringt Smart Home fürs Haustier?

Der Fortschritt der Technik geht auch an Hunden und Katzen nicht vorbei. Sie können rund um die Uhr überwacht, von Automaten gefüttert werden. Manche Neuerungen sind sinnvoll, andere verzichtbar. » mehr

Haustiere aus Tierheimen

15.06.2020

Heimtiere in der Krise stark gefragt

Abstand halten und möglichst wenig Kontakt mit anderen Menschen: In der Corona-Pandemie kann man sich schnell einsam fühlen. Ein Haustier kann da Abhilfe schaffen. Tierheime raten von einem impulsiven Kauf allerdings ab. » mehr

Teacup-Hund

09.06.2020

Züchtung von Teacup-Hunden bleibt umstritten

Teetassengroße Mini-Hunde - Teacups - sind niedlich und machen Spaß. Experten betrachten die Zucht der vierbeinigen Internet-Stars jedoch als Tierquälerei. Das Gesetz legt sich nicht genau fest. » mehr

Risiko hohes Gras

24.06.2020

Hunde nach jedem Spaziergang auf Zecken absuchen

In den Sommermonaten gibt es besonders viele Zecken. Sie mögen warme Temperaturen und sitzen besonders gerne im hohen Gras - und lauern dort nicht nur auf Menschen. » mehr

Labrador

08.06.2020

Hinter glänzendem Fell kann böse Krankheit stecken

Der Trend, sich von der Masse abzuheben und mit Schönerem glänzen zu können, macht auch vor Haustierbesitzern nicht halt. Im Fall von blauschwarz schimmernden Dobermännern mit tragischen Folgen. » mehr

Ein Fuchs steht auf einer Wiese.

27.05.2020

Keine Angst vor dem Fuchs im Garten

Manche Gartenbesitzer sehen gar nicht gern, wenn auf einmal ein Fuchs im Garten auftaucht. Angst muss man vor ihm allerdings nicht haben. Aber wie kann ein friedliches Nebeneinander gelingen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 06. 2020
11:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.