Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Bei der Stunde der Gartenvögel mitzählen

Gibt es mehr oder weniger Vögel? Und vor allem: Wie viele Blaumeisen gibt es nach dem Massensterben der Vogelart in welcher Region? Antworten darauf soll die Stunde der Gartenvögel bringen.



Vogel im Garten
Sag mir, wie viele Vöglein fliegen: Bei der Stunde der Gartenvögel vom 8. bis 10. Mai können Gartenbesitzer deutschlandweit mitzählen.   Foto: Kirsten Neumann/dpa-tmn

Meldungen von mehr als 20 000 toten oder kranken Blaumeisen innerhalb weniger Tage rund um das Osterfest beunruhigen den Naturschutzbund Deutschland (NABU). Damit ist eine der häufigsten und beliebtesten Arten durch eine bisher unbekannte Krankheit bedroht, erklärt NABU-Vogelschutzexperte Lars Lachmann.

Wie sich das in den Bestandstrends der Blaumeisen in den besonders betroffenen Gebieten widerspiegelt, sollen die Ergebnisse der bevorstehenden Gartenvögelzählung zeigen.

Die Stunde der Gartenvögel findet vom 8. bis 10. Mai deutschlandweit statt. Bei Deutschlands größter wissenschaftlichen Mitmach-Aktion sollen Vogelfreunde von einem ruhigen Plätzchen im Garten, auf dem Balkon oder vom Zimmerfenster aus von jeder Vogelart die höchste Anzahl notieren, die sie im Laufe einer Stunde gleichzeitig beobachten konnten.

Die Beobachtungen können am besten online unter  stundedergartenvögel.de  gemeldet werden, aber auch per Post oder Telefon - die kostenlose Rufnummer am 9. Mai von 10.00 bis 18.00 Uhr lautet 0800/115 7 115. Gemeldet werden kann auch mit der kostenlosen NABU-App Vogelwelt, erhältlich unter  www.NABU.de . Meldeschluss ist der 18. Mai.

Im vergangenen Jahr hatten über 76 000 Vogelfreunde bei der Stunde der Gartenvögel mitgemacht und Beobachtungszahlen aus fast 52 000 Gärten gemeldet. 

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 04. 2020
14:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amseln Balkon Drosseln Gärten Naturschutzbund Deutschland Vogelarten Vogelwelt Vögel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Rotkehlchen im Winter

07.01.2020

Mitmachen bei der Wintervogel-Zählung des Nabu

Welche Folgen hatten Trockenheit und Hitze 2019 für die heimische Vogelwelt? Um das herauszufinden, will der Nabu die Wintervögel in Deutschland zählen und bittet Naturfreunde um Unterstützung. » mehr

Vogelzähl-Aktion  «Stunde der Gartenvögel»

09.05.2019

Naturschützer starten neue Vogelzählung

Der Nabu ruft zu einer neuen Vogelzählung auf. Damit startet zum 15. Mal die Aktion «Stunde der Gartenvögel». Diesmal soll besonders die Amsel in den Blick genommen werden. Der trockene Sommer 2018 könnte der Population ... » mehr

Katze unterwegs

04.12.2019

Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen

Juristen fordern ein Streunverbot für Katzen - zum Schutz von Vögeln. Die Räuber bedrohten die Artenvielfalt, heißt es. Deutsche Experten bestreiten das nicht, bewerten den Vorstoß aber dennoch skeptisch. » mehr

Kunstwerke der Natur

06.04.2020

Vogeleier als Wunder der Natur

Von rund 8000 Vogelarten weltweit sind die Eier bekannt. Ihre Färbung dient häufig der Tarnung oder Abwehr von Fressfeinden. Mitunter helfen die Muster auch den Eltern. » mehr

Ziervogel

03.01.2020

Heimvögel brauchen im Winter frische Luft

Trockene Luft ist für Wellensittiche und Papageien im Winter eine Belastung. Vögelbesitzer sollten daher regelmäßig lüften. » mehr

Vogel in Winterlandschaft

02.12.2019

Futterplätze für Vögel von Unkraut befreien

«Alle Vögel sind noch da», könnte man den Kinderliedklassiker umdichten. Denn immer mehr Zugvögel bleiben im Winter in Deutschland - und brauchen Futter. Tierfreunde können helfen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 04. 2020
14:48 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.