Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Was Pferdebesitzer jetzt tun können

In Zeiten der Coronakrise müssen sich auch Reitställe an strenge Vorgaben halten. Dennoch müssen Pferdebesitzer zusehen, dass ihre Tiere versorgt und bewegt werden.



Was Pferdebesitzer jetzt tun können
Anwesenheitspläne für Futter- und Mistzeiten können Pferdebesitzern in Zeiten von Corona helfen.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Die verordneten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus treffen auch Pferdehalter. Denn die Versorgung der Tiere muss nun unter entsprechenden Auflagen sichergestellt sein, sagt die Deutsche Reiterliche Vereinigung.

Die Tiere brauchen Futter, eine saubere Box, tägliche Kontrolle und Bewegung. Auch für die nötige Versorgung durch Tierarzt und Schmied muss gesorgt werden.

Personen mit Krankheitssymptomen dürfen die Anlagen derzeit nicht betreten. Zudem haben grundsätzlich nur die für Versorgung und Bewegung notwendigen Personen. Gegebenenfalls muss ein Anwesenheitsplan samt zugeteilten Zeiten erstellt werden.

Die allgemeinen Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz sind auch im Stall einzuhalten. Das heißt etwa, dass Hände gründlich gewaschen und desinfiziert werden, bevor Putzzeug oder Schubkarre angefasst werden. Alle Personen im Stall sollten laut Vereinigung einen Sicherheitsabstand von ein bis zwei Metern einhalten. Bei der Berechnung, wie viele Pferde derzeit auf einem Platz bewegt werden können, gelten als Faustregel 200 Quadratmeter pro Tier.

Um mögliche Quarantänezeiten vorzubereiten, sollten sich Pferdehalter vernetzen und gegenseitig unterstützen. Dafür ist es wichtig, alle nötigen Informationen rund um das Tier zu sammeln und sich um Vertretungsregelungen zu kümmern. Eine entsprechende Liste sollte auch dem Stallbetreiber vorliegen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 03. 2020
12:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Desinfektion Infektionsschutz Pferde Tiere und Tierwelt Tierärztinnen und Tierärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Liegende Katze

16.10.2020

So erkennen Sie Arthrose bei Katzen

Ältere Katzen sind von Arthrose am häufigsten betroffen. Die Folge sind chronische Schmerzen. Mit ein paar Veränderungen im Alltag können Halter ihrem Tier das Leben aber erleichtern. » mehr

Hund mit Demenz

02.10.2020

Wenn der Hunde-Opa dement wird

Ist mein Hund bloß alt oder steckt mehr dahinter? Auch Hunde und Katzen können an Demenz erkranken. Früh erkannt können Herrchen und Frauchen aber einiges tun. » mehr

Ein verletzter Hund

22.09.2020

Schnittverletzungen beim Hund richtig versorgen

Eine blutende Hundepfote ist nichts Lebensbedrohliches. Entscheidend ist aber, wie der Schnitt versorgt wird. Dabei kommt es vor allem auf eine weiche Polsterung an. » mehr

Physiotherapie für Vierbeiner

18.09.2020

Physiotherapie hilft auch Vierbeinern

Eine alte Verletzung schmerzt. Oder eine falsche Bewegung beim Toben. Autsch! Tiere reagieren oft wie Menschen - mit Schonhaltung oder Humpeln. Wie toll wäre da eine Physiotherapie? Die gibt es. » mehr

Einzeln halten

18.09.2020

Neuer Vogel darf nicht gleich zu den Artgenossen

Ein neuer Vogel bringt Leben in den Käfig. Damit es keine bösen Überraschungen gibt, hält man das Tier aber besser erstmal getrennt von den anderen - nur so lassen sich Ansteckungen vermeiden. » mehr

Alter Gefährte

08.09.2020

So berechnen Halter das wahre Alter ihres Hundes

Ihr fünfjähriger Hund kommt ihnen manchmal betagt vor? Kein Wunder! Denn im Vergleich zu Menschenjahren ist der Vierbeiner ja auch schon 57. Eine neue Formel hilft Haltern bei der Berechnung. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 03. 2020
12:59 Uhr



^