Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Kaninchen-Freigehege regelmäßig weiterrücken

Klar, ein Freigehege auf dem Gartenrasen bietet Kaninchen meist viel Auslauf und frisches Gras. Gut aufgehoben sind sie dort trotzdem nur, wenn der Halter die richtigen Vorkehrungen trifft. Worauf ist zu achten?



Kaninchen im Freigehege
Ein Kaninchen im Freigehege hält das Gras kurz. Ist das Areal abgegrast, muss das Gehege allerdings weitergerückt werden.   Foto: Markus Scholz/dpa-tmn

Wer zwei oder mehr Kaninchen sowie einen Garten besitzt, kann die Mümmelmänner im Sommer in ein Freigehege umquartieren. Kaninchenhalter sollten dieses allerdings regelmäßig weiterrücken, empfiehlt der Industrieverband Heimtierbedarf (IVH).

Die Standortveränderung sorge nicht nur für einen gleichmäßig gekürzten Rasen, sondern vermindere auch die Ausbruchgefahr. Denn wenn eine Fläche erstmal abgegrast ist, haben kreative Kaninchen mehr Ambitionen, sich auch jenseits des Käfigs nach Essbarem umzusehen.

Das Freigehege aus Draht benötigt außerdem ein Gitterdach - so sind die Tiere vor Raubvögeln geschützt und finden bei zu viel Sonne auch etwas Schatten. Vor dem Umzug sollten die Kaninchen mit kleinen Portionen an die grüne Kost gewöhnt werden. Anderenfalls könnten sie sich an dem Grünzeug überfressen, und es drohen Verdauungsprobleme.

Das Freigehege sollte nicht im Bereich von giftigen Pflanzen wie Maiglöckchen, Herbstzeitlose oder Geflecktem Schierling stehen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 07. 2019
14:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Pflanzen und Pflanzenwelt Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Korallen im Aquarium

19.07.2019

Korallen im Aquarium brauchen eine besondere Pflege

Im Meerwasser-Aquarium faszinieren Korallen. Da sie Nesseltiere sind, benötigen sie beispielsweise das richtige Licht, damit sie nicht eingehen. Wie muss man sie sonst noch versorgen? » mehr

Papagei

16.05.2019

Stängel von Löwenzahn sind ungeeignet für Papageien & Co.

Es kommt auf den Abschnitt der Pflanze an: Während einige Teile des Löwenzahns eine Leckerei für Papageien und andere Heimvögel sind, können ihnen andere stark zu schaffen machen. » mehr

Fledermausquartier bei Colbitz

03.10.2018

Ein unterirdischer Bunker für seltene Fledermäuse

In einem Wald bei Colbitz (Landkreis Börde) ist eine ganz besondere Wohngemeinschaft eingezogen. Ihr «Haus» liegt tief im Wald und rund fünf Meter unter der Erde. Besuch ist unerwünscht, denn die Bewohner sind sehr scheu... » mehr

Frösche im Aquarium

21.06.2019

So fühlen sich auch Frösche im Aquarium wohl

Fische sind ein Haustier-Klassiker. Aquarien lassen sich aber auch ganz anders nutzen - etwa für Frösche. Dabei sollten Halter aber einige Vorkehrungen treffen. » mehr

Hund im Feld

21.05.2019

Hunde von Feldern mit unreifem Getreide fernhalten

Beim Rumtollen des Hundes auf Feldern ist Vorsicht angebracht. Knabbern an Grashalmen und jungem Getreide kann auf gespritzten Feldern zu einer erheblichen Gesundheitsbelastung des Vierbeiners führen. » mehr

Therapiehund

17.07.2019

Krankenkasse muss keinen Unterhalt für Haustiere zahlen

Haustiere mögen einen positiven Effekt zum Beispiel auf die seelische Gesundheit ihrer Halter haben. Ein Anspruch auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse ergibt sich daraus aber nicht. Es gibt nur wenige Ausnahmen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 07. 2019
14:07 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".