Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Hamster und Chinchillas tagsüber nicht aufwecken

Kleintiere sind oft nachtaktiv - und daran sollten sich auch die Tierhalter orientieren. Wer seinen Hamster oder Chinchilla am Tag weckt und streichelt, riskiert sogar dessen Gesundheit.



Chinchilla
Chinchillas sind nachtaktiv und sollten tagsüber nicht aus ihrem Unterschlupf geholt werden - das stresst sie.   Foto: Emily Wabitsch

Als nachtaktive Tiere sind Hamster und Chinchillas wenig für Kinder geeignet. Sie brauchen Halter, die selbst kleine Nachtschwärmer sind und spät zu Bett gehen, empfiehlt die Zeitschrift «Ein Herz für Tiere» (Ausgabe 7/2019).

Die Ruhezeiten der Tiere seien strikt einzuhalten. Sie dürften daher am Tag weder aufgeweckt noch gestreichelt oder gar aus ihrem Unterschlupf geholt werden.

Unregelmäßigkeiten im Schlaf-Wach-Rhythmus verursachen bei den Kleintieren enormen Stress und verkürzen die Lebenserwartung. Die Pflege- und Reinigungsarbeiten sollten deshalb in die späten Abendstunden verlegt werden.

Das Gehege von nachtaktiven Tieren gehöre in einen Raum mit Fenster, damit für sie ein natürlicher Tag- und Nachtrhythmus erkennbar ist. Der ideale Standort ist eine geschützte und gut belüftete Ecke ohne Zugluft, praktischerweise aber weitab vom Schlafzimmer.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 07. 2019
14:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kinder und Jugendliche Kleintiere Lebenserwartung Tiere und Tierwelt Tierhalterinnen und Tierhalter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Katze

25.06.2019

Katzen und Kleintiere nicht mit in den Urlaub nehmen

Katzen mögen keine ungewohnte Umgebung und sollten deshalb nicht mit auf Reisen gehen. Ein Tiersitter macht sich am besten schon einige Tage vor der Abreise mit den Tieren vertraut. » mehr

Frischfleisch für Hunde

vor 3 Stunden

Rohfleischprodukte für Hunde haben viele Bakterien

Rohes Fleisch für Boxer Buddy oder Dogge Lucy: Tierhalter wollen damit zurück zur Natur und das Immunsystem der Vierbeiner stärken. Für die Zweibeiner in ihrer Umgebung lauert aber Gefahr. » mehr

Ein Hund springt über die Wiese

02.10.2019

Was Hundehalter im Wald und auf Wiesen beachten müssen

Manchmal kommt der Jagdinstinkt bei Hunden durch. Dann können die Vierbeiner schon mal zu Wilderern werden. Wie können Hundebesitzer das verhindern? » mehr

Kremierung

20.09.2019

Welches Tier darf ich im Garten begraben?

Wenn das Haustier stirbt, ist Trauer angesagt. Und es stellt sich die Frage: Wohin mit dem toten Tier? In den meisten Fällen bieten sich vier Alternativen an. » mehr

Ein Kaninchen in einem Gehege

07.10.2019

Kaninchen brauchen großzügige Gehege

Auch Kleintiere brauchen viel Platz. Ein gutes Kaninchengehege für zwei Tiere sollte daher eine bestimmte Mindestgröße haben. Mit einfachen Extras wird der Auslauf zum Wohlfühlort für die Langohren. » mehr

Hund in der Natur

21.08.2019

Ausgerissene Hunde nicht panisch rufen

Oft kommt Panik auf, wenn der Hund plötzlich davongelaufen ist und auf den Rückruf nicht erscheint. Wie sollte der Halter dann am besten reagieren? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 07. 2019
14:34 Uhr



^