Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Wie Hunden die stürmische Begrüßung abtrainiert werden kann

Wer sich beim Nachhausekommen nicht vom eigenen Hund überwältigen lassen will, sollte dem Tier schon im Welpenalter richtiges Verhalten beibgringen. Aber auch später helfen einige Tricks gegen ein zu euphorisches Hallo.



Stürmische Begrüßung
Bei ausgewachsenen Hunden empfinden viele das Anspringen als unangenehm.   Foto: Markus Scholz

Wenn kleine Welpen einen anspringen, ist es vielleicht noch ganz putzig. Bei ausgewachsenen Hunden empfinden das viele als unangenehm. Doch Schimpfe und Strafe wirken kontraproduktiv.

Stattdessen sollten Hundehalter schon im Welpenalter vorbeugen. Stürmt der kleine Vierbeiner los, geht Herrchen oder Frauchen zeitgleich in die Hocke und knuddelt ihn ordentlich durch. Das empfiehlt die Zeitschrift «Ein Herz für Tiere» (Ausgabe 4/2019).

Ist der Hunde schon etwas größer, hilft es, die Beine zu grätschen und ihn mit den Händen durchzulotsen und mit Streicheleinheiten zu belohnen. Bei notorischen Anspringern helfe nur noch die Spaßbremse, heißt es. Der Hund bekommt keine Aufmerksamkeit, kein Spiel, kein Leckerli, kein Streicheln. Stattdessen sollten sich Hundehalter sofort wortlos abwenden und mit etwas anderem beschäftigen. Erst wenn er Ruhe gegeben hat, schenkt man ihm wieder Blicke und Aufmerksamkeit.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 04. 2019
11:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Haushunde Hundehalter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Maulkorbpflicht

14.10.2019

Auch kleine Hunde können bissig und gefährlich sein

Kleine Hunde sind einfach nur süß? Das muss sich keineswegs bestätigen. Sobald sie als gefährlich eingestuft werden, müssen auch kleine Rassen mit Maulkorb und Auflagen rechnen. » mehr

Hundekot

10.10.2019

Was Bello braucht und macht: Ein H-U-N-D-E-Alphabet

«Wuff, wuff!» macht es in beinahe jedem fünften Haushalt. Für kein anderes Haustier geben die Menschen in Deutschland so viel Geld aus wie für ihre Hunde. Reinrassig muss Bello nicht unbedingt sein. » mehr

Ein Hund springt über die Wiese

02.10.2019

Was Hundehalter im Wald und auf Wiesen beachten müssen

Manchmal kommt der Jagdinstinkt bei Hunden durch. Dann können die Vierbeiner schon mal zu Wilderern werden. Wie können Hundebesitzer das verhindern? » mehr

Oberlandesgericht Karlsruhe

23.09.2019

Hundehalter haften nach einem Hundekampf je zur Hälfte

Zwei nicht angeleinte Hunde geraten aneinander. Bei der Rauferei wird die Besitzerin eines der Hunde gebissen und erleidet nach der OP einen Schlaganfall. » mehr

Ein Mops

12.09.2019

«Friss die Hälfte» ist nichts für dicke Hunde

Wenn Mitmenschen den Hund als «Dickerchen» bezeichnen, wird dem Besitzer das Herz schwer. Aber schon kleine Veränderungen im Hunde-Alltag können beim Abnehmen helfen. » mehr

Terrier-Mischling

23.08.2019

Wie finde ich einen Mischlingswelpen?

Wer einen jungen Mischling ins Haus holen möchte, kann nicht einfach zum Züchter gehen. Über den Tierschutz können Interessenten jedoch fündig werden. Auch private Kleinanzeigen gibt es im Internet zur Genüge - dort ist ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 04. 2019
11:24 Uhr



^