Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Meerschweinchen die Scheu vor der Transportbox nehmen

Neues bedeutet für viele Tiere meist Stress. Meerschweinchen machen in dieser Hinsicht keine Ausnahme. Experten erklären, wie es gelingt, dem Nager die Angst vor der Transportbox zu nehmen.



Keine Angst vor der Transportbox
Ein Meerschweinchen sollte die Transportbox nicht nur mit dem Gang zum Tierarzt verbinden, sondern auch mit positiven Erlebnissen.   Foto: Andrea Warnecke

Wenn ein Meerschweinchen auf dem Weg von der Tierhandlung ins neue Zuhause zum ersten Mal Bekanntschaft mit einer Transportbox macht, verursacht das bei dem Nager erstmal Stress.

Um einem Meerschweinchen die Scheu vor der Transportbox zu nehmen, sollte sie nach dem Einzug ins neue Gehege noch einige Zeit dort als zusätzlicher Unterschlupf belassen werden, rät das Magazin «Ein Herz für Tiere» (Ausgabe 01/2019).

Und dann heißt es erst einmal, dem neuen Mitbewohner ganz viel Zeit zu lassen. So kann das Tier das seltsame Inventar in aller Ruhe inspizieren und sich langsam daran gewöhnen. Dabei kann zusätzlich der Futter-Trick helfen: Frische oder getrocknete Möhrenscheibchen in der Box locken an.

Die Tierexperten empfehlen außerdem, dass die Box nicht nur genutzt werden soll, wenn es zum Tierarzt geht, sondern auch für positive Erlebnisse wie etwa einen Transport ins Freigehege. Dann steigen die Meerschweinchen auch gerne ein.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 12. 2018
05:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Stress Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Meerschweinchen

14.06.2019

Besucher können bei Meerschweinchen Todesangst verursachen

Was dem Menschen gefällt, ist für die Haustiere oft der blanke Horror. Sie werden geknuddelt, ob sie wollen oder nicht. Besucher verhalten sich in ihrer Gegenwart sehr laut und in jeder Hinsicht aufdringlich. » mehr

Im Karton

31.05.2019

So klappt der Umzug mit Katzen

Katzen fühlen sich in ihrer gewohnten Umgebung am wohlsten. Muss der Besitzer umziehen, sollte er den Stress für sein Tier so gering wie möglich halten und ihm im neuen Domizil viel Zeit zum Ankommen geben. » mehr

Goldhamster

26.04.2019

Was tun, wenn der Hamster beißt?

Wenn die kleinen Nager zubeißen, beginnt für Halter die Suche nach dem Auslöser. Denn neben Angst und Stress, kann das aggressive Verhalten viele andere Ursachen haben: » mehr

Scharfe Krallen

08.08.2019

K-A-T-Z-E: Eine Erkundung nach Buchstaben zum Weltkatzentag

Sie ist Deutschlands beliebtestes Haustier und bleibt dennoch rätselhaft: die Katze. Zum Internationalen Tag der Katze eine durchbuchstabierte Faktensammlung - von K wie Kralle bis E wie Einzelgänger. » mehr

Clickertraining

07.08.2019

Der Katze besseres Benehmen beibringen

Katzen haben ihren eigenen Kopf. Es ist nicht leicht, ihnen Macken abzugewöhnen oder sie dazu zu bringen, auf Kommandos zu reagieren. Doch es geht. Mit Geduld lässt sich fast jede Samtpfote erziehen. » mehr

Meerschweinchen

02.08.2019

Ein günstiges Festmahl für Meerschweinchen

Unkräuter, die man aus dem Garten entfernt, sollten nicht sofort weggeworfen werden. Über das frische Grün freuen sich besonders Meerschweinchen und andere Nagetiere. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 12. 2018
05:02 Uhr



^