Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Macadamianüsse sind gefährlich für Hunde

Was für den Menschen unbedenklich ist, kann für den Hund giftig sein. Das gilt etwa bei Macadamianüssen. Äußerst ernst wird es schon bei geringen Mengen. Halter erkennen das an bestimmten Symptomen.



Macadamianüsse
Bei Hunden können schon vier Macadamianüsse Vergiftungssymptome auslösen.   Foto: Jan Woitas

Die Versuchung ist groß, beim gemeinsamen Weihnachtsmarktbummel mit seinem Hund das eine oder andere Häppchen mit dem Vierbeiner zu teilen. Doch das ist keine gute Idee.

Macadamianüsse sind giftig für Hunde, warnt die Tierschutzorganisation Aktion Tier. Schon vier Nüsse lösen bei einem mittelgroßen Hund mit 15 Kilogramm Körpergewicht ernste Vergiftungssymptome aus. Auffällig seien im Vergiftungsfall ein unregelmäßiger Gang sowie eine Steifheit der Gliedmaßen. Zudem zeigen sich im Blutbild Leberschäden.

Tierhalter sollten auch bei Nussmischungen aufpassen, raten Veterinäre des Vereins. Denn darin seien normalerweise neben Erdnüssen auch Mandeln und Macadamianüsse enthalten. Auch andere Leckereien seien nichts für Hunde. Vor allem Schokoladenprodukte lösen ebenfalls Vergiftungserscheinungen bei Hunden aus.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 12. 2018
14:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Giftstoffe Haushunde
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Hundenasen

18.03.2019

Was tun, wenn der Hund am Kind schnuppern will?

Interessante Gerüche verführen Hunde dazu, schnurstracks auf Kinder zuzulaufen. In so einem Schreckmoment reißen Kinder oft die Arme hoch. Was eine Hundetrainerin rät: » mehr

Für gesunde Beißerchen: Zähneputzen bei Hunden

15.03.2019

So klappt es mit dem Zähneputzen bei Hunden

Auch Katzen und Hunden sollten regelmäßig die Zähne geputzt werden. Sonst drohen Schäden am Gebiss. Aber wie gewöhnt man die Tiere an diese Prozedur? » mehr

Hund beim Arzt

08.03.2019

Wenn Hunde und Katzen zu viel Fett auf den Rippen haben

Zu wenig Bewegung, zu viele Kalorien: Das sind in den meisten Fällen die Ursachen für Übergewicht auch bei Haustieren. Schön ist das für die dicken Vierbeiner nicht, zumal sich ihre Zeit auf Erden damit deutlich verkürzt... » mehr

Trainingshalle für Hund und Herrchen

07.03.2019

Dogdance in der Hundehalle

Wenn Bären oder Bienen tanzen, hat das eigentlich nichts mit Spaß zu tun. Bei Hunden ist das ganz anders. Selbst Rüden zieren sich nicht und drehen in der Bargteheider Hundehalle richtig ab. » mehr

Hund Nevio

05.03.2019

Wenn Hunde Drogen fressen

Ein weggetreten grinsender Chihuahua erfreut das Internet, aber das Bild führt auf die falsche Fährte: Für Vierbeiner sind schon kleinste Joint-Reste eine große Gefahr. » mehr

Schlingen verhindern

01.03.2019

Kleine Happen für große Hunde

Besonders große Hunde können zu blitzschnellen Vielfraßen werden. Oftmals haben sie eine Tagesration in Windeseile verputzt. Ein paar Tipps zur richtigen Fresserziehung ab dem Welpenalter. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 12. 2018
14:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".