Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

 

Gestressten Haustieren an Silvester Musik vorspielen

Viele Haustierbesitzer kennen das: Die Geräuschkulisse rund um Silvester setzt dem eigenen Tier sehr zu. Grund sind die Knallgeräusche, die den Vierbeiner verängstigen. Doch was tun? Mit diesen Tipps lässt sich der Jahreswechsel dennoch genießen.



Hund hat Angst
Hunden sollte in der Silvesternacht eine Rückzugsmöglichkeit eingerichtet werden. Zusätzliche Musik lenkt von den Knallgeräuschen draußen ab.   Foto: Monique Wüstenhagen

Was für die meisten Menschen die fröhlichste Nacht des Jahres werden soll, ist für Haustiere oft ein Alptraum. Für sie sind Böller und Raketen alles andere als Spaß. Die Besitzer sollten ihren Hunden, Katzen und Co. deshalb Sicherheit signalisieren.

Das bedeutet: keine Rituale ändern, sich normal verhalten und nicht überbesorgt agieren. Das erklärt das Magazin «Ein Herz für Tiere» (Ausgabe 12/2018).

Ein weiterer Tipp lautet, Musik abzuspielen - sie kann Tiere von den unangenehmen Geräuschen ablenken. Auszugehen und sein Tier allein im Haus zurückzulassen, sei keine gute Idee. Alle Tiere sollten ins Haus gebracht werden, auch Freigänger-Katzen. Es wird empfohlen, ihnen dort eine ruhige Rückzugsmöglichkeit einzurichten und alle Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Herrchen und Frauchen, die mit ihrem Hund am Silvestertag nach draußen gehen, sollten ihn an die Leine nehmen. Das gilt auch für den Neujahrstag, damit der Vierbeiner nicht in Müll und Scherben tritt. In schweren Fällen könne man mit dem Tierarzt auch über ein beruhigendes Medikament sprechen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 11. 2018
10:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Haustiere Musik Silvester
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Gassigehen

30.11.2018

Anti-Giftköder-Training für Hunde früh starten

Beim Freilauf schnüffeln Hunde gern mal hier und mal da, und manchmal nehmen sie auch etwas in ihr Maul. Wie können Halter verhindern, dass ihr Tier aus Versehen einen Giftköder frisst? Ein frühes Training kann helfen. » mehr

Ein großes Reich für kleine Nager

16.11.2018

Wie viel Auslauf brauchen Hamster?

Hamster sind Entdecker und mögen ausgedehnte Wanderungen. Also ab in den Garten? Besser ist ein Auslauf mit stabilen Abtrennungen. Dazu kommen ein paar Spielsachen, und der kleine Nager fühlt sich wohl. » mehr

Tierurne

16.11.2018

Immer mehr Tierbesitzer lassen Hunde und Katzen einäschern

Nach dem Tod ihres Haustieres entscheiden sich Tierbesitzer immer öfter für eine Einäscherung. Die Asche nehmen sie mit nach Hause. In klassischer Urne, aber auch im Bilderrahmen oder im Schmuckmedaillon. » mehr

Vogelspinne

12.11.2018

Vogelspinnen nicht mit selbstgefangenen Insekten füttern

Wer sich eine Vogelspinne als Haustier anschafft, sollte sich mit der richtigen Fütterung auskennen. Welche Insekten sind also geeignet? Und wie oft muss die Spinne mit Nahrung versorgt werden? » mehr

Katze. Symbolfoto.

08.10.2018

Diese Zimmerpflanzen eignen sich für Haustiere

Mit der richtigen der Wahl der Zimmerpflanze können Tierhalter auch dem Vierbeiner etwas Gutes tun. Katzen lieben etwa Pflanzen an denen sie knabbern, sich schubbern oder kratzen können. » mehr

Stachelmaus

05.10.2018

Stachelmäuse brauchen Klettermöglichkeiten und viel Auslauf

Stachelmäuse gehören wohl zu den kleinsten Haustieren. Dennoch sind sie nicht ganz ohne Bedürfnisse. Damit die kleinen Nager sich wohl fühlen, sollten sie Gegenstände zum Klettern haben. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 11. 2018
10:43 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".