Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Zweieinhalb Jahre alter Hengst ist gebrauchter Gegenstand

Ein gekauftes Pferd kann nach der vereinbarten Gewährleistungszeit nicht zum Verkäufer zurückgebracht werden. Ein Gerichtsurteil zeigt, dass das Tier dann als ein gebrauchter Gegenstand bewertet wird.



Pferde auf der Weide
Auch für den Kauf eines Pferdes gelten Gewährleistungsfristen.   Foto: Julian Stratenschulte/Symbolbild

Wer ein Pferd auf einer öffentlichen Auktion kauft, kann es später nicht einfach zurückgeben. Denn juristisch gesehen zählt ein Tier nach Ablauf einer bestimmten Frist als gebrauchter Gegenstand. Das hat das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht (OLG) entschieden.

Im verhandelten Fall scheiterte die Klägerin mit ihrem Versuch einen Hengst zwei Jahre nach dem Kauf wegen angeblicher Mängel zurückzugeben und den Kaufpreis zurückzuerhalten. Das OLG lehnte eine Rückabwicklung des Kaufvertrages ab. Nach Ansicht der Richter waren die Gewährleistungsansprüche der Frau verjährt. In den Auktionsbedingungen war vorgesehen gewesen, dass die Gewährleistungsansprüche der Käufer nach drei Monaten ablaufen.

Laut OLG muss ein zweieinhalb Jahre alter Hengst als gebraucht angesehen werden, weil er bereits längere Zeit von der Mutterstute getrennt ist, eine eigenständige Entwicklung vollzogen hat und seit längerem geschlechtsreif ist. In erster Instanz hatte bereits das Landgericht Itzehoe die Klage abgewiesen (Az.: 12 U 87/17).

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 08. 2018
14:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gerichtsurteile Gewährleistungsansprüche Hengste Oberlandesgerichte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Hundewelpen

09.01.2019

Hundezüchter müssen Welpen nicht in Quarantäne halten

Wenn Hundewelpen vom Züchter mit einem Virus infiziert sind, muss das nicht an einer Verfehlung des Züchters liegen. Das zeigt ein Fall am Oberlandesgericht in Koblenz. » mehr

Bei wem bleibt der Hund?

30.09.2019

Bei wem bleibt der Hund?

Nach einer Trennung streiten die Ex-Partner oft auch um Haustiere. Dabei kann es plötzlich eine Rolle spielen, wer das Tier erworben hat und das auch nachweisen kann. » mehr

Oberlandesgericht Karlsruhe

23.09.2019

Hundehalter haften nach einem Hundekampf je zur Hälfte

Zwei nicht angeleinte Hunde geraten aneinander. Bei der Rauferei wird die Besitzerin eines der Hunde gebissen und erleidet nach der OP einen Schlaganfall. » mehr

Spaziergang mit Kleinkamelen

23.04.2019

Mit Alpakas wandern gehen

Alpakas und Lamas: Fernab ihrer Heimat sind sie auch auf Weiden in Deutschland keine Seltenheit mehr. Mit ihrem flauschigen Fell sind sie ein Hingucker. Aber können sie hier artgerecht leben? » mehr

Pferd

05.04.2018

Das eigene Pferd richtig versichern

Zusammenprall, Flucht, Zerstören der Ernte: Ein Pferd kann so einige Zwischenfälle auslösen. Daher ist es sinnvoll, eine Versicherung für das Tier abzuschließen. Doch was gilt es dabei zu beachten? » mehr

Finnpferde im Gelände

17.11.2017

Gutmütig und bequem: Finnpferde sind ideal für Reitanfänger

Sie sind die einzige ursprüngliche Rasse Finnlands, doch im Ausland kennt fast niemand diese Kaltblüter. Dabei sind die Finnpferde sehr ausgeglichen und deshalb vor allem für Reitanfänger geeignet. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 08. 2018
14:09 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.