Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Hund kann bei Haarausfall um die Augen Milben haben

Tritt bei jungen Hunden Haarausfall in der Augenregion auf, dann kann dies auf den Befall mit einer speziellen Milbenart hindeuten. Aber gegen gegen die sogenannte «Demodex canis» gibt es Abhilfe.



Pyrenäenberghunde
Betroffen vom Milbenbefall sind meistens junge Hunde unter 18 Monaten.   Foto: Patrick Pleul

Hunde können von einer besonderen Milbenart geplagt werden. Stellt ein Halter bei seinem Tier Haarausfall und Hautveränderungen im Bereich der Oberlippe, der Augenlider, am Nasenrücken, Stirn und Ohren fest, deutet dies auf einen Befall mit «Demodex canis» hin.

Besonders auffällig ist der Haarausfall rund um die Augen, da es dort zu einem brillenförmigen Verlust kommt. Betroffen sind meistens junge Hunde unter 18 Monaten. Sie stecken sich beim Säugen über die Mutter an, erläutert der Bundesverband für Tiergesundheit.

Der Tierarzt kann durch ein wenig abgeschabte Haut den Befall unter dem Mikroskop bestätigen. Obwohl die sogenannte Demodikose fast immer spontan abheilt, sollte man den Hunde behandeln lassen, wenn der Befall nach sechs bis acht Wochen immer noch vorhanden ist.

Hierfür gibt es spezielle Lösungen oder Shampoos, die Halter ein- bis zweimal täglich auf veränderte Hautstellen auftragen müssen. Die Therapie ist langwierig und sollte immer unter Aufsicht des Tierarztes erfolgen. Etwa vier Wochen nach Behandlungsbeginn sollte erneut abgeschabte Haut zur Kontrolle entnommen werden.

Demodex-Milben sind auf Hunde und Katzen als Wirte angewiesen. Die Krankheit überträgt sich nicht auf den Menschen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Haarausfall Haushunde Milben
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Streicheleinheiten für den Hund

11.01.2019

Wie mache ich mich beim Hund des neuen Partners beliebt?

Mit einer neuen Liebe kann auch ein neues Haustier in das eigene Leben eintreten. Doch nicht immer ist es so einfach, zu diesem eine gut Beziehung aufzubauen. Wie stellt man das am besten an? » mehr

Beim Tierarzt

11.01.2019

Wie lässt sich Grauer Star bei Hunden behandeln?

Mit der Augenerkrankung Grauer Star ist auch bei Hunden nicht zu spaßen. Das Tier sollte schnellstmöglich zu einem spezialisierten Arzt gebracht werden. Heilung bringt nur eine Operation. » mehr

Max und Luna

04.01.2019

Die meisten Hunde in Deutschland heißen Max und Luna

Nicht nur bei den Namen für Kinder gibt es Trends, auch bei den Hundenamen kommt es immer wieder zu Veränderungen. So lag 2018 ein Bärenname an der Spitze. » mehr

Rostkappenpapageien

21.12.2018

Selbst gemachte Leckerlis für Haustiere

Den Hund vom Plätzchenteller naschen lassen, dem Vogel etwas vom Stollen abgeben? Lieber nicht. Viele Dinge, die Menschen gerne essen, schaden Tieren. Zu kurz kommen müssen Hunde, Katzen und Vögel deshalb an Weihnachten ... » mehr

Macadamianüsse

13.12.2018

Macadamianüsse sind gefährlich für Hunde

Was für den Menschen unbedenklich ist, kann für den Hund giftig sein. Das gilt etwa bei Macadamianüssen. Äußerst ernst wird es schon bei geringen Mengen. Halter erkennen das an bestimmten Symptomen. » mehr

Ein Hund jault

11.12.2018

Hund in kleinen Schritten ans Alleinsein gewöhnen

Hunde gelten als die besten Freunde des Menschen. Ihre Loyalität kann jedoch auch lästig werden. Denn viele Hunde bleiben nicht gern allein zu Hause. Wer es ihnen beibringen möchte, braucht etwas Geduld. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".