Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Hunden und Katzen beim Fellwechsel unterstützen

Der Fellwechsel bei Hunden und Katzen steht an. Tierbesitzer können ihre Lieblinge mit einfachen Mitteln unterstützen.



Fellwechsel
Katzen mögen es, beim Fellwechsel gebürstet zu werden.   Foto: Kai Remmers

Sie haaren und haaren und scheinen nicht damit aufzuhören: Im Frühjahr wechseln Hund und Katze ihr Fell. Vom Winter- in den Sommermodus umzuschalten kostet aber einige Kraft.

Dabei hilft den Vierbeinern ein stoffwechselunterstützendes Öl mit vielen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, das ins Futter gemischt wird. Besonders geeignet ist Lachsöl, rät die Tierärztin Franziska Hartmann vom Verein Aktion Tier. Davon reichen bei kleinen Hunden bis drei Kilogramm Gewicht und bei Katzen schon zwei Tropfen pro Tag. Größere Hunde wie Labradore vertragen etwa einen Esslöffel täglich.

Besonders wichtig ist außerdem, die Tiere von ihren überschüssigen Haaren durch Bürsten zu befreien. Bei Hunden können Halter durchaus einen Metallstriegel anwenden, sollten das aber nicht öfter als alle zwei Wochen tun. Für den täglichen Gebrauch sind weiche Bürsten oder Gummistriegel geeigneter.

Wer Wildtieren etwas Gutes tun möchte, kann das ausgebürstete Fell auf die Fensterbank oder in den Garten legen. Denn es eignet sich ideal zum Nestbau.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 03. 2018
14:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Haushunde Katzen Tipps Wildtiere
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Blitzrezepte für Hundekekse

21.12.2018

Selbst gemachte Leckerlis für Haustiere

Den Hund vom Plätzchenteller naschen lassen, dem Vogel etwas vom Stollen abgeben? Lieber nicht. Viele Dinge, die Menschen gerne essen, schaden Tieren. Zu kurz kommen müssen Hunde, Katzen und Vögel deshalb an Weihnachten ... » mehr

Tierurne

16.11.2018

Immer mehr Tierbesitzer lassen Hunde und Katzen einäschern

Nach dem Tod ihres Haustieres entscheiden sich Tierbesitzer immer öfter für eine Einäscherung. Die Asche nehmen sie mit nach Hause. In klassischer Urne, aber auch im Bilderrahmen oder im Schmuckmedaillon. » mehr

Pfote verbinden

21.09.2018

So hilft man Tieren im Notfall

Erste-Hilfe-Kurse schulen Besitzer von Hunden und Katzen für einen Notfall. Wer erste Handgriffe wie das Anlegen eines Verbandes oder das Umlegen einer Maulschlinge in Ruhe übt, kann in einer Notsituation besser agieren. » mehr

Ein kühles Bad

12.07.2018

So kommen Hunde und Katzen gut durch den Sommer

Der Sommer ist nicht für alle die reine Freude. Haustiere können unter den hohen Temperaturen leiden. Schattige Plätzchen und viel Wasser können da schon einmal helfen. Doch im Sommer lauern neben der Hitze auch andere G... » mehr

Hund beim Fressen

06.06.2018

Dicke Hunde verhalten sich wie übergewichtige Menschen

Haustiere wie Hunde und Katzen sind häufig zu dick - wie auch viele ihrer Herrchen und Frauchen. Manchmal verhalten sich beide auch ähnlich, berichten Forscher. » mehr

Thomas Riepe mit Hund

18.05.2018

Die wichtigsten Tipps fürs Radeln mit Hund

In der Fahrradsaison nutzen viele Hundebesitzer die Gelegenheit für einen Ausflug mit ihrem Vierbeiner. Mit ein paar Verhaltensregeln wird die Tour zum Vergnügen - für alle Beteiligten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 03. 2018
14:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".