Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Mehr Studenten erhalten Deutschlandstipendium

Mit dem Deutschlandstipendium will der Bund besonders begabte Studenten fördern. Wie viele junge Menschen im vergangenem Jahr davon profitierten, zeigen aktuelle Zahlen.



Deutschlandstipendium
Die Vergabe des Deutschlandstipendiums erfolgt nach einem bestimmten Auswahlverfahren. Wer förderungswürdig ist, erhält 300 Euro im Monat.   Foto: Uwe Anspach/dpa/Illustration

Die Zahl der Studierenden mit Deutschlandstipendium ist weiter gestiegen. 28.200 Studenten erhielten die Förderung im vergangenen Jahr und damit drei Prozent mehr als 2018, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Mit dem seit 2011 existierenden Stipendium will die Bundesregierung besonders begabte oder engagierte Studenten fördern. Der Anteil der Stipendiaten an allen Studierenden verharrte laut Bundesamt bei einem Prozent. Gesetzlich vorgesehen ist eine jährliche Erhöhung bis zu einem Anteil von acht Prozent.

Regional ist die Verteilung der Stipendien unterschiedlich. Wie bereits im Vorjahr verzeichnete das Saarland mit 1,6 Prozent den höchsten Anteil, den geringsten Anteil gab es in den Ländern Berlin, Hamburg und Thüringen mit jeweils 0,5 Prozent, wie das Bundesamt mitteilte.

Die von den Universitäten nach einem Auswahlverfahren bestimmten Studenten erhalten 300 Euro im Monat. Die Kosten teilen sich der Bund und private Stifter. Von privaten Mittelgebern warben die Hochschulen vergangenes Jahr 29 Millionen Euro ein, drei Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Bundesamt berichtete. Unter ihnen waren demnach vor allem Kapitalgesellschaften sowie eingetragene Vereine, eingetragene Genossenschaften oder Stiftungen des privaten Rechts.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 05. 2020
12:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Begabung Bundesbehörden und Bundesämter (Deutschland) Genossenschaften Hochschulen und Universitäten Kapitalgesellschaften Statistisches Bundesamt Studentenzahlen Studentinnen und Studenten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Private Hochschule

21.01.2020

Private Hochschulen bei Studenten beliebt

Seit 2000 hat sich die Zahl der Studenten an privaten Hochschulen verzehnfacht. Der Trend geht weiter. Besonders beliebt sind die privaten Fachhochschulen. » mehr

Studierende in Nordrhein-Westfalen

27.11.2019

Zahl der Studenten wächst weiter

Es wird immer voller und immer weiblicher in den deutschen Hörsälen: Die Zahl der Studierenden ist so hoch wie nie, gleichzeitig wächst der Frauenanteil. Stressig ist für viele Studienanfänger aber die Suche nach einer U... » mehr

Studium startet digital

20.04.2020

So machen Studis das Beste aus dem Semester

Erst eine lange Hängepartie - und nun digitale Lehre: Besonders Studienanfänger hatten sich den Start des Sommersemesters wohl anders vorgestellt. Wie können sie mit den vielen Unsicherheiten umgehen? » mehr

Fernsehstudio der RWTH Aachen

14.04.2020

Hochschulen starten digital ins Sommersemester

Überfüllte Hörsäle, Studenten dicht gedrängt im Labor: Diese üblichen Szenen wird es im anstehenden Semester an vielen Hochschulen wohl nicht geben. Stattdessen: Laptop raus, Videos ansehen, Seminare per Webcam. Wehe dem... » mehr

Beratung für Studierende

09.03.2020

Wie man mit Druck im Studium am besten umgeht

Kaum eine Frage nervt im Studium mehr: «Und, wann hast du deinen Abschluss?». Der Druck kommt aber nicht nur von außen. Viele setzen hohe Maßstäbe an sich selbst. Was hilft, wenn alles zu viel wird? » mehr

Hochschulabschluss für Hebammen

25.02.2020

Studiengänge für angehende Sportwissenschaftler und Hebammen

Ob für Sportbegeisterte, Naturwissenschaftler oder werdende Hebammen: An drei deutschen Unis werden im nächsten Sommer- und Wintersemester einige komplett neue Studiengänge angeboten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 05. 2020
12:27 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.