Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

TU Chemnitz verschiebt Beginn des Vorlesungsbetriebs

Nicht nur Veranstaltungen mit über 1.000 Besuchern werden abgesagt und verschoben. Auch Hochschulen und Universitäten mit und ohne Verdachtsfällen reagieren auf die Corona-Krise. So auch die TU Chemnitz:



TU Chemnitz
Die Technische Universität (TU) Chemnitz verschiebt wegen der Corona-Ausbreitung den Beginn des Vorlesungsbetriebs.   Foto: Oliver Killig/dpa-Zentralbild/dpa

Die Technische Universität (TU) Chemnitz verschiebt wegen der sich ausweitenden Infektion mit dem neuartigen Coronavirus den Beginn des Vorlesungsbetriebs.

Dieser werde nach aktueller Einschätzung der Situation nicht zum 6. April starten können, schrieb Rektor Gerd Strohmeier in einem Offenen Brief. Nähere Informationen würden demnächst bekanntgegeben.

Bis auf Weiteres wurden alle Lehrveranstaltungen abgesagt. Beratungen, Gremiensitzungen und sonstige Zusammenkünfte sollten auf eine zwingende Notwendigkeit geprüft werden, forderte Strohmeier. Es werde empfohlen, kurzfristig von mobiler Arbeit Gebrauch zu machen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 03. 2020
18:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Hochschulen und Universitäten Lehrveranstaltungen Technische Hochschulen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Beratung für Studierende

09.03.2020

Wie man mit Druck im Studium am besten umgeht

Kaum eine Frage nervt im Studium mehr: «Und, wann hast du deinen Abschluss?». Der Druck kommt aber nicht nur von außen. Viele setzen hohe Maßstäbe an sich selbst. Was hilft, wenn alles zu viel wird? » mehr

Hörsaal

28.01.2020

Wie wirkt sich der Brexit auf Erasmus aus?

No-Deal, Notfallplan, Abkommen: Parallel zu den Brexit-Entwicklungen den Status der Erasmus-Programme im Blick zu halten, war zuletzt kompliziert. Auch jetzt bleibt für Studierende noch vieles unklar. » mehr

Technische Universität Berlin

12.03.2020

Technische Universität plant Online-Prüfungen

Es klingt nach einem Studententraum: Klausuren zu Hause am Computer zu schreiben - Spickzettel überflüssig. Die Technische Uni Berlin überlegt aber genau das wegen der Coronavirus-Pandemie. Sie setzt auf Ehrlichkeit. » mehr

Videospieler

18.04.2019

Neuer Bachelor «Game-Produktion und Management» in Neu-Ulm

Computerspiele produzieren und vermarkten ist ein anspruchsvoller Vorgang. Ab Sommer bietet die Uni Neu-Ulm einen neuen Bachelor-Studiengang an, der Studierende dafür fit machen soll. » mehr

Im Hörsaal

19.07.2019

Diese deutschen Unis und Verbünde sind künftig «Elite-Unis»

Harvard, Princeton, Yale - die US-Elite-Unis sind weltbekannt. Auch Deutschland will den Ruf seiner Hochschulen seit ein paar Jahren mit einem Wettbewerb aufpolieren. Der dabei vergebene Titel «Exzellenzuniversität» ist ... » mehr

Hochschulabschluss für Hebammen

25.02.2020

Studiengänge für angehende Sportwissenschaftler und Hebammen

Ob für Sportbegeisterte, Naturwissenschaftler oder werdende Hebammen: An drei deutschen Unis werden im nächsten Sommer- und Wintersemester einige komplett neue Studiengänge angeboten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 03. 2020
18:02 Uhr



^