Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

 

Zahl der Studienberechtigten im vergangenen Jahr gesunken

Im letzten Jahr haben rund 421.000 Schülerinnen und Schüler in Deutschland die Hochschul- oder Fachhochschulreife erworben. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, waren das 2,7 weniger als im Vorjahr. Was sagen die Zahlen noch?



Hochschulzugangsberechtigung
Rund 421.000 Schülerinnen und Schüler haben im vergangenen Jahr in Deutschland die Hochschul- oder Fachhochschulreife erworben.   Foto: Thomas Warnack/dpa

Rund 421.000 Schülerinnen und Schüler haben im vergangenen Jahr in Deutschland die Hochschul- oder Fachhochschulreife erworben. Nach vorläufigen Ergebnissen waren das 2,7 Prozent weniger als im Jahr 2018, berichtete das Statistische Bundesamt am Mittwoch.

Dieser Rückgang verlaufe nahezu parallel zur demografischen Entwicklung - die Zahl der 17 bis 20 Jahre alten Menschen lag Ende 2018 um 2,1 Prozent niedriger als im Jahr zuvor.

Knapp vier Fünftel der Studienberechtigten erlangte die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, die übrigen 20,8 Prozent die Fachhochschulreife. Insgesamt 66,1 Prozent hatten den dafür notwendigen Abschluss an einer allgemeinbildenden Schule gemacht, 33,9 Prozent an einer beruflichen Schule.

Der Frauenanteil unter den Studienberechtigten lag den Angaben zufolge bei 53,7 Prozent. Unterschiede gab es allerdings zwischen allgemeiner und Fachhochschulreife: Bei den Studienberechtigten mit allgemeiner oder fachgebundener Hochschulreife war der Männeranteil mit 45,1 Prozent niedriger als der Frauenanteil, während etwas mehr Männer (50,8 Prozent) die Fachhochschulreife erlangten als Frauen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 02. 2020
14:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abitur Bundesbehörden und Bundesämter (Deutschland) Schulen Schülerinnen und Schüler Statistisches Bundesamt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Private Hochschule

21.01.2020

Private Hochschulen bei Studenten beliebt

Seit 2000 hat sich die Zahl der Studenten an privaten Hochschulen verzehnfacht. Der Trend geht weiter. Besonders beliebt sind die privaten Fachhochschulen. » mehr

Unisex-Toilette

22.01.2020

Immer mehr Unisex-Toiletten an deutschen Hochschulen

Es gibt Toiletten für Frauen und Toiletten für Männer. Doch auf welche gehen Menschen, die sich weder als das eine noch als das andere fühlen? Viele niedersächsische Unis haben dafür inzwischen eine Lösung gefunden. » mehr

Bafög-Antrag

02.08.2019

Wieder weniger Bafög-Empfänger

Studieren können sich nur die leisten, die Geld haben - das war früher mal so. Mit dem Bafög haben aber auch Kinder aus Familien mit weniger Geld die Chance, an die Uni zu gehen. Aber die Zahl der Bafög-Empfänger sinkt u... » mehr

Studierende in Nordrhein-Westfalen

27.11.2019

Zahl der Studenten wächst weiter

Es wird immer voller und immer weiblicher in den deutschen Hörsälen: Die Zahl der Studierenden ist so hoch wie nie, gleichzeitig wächst der Frauenanteil. Stressig ist für viele Studienanfänger aber die Suche nach einer U... » mehr

Studieren ohne Abitur

26.08.2019

Der Weg in den Hörsaal für Berufserfahrene

Studieren ohne Abitur? Die Hörsäle stehen auch beruflich Qualifizierten offen. Kompliziert sind vor allem die Zulassungskriterien, die sich von Hochschule zu Hochschule unterscheiden können. Ein Weg für Zielstrebige. » mehr

Master Absolventen

29.10.2019

Erstmals seit 2001 weniger Hochschulabschlüsse

Die Zahl der Hochschulabschlüsse geht erstmal seit vielen Jahren wieder zurück. Aber auch bei Promotionen und Fachhochschulabschlüssen gibt es weniger Absolventen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 02. 2020
14:44 Uhr



^