Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Fast 2000 zusätzliche Studiengänge seit 2014

Junge Menschen haben heutzutage an der Uni die Qual der Wahl. Die Zahl der Studiengänge ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. In einem Bereich fällt das Wachstum besonders große aus.



Vorlesung an der Hochschule
Heute gibt es bundesweit 1904 mehr Studiengänge als im Jahr 2014.   Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Die Zahl und Vielfalt der Studienangebote in Deutschland ist in den vergangenen drei Jahren deutlich gestiegen. Das geht aus einer Analyse des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) hervor.

Im Vergleich zum Mai 2014 gab es im Mai 2017 demnach 1904 Studiengänge mehr, die meisten davon an Universitäten. Den größten prozentualen Anstieg gibt es jedoch an den Fachhochschulen, mit einem Wachstum von 16 Prozent. Hier ist vor allem das Angebot an weiterführenden Studiengängen deutlich gewachsen - um 23 Prozent auf fast 2400 bundesweit.

Spitzenreiter in Sachen zusätzliche Studiengänge unter den Fächern sind Medizin und die Gesundheitswissenschaften, mit einem deutlichen Zuwachs von 21 Prozent. Dahinter folgen die Wirtschafts- und Rechts- sowie die Gesellschafts- und Sozialwissenschaften: Hier ist das Angebot um 12 beziehungsweise 9 Prozent gestiegen. Mit am kleinsten fällt der Anstieg bei den Ingenieurwissenschaften aus: Hier sind es nur zwei Prozent mehr als 2014, das entspricht 31 zusätzlichen Studiengängen.

Ein Blick auf Namen und Inhalte der Studiengänge zeigt zudem ein deutlich breiteres Angebot: Nur ein knappes Fünftel (19 Prozent) der neuen Angebote sind demnach Klassiker wie Maschinenbau, Germanistik oder Psychologie. Die Hälfte der neuen Studiengänge (51 Prozent) sind sogenannte Bindestrich-Varianten oder spezialisierte Angebote - Medienpsychologie etwa, Gesundheitselektronik oder Wirtschaftsinformatik. Auffällig außerdem: Rund 30 Prozent der neuen Studiengänge tragen einen englischen Namen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 10. 2017
16:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Centrum für Hochschulentwicklung Studiengänge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Große Vielfalt an den Unis

11.10.2019

Über 20.000 Studiengänge zur Auswahl

Studierende in Deutschland haben die Qual der Wahl: Noch nie war die Auswahl an Studiengängen so groß. Das zeigt eine Analyse des Centrums für Hochschulentwicklung. » mehr

Veranstaltung für Erstsemester

27.09.2019

Fachbereiche unterstützen Erstsemester unterschiedlich

Zu Beginn eines Semesters kommen Studierende mit verschiedenen Voraussetzungen zusammen. Welche Angebote Hochschulen den Erstsemestern zur Unterstützung machen, unterscheidet sich je nach Fach. » mehr

Masterstudiengang «Sprache und Kommunikation: International»

01.10.2019

Internationaler Masterstudiengang mit Doppelabschluss

An der russischen Sprache Interessierten bietet die Uni Greifswald einen neuen Masterstudiengang. In Kooperation mit der Universität St. Petersburg können Kompetenzen im Fachbereich «Sprache und Kommunikation erworben we... » mehr

Student in einer Universitätsbibliothek

28.08.2019

Struktur hilft gegen Uni-Stress

Prüfungen, Referate, Hausarbeiten - viele Studiengänge verlangen den Studierenden einiges ab. Wem der Druck zu hoch ist, der kann sich an vielen Stellen Hilfe suchen. Welche sind das? Und wie beugt man dem Stress am best... » mehr

Cort-Denis Hachmeister

04.03.2019

So kommt man trotz schlechter Abi-Noten an die Hochschule

Nicht immer klappt es mit der gewünschten Abi-Note. Das muss jedoch nicht gleich bedeuten, dass Abiturienten ihren Studienwunsch aufgeben müssen. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten, um dennoch den Weg an die Hochschule z... » mehr

Videospieler

18.04.2019

Neuer Bachelor «Game-Produktion und Management» in Neu-Ulm

Computerspiele produzieren und vermarkten ist ein anspruchsvoller Vorgang. Ab Sommer bietet die Uni Neu-Ulm einen neuen Bachelor-Studiengang an, der Studierende dafür fit machen soll. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 10. 2017
16:35 Uhr



^