Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Rekord bei Studium ohne Abitur

Von wegen «zum Studieren braucht man Abi»: Über 50 000 an deutschen Unis haben keines. Als beruflich Hochqualifizierte oder über spezielle Prüfungen können sie sich den Traum doch erfüllen.



Zulassungsstelle einer Hochschule
Um sich an einer Hochschule zu immatrikulieren, braucht man nicht immer das Abitur. 51 000 Studenten schafften es 2015 ohne diesen Abschluss. Foto: Jens Kalaene/dpa  

Jeder vierzigste Erstsemester an deutschen Hochschulen hat kein Abitur. Die Gesamtzahl der Studierenden ohne allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife stieg 2015 auf den Höchststand von 51 000, wie das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) berichtete.

Angesichts von bundesweit 2,8 Millionen Studenten ist die Quote derjenigen, die als beruflich besonders Qualifizierte, über Zulassungs- und Begabtenprüfungen oder per Probestudium zu Uni gehen, mit 1,8 Prozent aber immer noch gering.

Eine positive Entwicklung zeigt sich bei den Studienabschlüssen: 1,3 Prozent aller Hochschulabsolventen in Deutschland haben mittlerweile das Studium ohne vorheriges Abitur erfolgreich beendet - ein neuer Höchstwert gegenüber den Vorjahren auch hier. Zwischen 2010 und 2015 erwarben insgesamt rund 25 000 Studierende ohne allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife einen akademischen Abschluss.

Wie CHE-Expertin Sigrun Nickel erläuterte, hat sich «die Zahl der Hochschulabsolventen, die über den beruflichen Weg ins Studium gelangt sind, in den zurückliegenden Jahren kontinuierlich gesteigert». Die Hochschule mit den meisten Erstsemestern ohne eigentliche Zugangsberechtigung war die Fernuniversität Hagen. Interessierten stehen bundesweit knapp 7000 Studienangebote offen.

Während in Westdeutschland die Zahl der Studienanfänger ohne Abi leicht zurückging, wurden im Osten laut CHE besonders in den Ländern Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen deutlich mehr beruflich qualifizierte Erstsemester registriert. Die Länder mit dem höchsten Anteil sind Hamburg, Nordrhein-Westfalen und Berlin. Dabei steht den Angaben zufolge für solche Studierende der Bachelorabschluss im Vordergrund - nur 7 Prozent belegen einen Masterstudiengang. Innerhalb der gesamten Studierendenschaft ist es jeder Vierte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 03. 2017
14:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Centrum für Hochschulentwicklung FernUniversität in Hagen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Große Vielfalt an den Unis

11.10.2019

Über 20.000 Studiengänge zur Auswahl

Studierende in Deutschland haben die Qual der Wahl: Noch nie war die Auswahl an Studiengängen so groß. Das zeigt eine Analyse des Centrums für Hochschulentwicklung. » mehr

Veranstaltung für Erstsemester

27.09.2019

Fachbereiche unterstützen Erstsemester unterschiedlich

Zu Beginn eines Semesters kommen Studierende mit verschiedenen Voraussetzungen zusammen. Welche Angebote Hochschulen den Erstsemestern zur Unterstützung machen, unterscheidet sich je nach Fach. » mehr

Studieren ohne Abitur

26.08.2019

Der Weg in den Hörsaal für Berufserfahrene

Studieren ohne Abitur? Die Hörsäle stehen auch beruflich Qualifizierten offen. Kompliziert sind vor allem die Zulassungskriterien, die sich von Hochschule zu Hochschule unterscheiden können. Ein Weg für Zielstrebige. » mehr

Studieren ohne Abitur

03.04.2019

So viele Studenten ohne Abitur wie noch nie

Die Zahl der Studierenden ohne Abi erreicht eine neue Rekordzahl. Selbst in den Ingenieurwissenschaften und der Medizin hat man Chancen auch ohne Hochschulreife. » mehr

Cort-Denis Hachmeister

04.03.2019

So kommt man trotz schlechter Abi-Noten an die Hochschule

Nicht immer klappt es mit der gewünschten Abi-Note. Das muss jedoch nicht gleich bedeuten, dass Abiturienten ihren Studienwunsch aufgeben müssen. Sie haben zahlreiche Möglichkeiten, um dennoch den Weg an die Hochschule z... » mehr

Studieren an der Universität

11.01.2019

Wie zufrieden sind Studenten an den deutschen Unis?

Personalmangel und wenig Abschlüsse in Regelstudienzeit - eine Auswertung des Centrums für Hochschulentwicklung zeigt: Trotz Qualitätsproblemen an deutschen Hochschulen sind die Studierenden im europäischen Vergleich mit... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 03. 2017
14:15 Uhr



^