Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Kabine auf Kreuzfahrtschiff kleiner als versprochen

Auf einem Kreuzfahrtschiff ist der Platz begrenzt, das weiß jeder. Ärgerlich ist es da umso mehr, wenn man eine kleinere Kabine erhält als versprochen. Darf der Reisepreis in solch einem Fall gemindert werden?



Reiserecht
Fällt die gebuchte Kabine kleiner aus als versprochen, ist dies ärgerlich. Eine Abweichung von bis zu zehn Prozent bei der Kabinengröße ist aber hinzunehmen.   Foto: Oliver Berg

Wer auf einer Kreuzfahrt eine kleinere Kabine bekommt als versprochen, kann den Reisepreis nachträglich mindern. Auch bei einer grundlegend anderen Aufteilung der Kabinen als im Werbeprospekt ist eine Minderung möglich.

Eine Abweichung von bis zu zehn Prozent bei der Kabinengröße ist aber hinzunehmen. Das zeigt ein Urteil des Amtsgerichts Hamburg (Az.: 17a C 54/17).

In dem verhandelten Fall hatte der Kläger eine Kabine gebucht, die laut Sonderangebot 22 Quadratmeter groß sein sollte. Tatsächlich war die Kabine nur 19,31 Quadratmeter groß - eine Abweichung von mehr als zehn Prozent. Zudem hatte die Reederei nicht ausreichend klargemacht, dass die im Prospekt zu sehende Raumaufteilung lediglich beispielhaft war und die Kabine einen anderen Zuschnitt haben konnte. Das Gericht hielt daher eine Minderung des Reisepreises in Höhe von 15 Prozent für angemessen (Reisepreis: 13.148 Euro).

Der Kläger hatte noch deutlich mehr Geld zurückverlangt - er bezog sich auf die Preisdifferenz zu einer günstigeren Kabine. Dem folgte das Gericht jedoch nicht. Maßgeblich sei, wie stark der Mangel die Reise beeinflusst habe. Und die Kabine habe auf der Kreuzfahrt sämtliche Aufgaben erfüllt, die ihr zukamen. Dass sie kleiner und anders geschnitten war als versprochen, sei eine Komforteinschränkung.

Über das Urteil berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift «ReiseRecht aktuell».

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 09. 2018
14:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gerichtsurteile Kläger Kreuzfahrten Kreuzfahrtschiffe Reisepreise Reiserecht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Entschädigung bei verspätetem Gepäck

24.07.2018

Preisminderung bei verspätetem Kreuzfahrt-Gepäck

Das Gepäck kommt wegen eines Streiks nicht rechtzeitig am Startpunkt der Kreuzfahrt an. Ärgerlich, wenn der Urlaub so losgeht. Reisenden steht aber eine Entschädigung zu. Wie viel Minderung ist dabei zu erwarten? » mehr

Abgesagte Kreuzfahrt

28.11.2017

Kreuzfahrt abgesagt: Schadenersatz für Urlaubsvertretung?

Wenn die Reederei eine Kreuzfahrt absagt, ist das schon unerfreulich genug. Der Reisepreis wird dann in aller Regel erstattet. Doch was ist mit der Urlaubsvertretung, die man extra organisiert hat? » mehr

Bundesgerichtshof

29.05.2018

Ehepaar erhält Entschädigung für entgangene Kreuzfahrt

Ein Ehepaar freut sich auf eine Karibik-Kreuzfahrt und erfährt kurz vor der Abfahrt, dass die Kabine nicht reserviert ist. Der Streit führt bis zum BGH. Es geht um Entschädigung für nutzlos aufgewendete Urlaubszeit und K... » mehr

Streit um Preisminderung

27.02.2018

Kein Anspruch auf Preisminderung bei Flugänderung

Eine Reise mit mehreren Verkehrsmitteln kann kompliziert werden: In diesem Fall wollten die Urlauber mit dem Flugzeug zur Kreuzfahrt an- und heimreisen. Dabei hatten sie sich innerlich auf eine bestimmte Airline festgele... » mehr

Statue der Justitia

28.02.2017

Kreuzfahrtroute geändert: Hohe Hürden für Reiserücktritt

Die Vorfreude auf den lange geplanten Urlaub ist groß. Die Reiseführer für die angesteuerten Landgänge liegen schon parat. Doch dann wird kurz vor Abfahrt die Kreuzfahrtroute geändert. Was tun? Kann man von der Reise zur... » mehr

Urteil Kreuzfahrten

29.01.2018

Kreuzfahrt kurzfristig abgesagt: Ersatzreise wird erstattet

Wenn die lang herbeigesehnte Kreuzfahrt plötzlich vom Veranstalter abgesagt wird, ist die Enttäuschung meist groß. Welche Rechte Urlauber in diesem Fall haben, hat das OLG Köln in einem Urteil geklärt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 09. 2018
14:27 Uhr



^