Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Bei verspätetem Ersatzflug Anspruch auf Zusatz-Entschädigung

Zusätzliche Entschädigung bei zusätzlichem Schaden: Wer nicht nur einen annullierten Flug, sondern außerdem auch einen verspäteten Ersatzflug zu erleiden hat, der hat auch Anspruch auf eine mehrfache Entschädigung.



Verspätete Flüge
Ist der Ersatzflug stark verspätet, kann der Reisende mehrfach Entschädigung verlangen.   Foto: Frank May/Symbolbild

Wenn sich der Ersatzflug für einen annullierten Flug deutlich verspätet, steht dem Passagier erneut eine Entschädigung zu. Diese zusätzliche Ausgleichszahlung muss die Airline leisten, die den Ersatzflug durchführt, entschied das Amtsgericht Frankfurt am Main.

Es komme dabei nicht darauf an, ob die Fluggesellschaft in einer vertraglichen Beziehung zum Fluggast stehe, sondern allein auf die Verantwortung für den Flug.

In dem verhandelten Fall ging es um eine Flugreise von Frankfurt über Zürich und Johannesburg nach Durban. Die Klägerin war auf den Flug einer anderen Airline umgebucht worden, der sich wiederum verspätete. Die Frau musste mehrfach mit dem Taxi zum Flughafen und wieder nach Hause fahren, bevor ihre Reise beginnen konnte.

Sie verlangte Entschädigung von der Airline, die den Ersatzflug durchführte - zu Recht, wie das Gericht entschied. Die Klägerin bekam 600 Euro plus Schadenersatz für die entstandenen Taxikosten zugesprochen.

Ein mehrfacher Entschädigungsanspruch wegen gehäuften Annullierungen und Verspätungen auf verschiedenen Flügen stehe nicht im Widerspruch zur EU-Verordnung, so das Gericht. Die Airline hatte noch auf widrige Wetterbedingungen verwiesen, doch das Argument zog nicht (Az.: 30 C 553/17 (20)). Über das Urteil berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in ihrer Zeitschrift «ReiseRecht aktuell» .

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amtsgericht Frankfurt am Main Entschädigungsanspruch Fluggesellschaften Fluggäste Flugreisen Kläger Reiserecht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Flugverspätung

13.11.2018

Flugverspätung wegen beschädigtem Reifen

Wegen eines beschädigten Reifens kommt es zu einer langen Flugverspätung. Um die Entschädigung eines Fluggasts zu vermeiden, beruft sich die Airline auf außergewöhnliche Umstände. Doch wie entscheidet das Amtsgericht Han... » mehr

Airline muss Taxi zahlen

28.08.2018

Bei Ankunft nach Mitternacht muss Airline das Taxi zahlen

Ein Flug verspätet sich oder fällt ganz aus - dafür kann es verschiedenste Gründe geben. Kommen Reisende deshalb aber erst nach Mitternacht am Zielort an, muss die Airline die Taxifahrt bezahlen. » mehr

Flugausfall

14.08.2018

Bei Flugausfall wegen Schlechtwetter Entschädigung möglich

Dass ein Flug kurzfristig abgesagt wird, kann immer passieren. Jedoch muss es für die Annullierung triftige Gründe geben. Auch muss sich die Airline ausreichend um Ersatz bemühen. Tut sie dies nicht, ist eine Entschädigu... » mehr

Im Flugzeug

17.10.2017

Anschlussflug im Ausland verspätet - in Deutschland klagen

Verspätet sich ein Anschlussflug im Ausland deutlich, kann eine Entschädigung in Deutschland vor Gericht eingeklagt werden. Das hat das Landgericht Frankfurt entschieden. » mehr

Enteisung

12.06.2018

Bei Flugverspätung wegen Enteisung wird Entschädigung fällig

Winterzeit ist auch Enteisungszeit an Flughäfen. Da kann es schon mal zu Verzögerungen im Flugverkehr kommen. Außergewöhnliche Umstände sind das nicht, entschied ein Gericht und sprach einer Klägerin Entschädigung zu. » mehr

Symbol für Rollstuhlfahrer

16.05.2017

Fluggast muss rechtzeitig am Gate sein - auch mit Rollstuhl

Fluggäste, die mobil eingeschränkt sind, können in der Regel einen Rollstuhlservice des Flughafens nutzen. Doch wer haftet, wenn Betroffene nicht pünktlich beim Flieger sind? Für Klarheit sorgt ein Urteil aus Frankfurt a... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr



^