Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Hafengeburtstag einmal anders: Alternative Tipps für Gäste

Der Hamburger Hafengeburstag zieht jedes Jahr über eine Millionen Einheimische und Touristen an. Um auch abseits vom Trubel das 828. Fest zu feiern, bieten sich verschiedene Ausweichmöglichkeiten rund um den Hafen der Hansestadt.



Elbphilharmonie-Plaza in Hamburg
«Plaza» statt Landungsbrücken: Einen entspannten Blick über den Hamburger Hafen gibt es von der Aussichtsplattform an der Elbphilharmonie. Foto: Christian Charisius/dpa  

Schlepperballett, Feuerwerk, Musikbühnen: Der 828. Hamburger Hafengeburtstag (5. bis 7. Mai) lockt wieder mit mehr als zweihundert Programmpunkten. Die Veranstalter rechnen mit über einer Million Besucher. Wer keine Lust auf die Massen hat, für den gibt es entspanntere Orte.

PLAZA AN DER ELBPHILHARMONIE: An dem neuen Hamburger Wahrzeichen können Besucher in 37 Metern Höhe auf der Aussichtsplattform «Plaza» einen Rundumblick über den Hafen genießen. Die «Plaza» des Konzerthauses ist während des Hafengeburtstags regulär geöffnet, jedoch sollte «aufgrund des Besucherandrangs sicherheitshalber vorgebucht werden», sagte eine Sprecherin der Elbphilharmonie.

SÜDLICHE ELBSEITE: Durch den historischen Alten Elbtunnel hindurch können Spaziergänger die 426 Meter bis auf die andere Seite des Flusses gehen. Dort bietet eine Aussichtsplattform beste Sicht von der Hafencity bis zu den Landungsbrücken. «Der Steinwerder Strand bleibt allerdings dieses Jahr leider gesperrt», sagte ein Sprecher der Hamburg Port Authority (HPA). Von den Landungsbrücken können Besucher außerdem eine der «HADAG»-Fähren nehmen, die mit dem HVV-Ticket genutzt werden können. In Finkenwerder nahe des «Airbus»-Werks können die vorbeifahrenden Schiffe vom Rüschpark aus besonders gut beobachtet werden, denn das Fahrwasser verläuft dicht am Land.

ALTERNATIVER HAFENGEBURTSTAG: Zwischen Fischmarkt und Landungsbrücken liegen die ehemals besetzten Häuser der Hafenstraße. An der Balduintreppe sowie in der Hafenstraße selbst wird jedes Jahr der alternative Hafengeburtstag mit eigener Bühne, Musik und selbst gemachtem Essen gefeiert - als Gegenpol zum kommerziellen Großevent.

ÖVELGÖNNER ELBSTRAND UND FALKENSTEINER UFER: Am Elbstrand können die ein- und auslaufenden Schiffe bei einem Kaffee oder Alsterwasser gemütlich vom Sand aus beobachtet werden. Hier gilt: Je weiter Richtung Westen, desto ruhiger wird es. Der Abschnitt an der «Strandperle» ist auch an normalen Wochenenden gut besucht, daher wird es vermutlich auch am Geburtagswochenende des Hafens voll. Wer dem Trubel noch mehr entfliehen möchte, fährt am besten mit dem Fahrrad parallel zur Elbe in Richtung Falkensteiner Ufer. Vorbei am romantischen Treppenviertel in Blankeneses lockt am Ende der Reise ein breiter Sandstrand mit freier Sicht aufs Wasser.

FOOD TRUCK FESTIVAL: Alternativ zum ewig gleichen Essensangebot auf Volksfesten zu oftmals überteuerten Preisen gibt es an diesem Wochenende gleich um die Ecke auf der Reeperbahn das « Food Truck Festival ». Rund vierzig dieser Essenswagen aus ganz Europa bieten von mexikanischer über israelische Küche bis zum klassischen Burger etwas für jeden Geschmack - mit Fleisch, vegetarisch oder auch vegan.

BARKASSENTOUR: Wer das Bootsspektakel vom Wasser aus beobachten möchte, kann auf einer der Kult-Barkassen von «Frau Hedis Tanzkaffee» in See stechen. Verschiedene DJs sorgen auf dem schwimmenden Club für die musikalische Unterhaltung. Stündlich legen die Barkassen zum Ein- oder Aussteigen an.

Veröffentlicht am:
04. 05. 2017
12:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Airbus GmbH Elbphilharmonie Hamburg Finkenwerder Fähren Hafencity Häfen Konzerthäuser Kunst- und Kulturfestivals Reeperbahn Tipps Touristen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Hotel «The Fontenay»

20.03.2018

Hamburger Hotelboom im Glamour des «Fontenay»

Es hat Jahre gedauert, nun steht das Prachthotel an der Hamburger Außenalster. Die Anlage von Milliardär Kühne ist aber nicht die einzige, die dieses Jahr eröffnet. Der Hotelboom folgt auf den Tourismusrekord in der Stad... » mehr

Halbinsel Ardnamurchan

21.06.2018

Ein Tag auf drei schottischen Inseln

Fähre, Reisebus, Ausflugsboot: Mit drei Verkehrsmitteln geht es für Urlauber vom schottischen Festland bis zur kleinen Insel Staffa. Die Tagestour an der Westküste gestaltet sich wie ein Staffellauf. Mit Übergaben, die a... » mehr

Nofretete

19.03.2020

Eintritt frei zu Nofretete: Museen locken digital

Das Coronavirus hat die Kulturszene brach gelegt. Museen sind geschlossen, Opernhäuser dicht, Konzerte abgesagt. Künstler wie Einrichtungen suchen neue Wege zum Publikum. » mehr

Fliegen in Corona-Zeiten

25.06.2020

Was fürs Reisen in Corona-Zeiten gilt

Der Sommerurlaub soll eine Auszeit sein, ein Abschied auf Zeit von Alltag und Routine. In diesem Sommer begleiten allerdings Corona-bedingte neue Gewohnheiten die Reisenden. » mehr

Little France in Straßburg

02.07.2020

Straßburg abseits der Selfie-Spots

Morgens Kanäle und Kathedrale, nachmittags Europaviertel? Wer Straßburg auf seine Hotspots reduziert, verpasst Naturoasen, lebendige Viertel und die sehenswerte Neustadt. » mehr

Bergsteiger

30.01.2020

Von Vancouver auf die Southern Gulf Islands

Von zwei Terminals in Vancouver fahren jede Menge Fähren zu den Inseln vor der Metropole. Besucher finden dort Ursprünglichkeit und gelassene Bewohner - und sehen mit etwas Glück auch Killerwale. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
04. 05. 2017
12:25 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.