Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Erzgebirge bekommt Mountainbike-Strecke

Das Erzgebirge ist bei Wintersportlern beliebt. Nun schickt sich die Region an, auch bei Mountainbikern stärker zu punkten. Der Trend zu E-Bikes erleichtert dabei auch weniger geübten Fahrern die Bergtour.



Blockline im Osterzgebirge
Mit Beginn der Herbstferien wird die Blockline zum ersten Mal befahrbar. Ab dem Frühjahr 2021 soll das Bike-Abenteuer dann auf insgesamt 140 Kilometer und drei spannenden Runden durch das Osterzgebirge starten.   Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Berge sind ungeübten Radfahrern ein Graus, doch bei Mountainbikern lassen sie den Puls steigen. Das haben auch die Touristiker im Erzgebirge erkannt und setzen verstärkt auf Mountainbiking.

Seit einigen Jahren lockt der «Stoneman Miriquidi» Radfahrer auf gut 160 Kilometern beiderseits der deutsch-tschechischen Grenze durch die Berge. Nun kommt eine weitere Strecke hinzu: Die sogenannte Blockline bietet auf 140 Kilometern eine Rundtour zwischen Seiffen und Altenberg. Zur Voreröffnung am Montag (12. Oktober) wurde in Dorfchemnitz (Kreis Mittelsachsen) auf der Strecke angeradelt: Nun kann sie schon in den Herbstferien getestet werden.

Freistaat Sachsen will Ganzjahresziel werden

Das Tourismusministerium spricht von einem «Leuchtturmprojekt», in das mehr als 250.000 Euro Fördermittel fließen. Aktiv- und Outdoortourismus würden für die Branche nicht erst seit der Corona-Pandemie immer wichtiger, erklärte Ministerin Barbara Klepsch (CDU). Sachsen biete perfekte Bedingungen für Mountainbiker, und mit der Blockline könnten neue Gäste gewonnen werden. «So wollen wir den Freistaat noch stärker als Ganzjahresziel profilieren.»

Offiziell wird die Strecke erst 2021 eröffnet. Den Angaben nach ist sie aber schon beschildert, und es gibt eine Wegbeschreibung per GPS. In den kommenden Monaten soll die Ausstattung der Strecke verbessert und ein Servicenetzwerk etwa zu Ausleih, Transfer und Logis organisiert werden. Die Blockline bietet drei Etappen mit Längen von 55 bis 62 Kilometern und bis zu 1260 Höhenmetern.

Welchen Anteil Mountainbiker bisher an den Touristen haben, konnte die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen nicht beziffern. Doch zeigten jährlich steigende Zahlen beim «Stoneman Miriquidi» das große Wachstumspotenzial, erklärte Geschäftsführerin Veronika Hiebl. Laut Tourismusverband Erzgebirge wurde dieses Jahr schon der bisherige Rekord bei der Starterzahl des «Stoneman» übertroffen, und es könnten bis Saisonende (31. Oktober) um die 5000 auf der Strecke werden.

Angebot wird vor allem von Familien gut angenommen

Eine Befragung habe ergeben, dass viele Mountainbiker aus Sachsen selbst kämen, aber auch aus Süddeutschland, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, erläuterte Hiebl. Und gerade bei Familien wachse das Interesse an solchen Angeboten. «Die Mountainbiker der ersten Stunde werden Eltern und wollen nun mit ihren Kindern auf Tour gehen.» Die neue Blockline richtet sich deswegen vor allem an sportliche Familien und ergänzt so den «Stoneman». Flankiert wird der Mountainbike-Trend zudem durch technische Entwicklungen. So ermöglichen E-Bikes auch weniger trainierten Fahrern inzwischen solche Touren in den Bergen.

Wegen der Klimaerwärmung muss sich der Tourismus im Gebirge ohnehin umstellen. Erst jüngst hatte eine Studie des Landesamts für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie belegt, dass die Schneesicherheit in den 28 Skigebieten Sachsens abnimmt. Für Orte, die nicht mehr schneesicher sind, könnte Mountainbiking ganzjährig eine Alternative bieten, erklärte Hiebl. Ansonsten seien solche Angebote eher für Frühjahr, Sommer und Herbst gedacht, um Nutzungskonflikte von Wegen etwa mit Skilangläufern und Winterwanderern zu vermeiden und die Auslastung der Hotels und Herbergen übers ganze Jahr zu verbessern.

© dpa-infocom, dpa:201012-99-916339/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2020
15:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bereich Hotels Berge Bergtouren CDU E-Bikes Gebirge Mountainbike Mountainbike-Strecken Mountainbikerinnen und Mountainbiker Radfahrer Sportler im Bereich Wintersport
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Eis Total Festival in Tirol

13.10.2020

Traveltipps: Biken, Eisklettern und Galakonzerte

Die Urlaubsziele sind so unterschiedlich wie die Menschen. Ob Mountainbiken im Erzgebirge, Eisklettern im Pitzal oder Kulturgenuss in Ankara - diese drei Neuigkeiten machen Reiselust. » mehr

Zugspitze

21.08.2020

200 Jahre Erstbesteigung der Zugspitze

Firmen nutzen die Kulisse für Präsentationen, Politiker wählen sie für Auftritte, Paare geben sich hier das Ja-Wort. Die Zugspitze hat als Deutschlands höchster Berg Symbolkraft. Vor 200 Jahren gelangte der erste Mensch ... » mehr

Neuer Fahrrad-Schlepplift in Tirol

29.07.2020

Auf den Berg und unter Wasser: Neues aus der Reisewelt

Vom Mountainbiken in Tirol über das Tauchen in Australien bis zum Gorilla-Tracking in Ruanda: Die Reisewelt ist groß - auch wenn die Fernreiseziele derzeit noch wirklich fern liegen. » mehr

Biosphärenpark Großes Walsertal

24.06.2020

Österreichs ursprüngliche Alpentäler

Die Alpen warten: Ab Mitte Juni wird Urlaub in Österreich wieder möglich sein - aber wohl abseits großer Menschenaufläufe. In diesen idyllischen Tälern entgehen Erholungssuchende den Massen. » mehr

Portugals Serra da Estrela

31.03.2020

Im «Sterngebirge» das alte Portugal entdecken

Einsame Wanderpfade, Schäfertradition und archaisch anmutende Feste: In der Serra da Estrela erleben Reisende ein Portugal, das woanders längst verschwunden ist. » mehr

Matterhorn

07.10.2019

Matterhorn und Mont Blanc kränkeln durch Klimawandel

Der Mont Blanc und das Matterhorn sind zwei der berühmtesten Berge der Alpen. Doch der Klimawandel verändert sie tiefgehend. Auch auf einer herbstlichen Wandertour lauern Gefahren. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2020
15:38 Uhr



^