Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Am Wochenende wenig Verkehr auf den Autobahnen erwartet

Die Ferien sind vorbei, die Lage auf vielen Autobahnen hat sich beruhigt. Staus und Wartezeiten können aber dennoch vorkommen - wo ist das am Wochenende am wahrscheinlichsten?



Autobahn A5 Frankfurter Kreuz
Auf den Autobahnen dürfte es am Wochenende nur wenig Staus geben. Lediglich Kurzurlauber könnten für dichteren Verkehr sorgen.   Foto: Boris Roessler/dpa

Schnell und staufrei ans Ziel wollen alle Autofahrer. Die Lage auf den meisten Autobahnen dürfte das am kommenden Wochenende (25. bis 27. September) auch tatsächlich zulassen. Der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC erwarten grundsätzlich ein ruhiges und moderates Verkehrsaufkommen.

Am vollsten dürfte es demnach durch den Pendlerverkehr ab Freitagmittag werden. Obwohl die Schulferien vorbei sind, gehen vor allem bei schönem Wetter Kurzurlauber und nicht an Ferien gebundene Reisende auf Tour. Das kann am Samstag und Sonntag besonders in der Nähe von Feriengebieten und auf den Routen von und zu den Küsten mehr Verkehr auf die Straßen bringen. Das gilt auch für die Nebenstrecken. Auch Bautätigkeit kann den Verkehrsfluss bremsen.

Aktuell zählt der ADAC rund 800 Baustellen auf den Autobahnen. Besonders auffällig sind die auf der A 2 (Hannover-Dortmund), der A 3 (Würzburg-Nürnberg) und der A 7 (Hannover-Kassel).

Auf folgenden Autobahnabschnitten ist auch aufgrund von Baustellen in jeweils beiden Richtungen am Wochenende mit Staus zu rechnen:

A 1 Bremen - Hamburg - Lübeck - Puttgarden
A 2 Hannover - Dortmund
A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg
A 5 Basel - Karlsruhe
A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7 Flensburg - Hamburg - Hannover und Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg
A 8 Salzburg - München - Stuttgart - Karlsruhe
A 9 München - Nürnberg
A 10 Berliner Ring
A 61 Ludwigshafen - Koblenz
A 81 Singen - Stuttgart - Heilbronn
A 93 Kufstein - Inntaldreieck
A 95 München - Garmisch-Partenkirchen
A 99 Umfahrung München

In Österreich und in der Schweiz zeigt sich die Lage ebenfalls entspannt. Allerdings können sich auch hier die Routen zu den Ferien- und Wandergebiete besonders auf den Nebenstrecken füllen. Bei den Autobahnen sind allenfalls Tauern-, Fernpass-, Brenner-, Karawanken-, Rheintal- und Gotthard-Route von möglichen Staus betroffen. Doch insgesamt ist auch hier deutlich weniger los als in den Vorwochen.

Durch vereinzelte Kontrollen kann es bei der Rückreise von Österreich nach Deutschland an der Grenze zu Wartezeiten kommen. Wie lang die an den Übergängen Walserberg, Kiefersfelden und Suben aktuell sind, zeigt die österreichische Infrastrukturgesellschaft Asfinag online .

© dpa-infocom, dpa:200921-99-650408/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 09. 2020
10:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
A 95 A 99 ADAC Auto Club Europa Berliner Ring Feriengebiete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Warnung vor dichtem Verkehr

10.09.2020

Noch einmal Staurisiko durch Urlaubsrückkehrer

Im letzten Bundesland enden die Sommerferien. Das bringt mancherorts noch mal viel Verkehr auf die Autobahnen. Zusätzlich zählen die Autoclubs viele Baustellen. Welche Routen sind besonders betroffen? » mehr

Fahrräder auf einem Fahrzeugdach

31.07.2020

Megastaus auf Straßen weiterhin nicht erwartet

Am ersten August-Wochenende hat ganz Deutschland schulfrei. Dennoch dürften auf den Fernstraßen die großen Staus vergangener Jahre wohl ausbleiben. An einigen Stellen kann es aber Behinderungen geben. » mehr

Stauprognose

23.07.2020

Wo Sie in den kommenden Tagen am längsten im Stau stehen

Die Stausaison 2020 dürfte am Wochenende einen Höhepunkt erreichen. Zwar rechnen Automobilclubs nicht mit den Szenarien der vergangen Jahre, doch ohne Verzögerungen dürfte es nicht oft gehen. » mehr

Fahrzeuge im Stau

17.09.2020

Trotz Ferienende - keine Ruhe auf deutschen Autobahnen

Nach dem Ende der Sommerferien und zuweilen sehr staureichen Wochenenden, dürfte es am kommenden relativ ruhig werden. Doch mancherorts können Baustellen den Verkehrsfluss stören. » mehr

Auto-Neuzulassungen in Deutschland

27.08.2020

Ferienende: Trotz Rückreise nur punktuelle Staus

In zwei Bundesländern gehen am Wochenende die Schulferien zu Ende. Die Fernstraßen dürften also voll werden - aber auch auf den Routen zu Naherholungsgebieten kann es Verzögerungen geben. » mehr

Stauprognose

13.08.2020

Heimkehrer und Aufbrecher sorgen für Staus auf Autobahnen

Die einen wollen ans Meer, die anderen nach Hause: In Süddeutschland haben die Ferien gerade erst begonnen, in drei anderen Bundesländern enden sie. Für die Autobahnen bedeutet das Hochbetrieb. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 09. 2020
10:02 Uhr



^