Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Mehr Feiertagsverkehr: Wo Staus auf den Autobahnen drohen

Lange waren Staus von den Autobahnen verschwunden. Doch Corona-Lockerungen und das lange Christi-Himmelfahrts-Wochenende bringen mehr Verkehr auf die Fernstraßen. Wo wird es eng?



Verkehr
Auf den Autobahnen ist an diesem Wochenende mit Staugefahr zu rechnen.   Foto: Roland Weihrauch/dpa

Die Lockerungen der Corona-Beschränkungen und erste regionale Reisefreiheiten bringen immer mehr Verkehr auf die Fernstraßen. Das gilt vor allem für dieses Wochenende, so die Autoclubs ACE und ADAC .

Der ACE erwartet etwas mehr Verkehr als noch die Wochen zuvor, rechnet aber insgesamt mit einem moderaten Staugeschehen. Der ADAC stuft vor allem die Autobahnen rund um die Ballungsräume und die Baustellen phasenweise als «sehr staugefährdet» ein, wenn auch im Vergleich zu den Vorjahren weniger los sein dürfte. Viele Autofahrer dürfte es zu den Küsten von Nord- und Ostsee sowie zu den Naherholungs- und Urlaubsregionen ziehen.

Während es am Freitag relativ ruhig zugehen dürfte, wird wohl stärkerer Rückreiseverkehr am Sonntag von 16.00 bis 19.00 Uhr rollen. Wer längere Fahrten starten will, sollte sich unbedingt tagesaktuell über Reisemöglichkeiten oder Beschränkungen informieren, rät der ACE.

Neben den Strecken von und zu den deutschen Küsten und den Autobahnen rund um die Ballungsräume Hamburg, Berlin, Köln, Frankfurt, Stuttgart und München könnte es laut ADAC am ehesten auf folgenden Strecken zu Staus kommen.

A 1 Köln - Bremen - Hamburg - Lübeck
A 2 Berlin - Hannover - Dortmund
A 3 Köln - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg
A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Chemnitz - Dresden
A 5 Hattenbacher Dreieck - Darmstadt - Karlsruhe
A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7 Hamburg - Flensburg und Hamburg - Hannover und Würzburg - Füssen/Reutte
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 9 München - Nürnberg - Berlin
A 93 Inntaldreieck - Kufstein
A 11 Berlin - Kreuz Uckermark - Stettin
Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2020
10:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Club Europa Autobahnen Fernstraßen Jesus Christus Verkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Stau auf der Autobahn

06.02.2020

Wintersportler sorgen für viel Verkehr

Beginnende oder endende Winterferien bringen am Wochenende viele Reisende auf die Fernstraßen. Besonders die typischen Routen von und zu den Wintersportgebieten füllen sich - wo wird es am schlimmsten? » mehr

Verkehr in Bayern

23.01.2020

Kaum Staus auf den Fernstraßen

Auch am kommenden Wochenende dürften sich zahlreiche Wintersportler mit Ski und Schlitten zu den Alpen oder den Mittelgebirgen aufmachen. Experten erwarten nur ein mittelmäßiges Staurisiko. » mehr

Stau

16.01.2020

Baustellen und Winterurlauber füllen die Autobahnen

Starken Reiseverkehr und lange Staus schließen Experten am kommenden Wochenende eher aus. Auf Verzögerungen, stockenden Verkehr und Staus müssen sich einige Autofahrer dennoch einstellen. » mehr

Autobahn A4

09.04.2020

Keine Staugefahr wegen Corona: Ostern mit freien Autobahnen

Normalerweise herrscht rund um die Ostertage «Staustufe Rot». Doch in der Corona-Krise ist alles anders. » mehr

Urlaubsreiseverkehr auf der A8

19.12.2019

Staus an Weihnachten und Neujahr

Die Weihnachtsferien beginnen deutschlandweit. Kurz vor dem Fest fahren viele zu ihren Familien. Das macht sich auf den Straßen bemerkbar. Wo es sich staut, und wann sich die Lage wieder beruhigt. » mehr

Fahrzeuge fahren auf der Autobahn 4 bei Dresden

05.03.2020

Nur moderater Verkehr auf den Autobahnen

Nach einigen doch sehr turbulenten Wochen dürfte der Verkehr auf den Fernstraßen am kommenden Wochenende vergleichsweise ruhig verlaufen. Doch es gibt auch Ausnahmen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2020
10:09 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.