Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Moritzburg öffnet nach Corona-Schließung

Nur sechs Tage konnte die Lagerfeld-Ausstellung in der Moritzburg betrachtet werden, dann musste wegen des Coronavirus geschlossen werden. Jetzt öffnet das Museum wieder. Doch ein Rundgang ist inzwischen auch online möglich.



Lagerfeld-Ausstellung im Kunstmuseum Moritzburg
Die Ausstellung «Karl Lagerfeld. Fotografie. Die Retrospektive» im Kunstmuseum Moritzburg ist wieder geöffnet.   Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Die coronabedingte Schließung von knapp zehn Wochen hat die Digitalisierung des Kunstmuseums Moritzburg in Halle stark vorangetrieben. Zwar öffnet die Moritzburg von diesem Donnerstag (21. Mai) an wieder für Besucher, während der Schließung wurde jedoch unter anderem an einem digitalen Rundgang durch das Museum gearbeitet.

Dieser ist seit Sonntag auf der Internetseite der Moritzburg zu sehen, wie Museumsdirektor Thomas Bauer-Friedrich erläuterte. Man habe im Bereich Digitalisierung einen Sprung von 0 auf 300 gemacht. Jeden Tag seien Videos, Blogbeiträge oder andere Publikationen entstanden.

Natürlich sei aber ebenso das Interesse an einem persönlichen Besuch in der Moritzburg artikuliert worden. Das ist bald wieder möglich. Mit der Öffnung am Donnerstag kann auch wieder die Ausstellung «Karl Lagerfeld. Fotografie. Die Retrospektive» betrachtet werden. Die große Fotoschau mit Werken des 2019 gestorbenen Modeschöpfers war nicht einmal eine Woche zu sehen - dann kam die Schließung. In der Ausstellung sind unter anderem rund 400 Fotos im Großformat zu sehen.

Zudem ist ein weiteres Lagerfeld-Werk zugänglich, das bisher nicht Teil der Ausstellung war. Auf einer 18 Meter langen Wand im Untergeschoss steht zeitgenössische Fotografie, die sich mit der antiken Mythologie beschäftigt, mittelalterlicher Kunst gegenüber, die christliche Mythologie thematisiert. Zudem sind zwei kleinere Ausstellungen der Künstlerinnen Dorothea Prühl und Hannah Schneider zu sehen.

Wegen der Corona-Pandemie gelten jedoch Hygieneregeln. So seien beispielsweise vor- und nachmittags zwei Zeitfenster für Besucherinnen und Besucher vorgesehen, in denen sich jeweils 180 Interessierte die Ausstellungen ansehen könnten. Für manche Zeitfenster seien bereits mehr als 100 Karten verkauft worden, sagte Bauer-Friedrich.

Zwischen den Zeitfenstern wird das Museum für eine Stunde geschlossen und gereinigt. Dazu zähle etwa, dass Handläufe desinfiziert werden. Zudem sei eine Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht, und es müssten Namen und Adresse der Besucher hinterlegt werden, damit mögliche Infektionsketten nachvollzogen werden können. Tickets sollen wenn möglich online gekauft werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 05. 2020
12:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Besucher Die antike Zeit (1599 v. Ch. - 476 n. Ch.) Fotografie Infektionsketten Karl Lagerfeld Kunstmuseen und Galerien Mittelalter (500 - 1419) Mittelalterliche Kunst und Kultur Modeschöpfer Museen und Galerien Museumsleiter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Besucher der Kapitolinischen Museen

20.05.2020

Museen in Rom wieder zu besichtigen

Wegen der Corona-Krise mussten alle Museen in Italien im März schließen. Jetzt haben die ersten Häuser wieder geöffnet - wenn auch mit Einschränkungen. Ein besonderes Kunst-Highlight bietet in diesem Sommer die Raffael-A... » mehr

Daphnis und Chloe von Karl Lagerfeld

12.03.2020

Lagerfeld-Ausstellung in Halle gestartet

Eine Ausstellung in Halle zeigt seit wenigen Tagen Fotos des Modeschöpfers Karl Lagerfeld. Sie umfasst Hunderte Bilder, die der Designer zu Lebzeiten selbst ausgewählt hat. » mehr

Neue Lagerfeld-Ausstellung

11.03.2020

Lagerfeld-Ausstellung in Halle gestartet

Das Kunstmuseum Moritzburg in Halle widmet sich in einer Ausstellung Karl Lagerfeld. Die Schau «Karl Lagerfeld. Fotografie. Die Retrospektive» zeigt rund 400 Fotos des Modeschöpfers. » mehr

Ozeaneum in Stralsund

19.05.2020

Ozeaneum in Stralsund kann wieder besucht werden

Nach der Corona-Schließung empfängt auch das Ozeaneum in Stralsund nun wieder Besucher. Allerdings müssen Interessierte mit eingeschränkten Öffnungszeiten rechnen. Auch Führungen werden derzeit nicht angeboten. » mehr

Museumsinsel Berlin

12.05.2020

Erste Häuser der Berliner Museumsinsel öffnen

Die als Weltkulturerbe ausgewiesene Museumsinsel in Berlin hat üblicherweise mehrere Millionen Besucher pro Jahr. Wegen der Corona-Pandemie mussten die Museen jedoch vorübergehend schließen. Nun soll der Zugang zu den be... » mehr

Musikstadt Nashville

15.01.2020

Halle, Nashville, Quito: Neuigkeiten für Städtereisende

Eine Hommage an einen großen Modeschöpfer, ein neues Museum für Musikfans und eine Metro für eine Metropole in fast 3000 Metern über dem Meeresspiegel: Reise-Tipps von Sachsen-Anhalt bis Südamerika. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 05. 2020
12:48 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.