Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Skikleidung richtig waschen

Funktionskleidung zum Skifahren sollte man besser nicht waschen, weil sie davon kaputt gehen könnte? Ein Irrtum. Doch wie geht es richtig?



Pflege von Skikleidung
Auch Funktionskleidung für die Piste sollten Wintersportler waschen und danach imprägnieren - das tut dem Material gut.   Foto: Benjamin Nolte/dpa-tmn

Nach dem Winterurlaub landet die Skikleidung oft einfach bis zur nächsten Saison im Schrank. Da ist die Überzeugung:  Das Waschen schadet der Funktionsausrüstung. Ein gängiger Irrtum, erklärt der Deutsche Skiverband (DSV). Vielmehr gilt: Die Funktionalität des Materials bleibt nur erhalten, wenn dieses hygienisch sauber ist - also von Schweiß und Schmutz gereinigt.

Die Sorge, Skikleidung könne durch das Waschen leiden, ist nicht ganz unbegründet. Wer zum Beispiel einen Weichspüler nutzt, beschädigt die Atmungsaktivität der Membran nachhaltig. Feuchtigkeit wird dann nicht mehr richtig nach außen transportiert, man «schwitzt im eigenen Saft».

Die Funktionskleidung der meisten Hersteller sollte im Schongang bei niedrigen Temperaturen von 30 Grad gewaschen werden, rät der DSV. Im Anschluss mit einem entsprechenden Spray imprägnieren - und zwar nach jedem Waschen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 02. 2020
12:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutscher Skiverband Funktionskleidung Irrtümer Skifahren Skiverbände Weichspüler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ein Skifahrer ist bei Frühlingswetter unterwegs

27.02.2020

Im Frühjahr beim Skifahren lieber früh dran sein

Zum Ende der Wintersportsaison hin sind die Pistentage besonders schön - vorausgesetzt, dass der Wecker rechtzeitig klingelt. » mehr

Neue Ski-Serie von K2

27.01.2020

Messe Ispo zeigt viele neue Ski für Freerider und Pistenfans

Klar haben frisch präparierte Pisten ihren Reiz. Viele Skifahrer träumen aber von Schwüngen in unberührten Tiefschneefeldern. An den Produkten dürfte das nicht scheitern, wie sich auf der Ispo zeigt. » mehr

Snowboarder

16.12.2019

Die Wege zum perfekten Skischuh

Für viele sind sie der wichtigste Teil der Ausrüstung: Skistiefel. Sie kosten eine Menge Geld und können immer versierter auf den Fuß des Wintersportlers abgestimmt werden. Worauf kommt es an? » mehr

Coast Mountains

16.12.2019

Abfahrten im Tiefschnee Westkanadas

Weg von der Piste: Wer einmal das Glücksgefühl einer Fahrt im Pulverschnee erlebt hat, will immer mehr davon - und irgendwann mal seine Schwünge im legendären «Champagne Powder» ziehen. » mehr

Bergwanderung

23.06.2020

Sicher in den Bergen wandern

Wer eine Wanderung in den Bergen plant, sollte auf das Wetter, den Weg und seine Kondition achten. Doch es braucht noch mehr, damit die Tour Spaß macht und jeder sie gut übersteht. » mehr

Pistenraupe

03.03.2020

Bei Skitouren droht auf gesperrten Abfahrten Lebensgefahr

Den Zweiklang an Aufstieg und Abfahrt schätzen immer mehr Wintersportler. Skitouren boomen, auch entlang der Pisten. Werden diese präpariert, sollte man dort aber keinesfalls abfahren. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 02. 2020
12:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.