Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Tipps für Urlauber: Von Brocken bis Badeurlaub

In Zwickau geht es um die sächsische Industriegeschichte, am Brocken wird das Bahnfahren teurer, und ein Reiseveranstalter baut sein Angebot aus: Neuigkeiten aus der Urlaubswelt.



DER Touristik
Dertour ist eine Reiseveranstalter-Marke von DER Touristik - und setzt nun mit «Dertour Plus» auch verstärkt auf Badeurlaub.   Foto: Tomas Rodriguez/DER Touristik/dpa-tmn

Sächsische Landesausstellung zur Industriekultur

Zwickau (dpa/tmn) - Sachsen ist durch seine Industrie geprägt - die Geschichte war von Blütephasen und wirtschaftlichen Abschwüngen gezeichnet. Diesem Auf und Ab widmet sich die 4. Sächsische Landesausstellung «Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen» vom 25. April bis 1. November 2020 im Audi-Bau in Zwickau. Besucher fahren, wie die Industrialisierung das Arbeits- und Alltagsleben der Menschen beeinflusst hat, so das Tourismusmarketing des Bundeslandes. ( www.boom-sachsen.de )

Tickets zum Brocken ab 1. März teurer

Zugfahrten mit der Harzer Schmalspurbahn für den Brocken werden zum 1. März teurer. Ein Ticket für eine einfache Fahrt kostet für einen Erwachsenen 31 Euro statt bislang 29 Euro. Für die Hin- und Rückfahrt sind es 47 Euro. Bisher sind es 45 Euro. Ursache sind laut den Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) stark gestiegene Kosten und Aufwendungen für den Betrieb und den Unterhalt der historischen Züge, die mit Dampflokomotiven angetrieben werden und zum Brocken und zurück fahren.

Produkterweiterung: Dertour setzt auf Badeurlaub

Der Baustein- und Rundreiseveranstalter Dertour erweitert sein Angebot um Pauschalurlaub am Meer: Unter dem Namen Dertour Plus vermarktet der Anbieter jetzt Badeurlaub auf der Nah- und Mittelstrecke, etwa auf den Balearen und Kanaren sowie in der Türkei, Griechenland und Ägypten. In einem eigenen Katalog finden sich rund 1000 Hotels, die mindestens vier Sterne haben. Einige von ihnen sind bereits bei Schwestermarken der DER Touristik buchbar oder bei Dertour selbst, dann aber nicht als Pauschalreisen. Rund 250 Häuser kommen aus dem Angebot der insolventen Thomas Cook neu hinzu.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 02. 2020
15:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Badeurlaub Bereich Hotels DER Touristik Dampflokomotiven Industrialisierung Industriegeschichte Pauschalreisen Pauschalurlaub Reiseveranstalter Thomas Cook AG Urlauber Züge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Algenteppich am Strand

12.08.2020

Algenteppich am Strand ist Reisemangel

Grüne, muffige Algen statt weißem Sand: Wenn der Strand im Badeurlaub anders als versprochen stark verschmutzt ist, können sich Pauschalreisende einen Teil des Geldes zurückholen. » mehr

Koffer packen für den Urlaub

25.08.2020

Veranstalter zeigen sich bei Umbuchungen kulant

Es dürfte eine Mischung aus Vorfreude und Sorge sein: Wer jetzt einen Urlaub bucht, fragt sich, ob dieser dann in einigen Wochen oder Monaten auch stattfinden kann. Die Reiseveranstalter reagieren. » mehr

Pauschalreise

31.12.2019

Wie sicher ist die Pauschalreise?

Die Thomas-Cook-Pleite war ein Schlag ins Gesicht vieler Urlauber: Die Reise abgesagt, das Geld erstmal weg. Dabei galten Pauschalreisen stets als sicher. Stimmt das noch zum Start ins Reisejahr 2020? » mehr

Urlaub ist wieder möglich

07.07.2020

Pauschalreise oder Individualreise buchen?

Wer bringt mich im Ernstfall nach Hause? An wen kann ich mich wenden, wenn im Urlaub etwas schief läuft? Nicht nur, aber gerade wegen Corona sind das wichtige Fragen. Es kommt auf die Reiseform an. » mehr

Tourismusbranche

16.09.2020

Krise von «epischen Dimensionen» im Tourismus

Das Katastrophenjahr 2020 hat die Reisebranche nahezu abgeschrieben. Jetzt geht es ums Überleben in der Corona-Krise und das kommende Jahr. Welche Chancen haben Reisebüros und Veranstalter noch? » mehr

Reisen bei Tui stornieren

15.05.2020

Urlaub: Großveranstalter bieten Gratis-Storno-Option

Viele Menschen würden in diesem Sommer am liebsten verreisen, doch sind angesichts von Corona unsicher. Große Reiseveranstalter zeigen sich daher kulant bei Stornierungen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 02. 2020
15:32 Uhr



^