Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

 

Neues von der Kreuzfahrt und ein Instagram-Museum

Ob auf hoher See oder einem Fluss: Kreuzfahrten sind beliebt. Zwei neue Schiffe nehmen im kommenden Jahr ihren Dienst auf. Und im Odenwald erwartet Besucher ein besonderes Museum.



Instagram-Museum
Selfies im pinken Bällebad im Supercandy Pop-Up Museum in Köln - ein solches Instagram-Museum öffnet nun auch im Odenwald.   Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/dpa-tmn

«Viva One»: Neues Flusskreuzfahrtschiff für Viva Cruises

Düsseldorf (dpa/tmn) - Der Flussreiseanbieter Viva Cruises stellt im kommenden Jahr ein neues Schiff in Dienst. Die «Viva One» wird der erste Neubau der Reederei sein und soll am 26. Juni 2021 auf Jungfernfahrt von Frankfurt nach Passau aufbrechen. Das Schiff hat 87 Zweibettkabinen, acht Suiten, zwei Restaurants sowie Pool, Sauna, Dampfbad und Fitnessstudio. Der Bau weiterer Schiffe sei geplant. Insgesamt fahren derzeit zehn Schiffe für den Anbieter.

Schaukeln, hüpfen, fotografieren: Instagram-Museum im Odenwald

Michelstadt (dpa/tmn) - Besucher können schaukeln, hüpfen oder über einen Catwalk laufen und Selfies machen: In Michelstadt im Odenwald öffnet am Samstag (15.2.) das Pop-Up-Museum Bee Yourself - eine vorübergehende Ausstellung für Instagrammer. In einer gut 1100 Quadratmeter großen Halle werden für drei Monate 24 Fotomotive gezeigt, vor denen sich Influencer und Hobby-Instagrammer in Szene setzen können. Vorbilder gibt es Köln, Wien, Dubai und den USA.

«Costa Toscana»: Jungfernfahrt ab Hamburg

Hamburg (dpa/tmn) - Das zweite Kreuzfahrtschiff von Costa mit Flüssiggas-Antrieb (LNG) wird am 28. Juni 2021 in Hamburg zur Jungfernfahrt aufbrechen. Die zweiwöchige Reise der «Costa Toscana» führt mit Stopps etwa in Lissabon, Barcelona und Marseille nach Savona in Italien, kündigte die Reederei an. Danach stehen bis November 2021 einwöchige Reisen im westlichen Mittelmeer im Programm. Die «Costa Toscana» ist das Schwesterschiff der «Costa Smeralda», die im Dezember 2019 in Dienst gestellt wurde. LNG als Treibstoff ist weniger umweltschädlich als herkömmlicher Marinediesel.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2020
12:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dampfbäder Fitness-Studios Kraftstoffe Kreuzfahrten Kreuzfahrtschiffe Reedereien Schiffe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Aida-Kreuzfahrtschiffe in Rostock

18.07.2020

Aida Cruises bereitet Kreuzfahrten vor

Die weißen Riesen sind wieder unterwegs: Am Samstag sind zwei Kreuzfahrtschiffe der Reederei Aida Cruises im Überseehafen in Rostock-Warnemünde eingelaufen - allerdings noch ohne Passagiere. » mehr

Kreuzfahrtschiffe

09.07.2020

Kurze Kreuzfahrten ohne Landgang demnächst wieder möglich

Wer gern Urlaub auf Kreuzfahrtschiffen macht, hat bald wieder Gelegenheit dazu. Die Corona-Regeln dafür sind nun erarbeitet worden. Das hat Auswirkungen auf den Alltag an Bord. Passagiere müssen in gewisser Hinsicht alle... » mehr

Kreuzfahrtschiff AIDAbella

27.05.2020

Bis Ende Juli keine Kreuzfahrten mit Aida Cruises

Wegen der Corona-Pandemie sind derzeit viele Reisen nicht möglich. Das gilt auch für Kreuzfahrten. Aida Cruises will den Betriebsstopp für seine Schiffe nun verlängern. » mehr

Kreuzfahrtschiff «Mein Schiff 2»

03.08.2020

Eine Kreuzfahrt in Corona-Zeiten

Nach monatelanger Kreuzfahrt-Pause und mit strengen Hygiene-Regeln wagt sich Tui Cruises wieder aufs Meer. Bei den Gästen kommt das Konzept gut an. Experten zweifeln jedoch an dessen Trägfähigkeit. » mehr

Hurtigrutenschiff "Roald Amundsen"

03.08.2020

Hurtigruten stoppt alle Expeditionskreuzfahrten

Der Coronavirus-Ausbruch unter Crew-Mitgliedern der «Roald Amundsen» weitet sich aus. Auch bei einem deutschen Besatzungsmitglied fällt der Test positiv aus. Fast 400 Passagiere müssen in Quarantäne. » mehr

Ein Paar stößt bei Sonnenuntergang an

03.08.2020

Reisebüro-Verband für Corona-Testpflicht für Kreuzfahrtgäste

Ist der Kreuzfahrturlaub noch zu retten? Geht es nach dem Reisebüro-Verband, könnten Corona-Pflichttests helfen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2020
12:02 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.